+1 (302) 703 9859
Die Arche Gottes

 

IMPORTANTAchtung: Obwohl wir für die Gewissensfreiheit in Bezug auf den experimentellen COVID-19-Impfstoff eintreten, dulden wir KEINE gewalttätigen Proteste oder Gewalt jeglicher Art. Wir sprechen dieses Thema in dem Video mit dem Titel Gottes Anweisungen für Demonstranten unserer Zeit an. Wir raten dazu, sich friedlich und zurückhaltend zu verhalten und sich an die allgemeinen Gesundheitsvorschriften (wie z. B. das Tragen einer Maske, das Händewaschen und das Einhalten vorgeschriebener Abstände) zu halten, die in deinem Gebiet gelten, sofern sie nicht gegen Gottes Gesetze verstoßen, während du Situationen vermeidest, die es erforderlich machen würden, dass du dich impfen lässt. „[...] darum seid klug wie die Schlangen und ohne Falsch wie die Tauben.“ (aus Matthäus 10,16 Luther).

Jetzt, da wir uns dem zehnten Jahrestag der Anfänge unserer Bewegung nähern (wie in der Serie Die letzte Warnung beschrieben), begann der Herr, uns viele Dinge zu lehren. Als uns klar wurde, dass das Ende nicht gemäß der Reiseroute kommen würde, mussten wir weiter studieren, um die Pläne des Herrn zu verstehen. Dieses Studium fand in den 24 Stunden vom Sonnenuntergang am 3. Mai bis zum Sonnenuntergang am 4. Mai statt. Während er zusammen mit der Gemeinde studierte, erkannte ein Bruder ein Boot in den himmlischen Szenen; ein Symbol, das in zurückliegenden Träumen mehrfach aufgetaucht war:

Ein Boot im Himmel

Die Sonne entlang der Ekliptik (gelb) zeichnet das Deck des Schiffes, während die Flugbahn des Kometen PanSTARRS (weiß) die Form des Schiffsrumpfes abbildet.

Das eröffnete uns neue Einblicke in die Art und Weise, wie sich die Geschichte von Noah im Antitypus erfüllen sollte. Wir erkannten sofort, dass es vom 27. April 2022, als die „Arche-Tür“ geschlossen worden war, genau 7 + 7 + 4 = 18 Tage waren, bis die Sonne am 15. Mai den „Kiel“ des Bootes erreicht haben würde, wie es der Bruder oben dargestellt hatte. Dies war die Erfüllung von Ernie Knolls einzigem Traum, der sich offen als zeitfestsetzender Traum erklärte.

Es schmerzt uns immer, auf diesen Bileam zu verweisen, der sich für schmutzigen Gewinn abwandte und das Volk Gottes von der Wahrheit abbrachte, die seine eigenen Träume bestätigt hätte, aber manchmal ist es einfach zu offensichtlich, wie sich seine Träume erfüllen, um sie zu ignorieren; wir wollen, dass ihr seht, wie mächtig Gott ist. Die Version dieses Traums, die er unter dem Titel „Gerechtigkeit und Gnade“ veröffentlichte, war stark bearbeitet worden – sogar die Anzahl der Tage war geändert worden – und die Klarheit der Erfüllung ging dabei verloren. Aber die ursprüngliche, unbearbeitete Version hat eine kristallklare Bedeutung:

Der Herold sagt, dass Noah und seine Familie 7 Tage warteten, bevor Gott alles auf der Erde zerstörte, genauso wie Er es Martha verheißen hat. So wie Noah und seine Familie 7 Tage warteten, wartete Er 7 Tage und dann noch einmal 7 Tage. Dann wartete Er weitere 4 Tage.

In unserer Gegenwart müssen wir auch in der verschlossenen Arche warten, doch statt sieben Tagen sind es sieben, dann weitere sieben, und noch einmal vier. Nach dieser Anzahl von Tagen kommt dann die Zerstörung der Welt durch einen Feuerregen, so wie der Regen über die antediluvianische Welt nach nur sieben Tagen kam. Das ist es, was wir auf dem Bild oben ganz genau erfüllt sehen! Stell dir vor... wir wussten nicht einmal im Voraus, dass der 27. April wirklich das Ende der Gnadenzeit und damit das Schließen der Arche-Tür sein würde – doch unsere Erfahrung war göttlich geleitet gewesen.

Es ist erstaunlich zu sehen, dass in dieser „Arche“ auf dem „Hauptdeck“ drei Kreaturen stehen: der Widder und die beiden Fische. Im unteren Deck befindet sich der Kopf des Walfischs, der von den beiden Fischen gebunden ist. Das alles hat eine erstaunliche Bedeutung: Der Widder steht für Jesus (das Lamm), der der Kapitän des Gemeindeschiffs ist, und an Bord sind seine beiden Heerscharen: die lebenden 144.000 (der aufrechte Fisch) und die Toten in Christus (der liegende Fisch). Diese beiden Gemeinden werden so dargestellt, als ob sie den Teufel „in den unteren Decks der Erde“ gefangen hielten, während sie sich auf dem Hauptdeck der Arche im hellen Lichte Christi sonnen.

Zusammen mit der ursprünglichen Idee dieses Bootes kam der Gedanke auf, dass es das Boot aus Markus 6,45-48 sein könnte, in dem die Jünger in der vierten Nachtwache hart ruderten, als Jesus zu ihnen kam:

Und als er sie beim Rudern Not leiden sah, denn der Wind war ihnen entgegen, kommt er um die vierte Nachtwache zu ihnen, wandelnd auf dem See; und er wollte an ihnen vorübergehen. (Markus 6,48)

Es ist in der Tat richtig, dass Jesus jetzt in der vierten Nachtwache kommt, die nach der Horologium-Uhr am 6. Mai 2022 begonnen hat, wie es in Der Vater hat die Zeit verkündet – unserem letzten offiziellen Artikel, der die Schlussbetrachtungen einleitete – erklärt wurde. Das Boot im obigen Vers entspricht jedoch nicht der himmlischen Symbolik in dem Sinne, dass Jesus zu Beginn dieser Geschichte noch nicht an Bord war. Die Bibel muss dieses Schiff an anderer Stelle beschreiben – und wo sonst als im Buch der Offenbarung?

Im vorigen Beitrag haben wir gesehen, wie der Kiel des Bootes in Erfüllung der siebten Posaune vom Kometen PanSTARRS „gezeichnet“ wurde, was bedeutet, dass der Zeitraum, den diese Arche bei geschlossener Tür überspannt, die Zeit des Blasens der siebten Posaune ist. Das sagt uns, an welcher Stelle im Buch der Offenbarung wir die Arche suchen müssen: in jedem Vers bzw. Kapitel, das von der siebten Posaune handelt.

Der erste von zwei solchen Versen findet sich in Kapitel 10, im Zusammenhang mit dem Schwur des Vaters, der durch den Ausbruch des Hunga Tonga und alle Schlussbetrachtungen zum Ausdruck kommt:

sondern in den Tagen der Stimme des siebten Engels, wenn er posaunen wird, wird auch das Geheimnis Gottes vollendet sein, wie er seinen eigenen Knechten, den Propheten, die frohe Botschaft verkündigt hat. (Offenbarung 10,7)

Welche Bedeutung haben diese Worte jetzt! Wenn die siebte Posaune am 4. Mai 2022 zu blasen begann, wie im Beitrag Das Blasen der Posaune beschrieben, und an diesem Tag, vom Sonnenuntergang am 3. Mai bis zum Sonnenuntergang am 4. Mai, das Datum der Entrückung von Gottes Volk herausgearbeitet wurde (repräsentiert durch die Venus, die die Posaune bläst), dann ist das Geheimnis Gottes jetzt mit dieser mehrteiligen Studie abgeschlossen!!! Der Zeitpunkt für unsere Abreise ist gefunden! Ehre, Halleluja!!! Auf diese Details werden wir später in diesem Artikel noch einmal eingehen.

Die Vollendung des Bootes wird in den letzten Kapiteln von Hesekiel auf eine andere Weise gezeigt. Erinnere dich daran, dass der ideale Tempel von Hesekiel das himmlische Kanaan repräsentiert, und es wurde etwas sehr Spezifisches über die Art und Weise gesagt, wie der Fürst bzw. Bräutigam kommen und gehen würde:

So spricht der Herr, Jahwe: Das Tor des inneren Vorhofs, welches gegen Osten sieht, soll die sechs Werktage geschlossen sein; aber am Sabbathtage soll es geöffnet werden, und am Tage des Neumondes soll es geöffnet werden. Und der Fürst soll durch die Torhalle hineingehen von außen her und sich an die Pfosten des Tores stellen; und die Priester sollen sein Brandopfer und seine Friedensopfer opfern, und er soll auf der Schwelle des Tores anbeten und hinausgehen; das Tor soll aber nicht geschlossen werden bis zum Abend. (Hesekiel 46,1-2)

Da das Sternbild Stier den inneren Hof darstellt, ist es leicht zu erkennen, dass die Sonne durch die Vorhalle des Osttores in den Stier eintritt (die Grenzlinie des Sternbildes, von der aus die Sonne hereinkommt), während das Osttor des Tempels selbst das Goldene Tor im Stier ist (die Linie zwischen den Plejaden und dem Zentrum des Sternbildes).

Der Vorhof des Osttores

Der Moment, in dem die Sonne am 14. Mai in den Stier eintritt, ist auch der Moment, in dem das Aleph im Gesamtkontext der Zeichen seit dem Ausbruch des Hunga Tonga bis heute aktiviert wird, wie Bruder Ray in seinem Beitrag erklärt hat. Um noch einmal auf das Bild des „Bootes“ zurückzukommen: Erst kurz nachdem die Sonne die Spitze des Schiffsbugs erreicht haben wird, ist das Schiff fertig und kann in See stechen, sobald auch die letzten Zeichen und die Auferstehungen stattgefunden haben.

Auf der Suche nach dem Boot in der Symbolik der Offenbarung werden wir nun auf etwas sehr Erstaunliches stoßen, nämlich, den zweiten der beiden Verse, die von der siebten Posaune handeln. Er ist Teil der Beschreibung der Posaune selbst, die wir in Kapitel 11 finden. Diese Beschreibung beginnt wie folgt:

Und der siebte Engel posaunte: und es geschahen laute Stimmen in dem Himmel, welche sprachen: Das Reich der Welt unseres Herrn und seines Christus ist gekommen, und er wird herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit. Und die vierundzwanzig Ältesten, die vor Gott auf ihren Thronen sitzen, fielen auf ihre Angesichter und beteten Gott an und sprachen: Wir danken dir, Herr, Gott, Allmächtiger, der da ist und der da war, daß du angenommen hast deine große Macht und angetreten deine Herrschaft! (Offenbarung 11,15-17)

Wenn die Posaune am 15. Mai hörbar erschallt und die Sonne den Kreuzungspunkt von PanSTARRS und der Ekliptik erreicht, lesen wir von großen Stimmen am Himmel (Sonne und Mond) und einer Szene mit den 24 Ältesten, die auf ihren Thronen sitzen. Dies steht für die Ereignisse der jüngsten Zeit, auf die wir in einem der nächsten Artikel noch näher eingehen werden. Macht und Autorität im Reich Gottes wurden sichtbar, entsprechend der Vollendung des Buchstabens Lamed in den himmlischen Zeichen. Das Symbol der Macht wird am 15. Mai vervollständigt, wenn die Sonne an dem Punkt steht, an dem PanSTARRS die Ekliptik überquert hat, und den wiederkehrenden Bräutigam darstellt, der dann sowohl Zepter als auch Hirtenstab in der Hand hält.

Und die Nationen sind zornig gewesen, und dein Zorn ist gekommen und die Zeit der Toten, um gerichtet zu werden, und den Lohn zu geben deinen Knechten, den Propheten, und den Heiligen und denen, die deinen Namen fürchten, den Kleinen und den Großen, und die zu verderben, welche die Erde verderben. (Offenbarung 11,18)

Am 15. Mai sind die zornigen Nationen und das Eintreffen des Zorns Gottes und das Tausendjährige Gericht sehr nahe: Nur noch wenige Tage – die man wohl besser in Stunden zählt – verbleiben, bis die Tausendjährige Reise beginnt. Und dann schließt die Posaune mit den folgenden Worten ab:

Und der Tempel Gottes im Himmel wurde geöffnet, und die Lade seines Bundes [die Arche seines Testaments] wurde in seinem Tempel gesehen; und es geschahen Blitze und Stimmen und Donner und ein Erdbeben und ein großer Hagel. (Offenbarung 11,19)

Ist das nicht genau das, was wir gerade im Buch Hesekiel gesehen haben? Der Tempel Gottes (Stier) wurde für den Fürsten geöffnet. Er ist nicht geschlossen, wie es der Fall wäre, wenn die Sonne den Stier verlassen würde, sondern er ist geöffnet. Das bedeutet, dass jetzt die Zeit für den Bräutigam gekommen ist, und zwar nicht erst im Juni, wenn die Sonne den Stier verlässt, denn dann wäre die Tür geschlossen.

Und jetzt sehen wir genau, wie die Arche Noahs in der Symbolik der Offenbarung dargestellt wird: Sie ist die Bundeslade, oder auch die „Arche Seines Testaments“ wie in anderen Sprachen! Sie ist das Behältnis, in dem das Neue Testament – unterzeichnet mit Seinem Blut – aufbewahrt wird! Dasselbe Schiff aus dem ersten Bild stellt in der Tat die Bundeslade dar, die mit dem Gnadensitz – dem Thron Gottes – bedeckt ist:

Der Thron Gottes

Dort auf der linken Seite ist Widder, sogar mit einem besonderen Zeichen, das das Opferblut des Testaments darstellt. (Wir werden später auf dieses Zeichen zurückkommen.) Zusammen mit dem Lamm (dem Widder) auf dem Thron des Vaters sitzen die Erlösten, dargestellt durch die beiden Fische, die von der Bahn des Kometen perfekt umschlossen werden. Der eine steht für die entrückten Heiligen, die heute zusammen mit den zwölf Vertretern des Neuen Bundes lebendig sind, und der andere für die im Glauben Verstorbenen mit ihren zwölf Vertretern, die alle zusammen den vollständigen Kreis der 24 Ältesten um den Thron Gottes bilden.

Wer überwindet, dem werde ich geben, mit mir auf meinem Throne zu sitzen, wie auch ich überwunden und mich mit meinem Vater gesetzt habe auf seinen Thron. (Offenbarung 3,21)

Innerhalb der Arche ist das Gesetz Gottes eingeschlossen und so ruht auf dem Haupt Satans die ganze Schuld, weil er das Gesetz Gottes gebrochen hat, indem er die Sünde in das Universum gebracht hat.

Und Aaron lege seine beiden Hände auf den Kopf des lebendigen Bockes und bekenne auf ihn alle Ungerechtigkeiten der Kinder Israel und alle ihre Übertretungen nach allen ihren Sünden; und er lege sie auf den Kopf des Bockes und schicke ihn durch einen bereitstehenden Mann fort in die Wüste, damit der Bock alle ihre Ungerechtigkeiten auf sich trage in ein ödes Land; und er schicke den Bock fort in die Wüste. (3. Mose 16,21 22)

Die Bundeslade steht für das Versprechen Gottes, das Neue Testament im Blut Christi, Sein Volk in das himmlische Land Kanaan zu führen. Sie hat einen anderen Aufbau als die Arche Noahs. Sie hat zwar einen „Rumpf“ bzw. ein Raumabteil wie Noahs Arche, aber diese Kiste verfügt auch über zwei Stangen, die vier Handgriffe bilden. Das erklärt, warum die beiden Ephemeriden-Linien über den Anfang und das Ende der Arche hinausgehen: Sie geben der Lade die vier Griffe, die sie braucht, um die Bundeslade darzustellen.

Um den ersten Handgriff genau zu identifizieren, müssen wir nur beachten, wie weit die Ephemeride der Sonne entlang der Ekliptik geht, bis die Heiligen die Stadt Gottes erreichen. Dann markiert die Sonne das Ende des ersten Griffs:

Das erste gefundene Pfahlende

Dann werden alle Erlösten zu Gott hinaufgebracht worden sein.

Wie können wir die Enden der anderen Handgriffe finden? Dazu müssen wir ein wenig unseren Verstand benutzen. C/2021 O3 PanSTARRS ist inzwischen ganz nach oben aus dem Bild gewandert, bis in den Hals des Sternbilds der Giraffe, was keinen biblischen Sinn ergibt. Sobald der Komet den Mazzaroth verlassen hat, indem er sich aus dem Sternbild des Stiers verabschiedete, hat er keine Bedeutung mehr. Die Wolke hat den Tempel verlassen; der Hirtenstab reicht eindeutig nicht über den Stier hinaus.

Das zweite Pfahlende gefunden

So haben wir das Ende des Griffs zum 3. Mai gefunden, als der Komet den Stier verließ. Das war das Ende der täglichen Rationen aus dem Zeichen des 23. September 2017 und genau an diesem Abend begann die große Studie, die wir auf diesen Seiten darlegen und die das Volk Gottes für den Rest des Weges ernährt. Sie ist das Manna in der Arche, das für diese letzten Tage aufbewahrt war! Und jetzt sehen wir, dass die beiden Griffe auf der linken Seite ungefähr gleich lang sind, wie man es auch erwarten würde.

Jetzt müssen wir zwei weitere Griffe auf der anderen Seite identifizieren. Auf der Linie der Ekliptik markiert die Sonne das Ende einer Stange, als der Komet zum ersten Mal die Ekliptik durchquerte. Das war, als Bruder John seinen Bo-Stab hob und zum Himmel aufschaute und das Kreuzzeichen, den Buchstaben Tav, erkannte.

Das dritte Polende gefunden

Das zeichnet einen visuell proportionalen Handgriff und unterstreicht einmal mehr die Bedeutung jener Entdeckung, die uns das Ticket in den Himmel geschenkt hat, das uns durch konsequente Folgestudien ermöglicht hat, dass jeder seine Bordkarte für die Abreise in der Entrückung erhält.

Schließlich gibt es noch einen vierten Griff, der identifiziert werden sollte. So wie das Bild oben aussieht, ist die Linie, die aus dem Wassereimer des Wassermanns kommt, unproportional. Dieser Griff sollte ähnlich groß sein wie die anderen drei.

Wir müssen diese Region genau untersuchen, um herauszufinden, auf was der Herr mit diesem letzten Griff an der Bundeslade hinweisen will.

Der letzte Pfahl wird genauer unter die Lupe genommen

Der vierte Griff sollte die gleiche Größe wie die anderen haben, also sollte er durch die Position des PanSTARRS-Kometen ungefähr über und leicht rechts von der Position der Sonne am 8. März angezeigt werden. Gibt es irgendwelche wichtigen Daten im Februar, die dazu passen würden? Wir haben gesehen, dass der Krieg in der Ukraine am 24. Februar begann, aber das wäre zu weit links und würde den Griff zu kurz machen. Der Beginn des Zeichens am 15. Januar macht den Griff zu lang. Was wir brauchen, ist ein Datum, das genau richtig liegt. Das würde ungefähr dem Punkt entsprechen, an dem die Zahl 11 markiert, wo der Komet am 11. Februar stand. Um dieses Datum herum gab es nur ein Ereignis, das mit der Bedeutung der anderen Griffe gleichzusetzen wäre und das Gott durch dieses erstaunliche und gewaltige himmlische Zeichen der Bundeslade zeigen möchte...

Die Warnung an Martha

Kommt dir dieser Screenshot bekannt vor? Diese Veröffentlichung in drei Sprachen am 10. Februar 2022 war Gottes letzte Warnung an die weltliche Gemeinde. Es war Sein letzter Aufruf, sich in die sichere Arche zu begeben. Diese Stimme, die in der donnernden Explosion des Hunga-Tonga-Ausbruchs ertönte, deren Schockwellen zweimal um den Globus hallten, kündigte den Tag und die Stunde der Wiederkunft Christi an.

Wir hatten dieses Datum wegen des bereits erwähnten prophetischen Traums „Gerechtigkeit und Gnade“ absichtlich gewählt, weil Martha in der ursprünglichen Geschichte am 10. Februar 2010, dem Jahr, in dem die Orion-Botschaft begann, ihre letzte Warnung erhielt. Zwölf Jahre später – die Zahl des Bundes – ahnten wir nicht, dass die Veröffentlichung an diesem Tag auch einen Griff der Arche dieses Bundes bilden würde. Die Orion-Botschaft war Gottes Bundesbotschaft an den Überrest Seines Volkes und jetzt ist diese Botschaft vollendet. (Und wir sind noch nicht einmal fertig damit, das Licht zu teilen, das wir von diesem Arche-Zeichen erhalten haben!)

Das letzte gefundene Polende

Das Zeichen der Bundeslade am Himmel reicht vom Stier bis zur Stimme Gottes aus Hunga Tonga, dem Aleph und dem Tav, die – in der hebräischen Bibel als die Signatur Gottes versteckt – so eng mit dem Bundesversprechen, dass wir durch den Tod Jesu am Kreuz zusammen mit Ihm im Himmel leben können, verbunden sind.

Oh, wie tiefsinnig ist diese Szene! Kann der sterbliche Verstand all ihre Bedeutung erfassen? In dieser Lade ist die Verheißung Gottes für all diejenigen enthalten, die ihre Verpflichtungen aus dem Bund erfüllt haben! Das heißt, jeder, der das Blut Jesu angenommen hat und dessen Sünden ausgetilgt wurden – diejenigen, die Gott geehrt haben, indem sie ihre sündigen Neigungen durch die Kraft Seines Blutes überwunden haben –, sollen nun die Belohnung erhalten, die Jesus für sie sichergestellt hat.

Und als Gott den Tag und die Stunde von Jesu Kommen verkündete und den ewigen Bund seinem Volke übergab, sprach er in kurzen Sätzen und hielt nach einem jeden inne, während die Worte über die Erde hinrollten. Das Israel Gottes stand mit emporgewandten Augen und lauschte den Worten, wie sie von dem Munde Jehovas kamen und gleich dem lautesten Donner der Erde durchdrangen. Es war überaus feierlich. Am Schlusse jedes Satzes riefen die Heiligen: „Ehre! Halleluja!“ Ihre Angesichter waren erleuchtet von der Herrlichkeit Gottes, und sie glänzten gleich Moses Antlitz, als er von dem Berge Sinai herabkam. Die Gottlosen konnten sie wegen des Glanzes nicht anschauen. Und als die nie endenden Segnungen über diejenigen ausgesprochen wurden, die Gott durch das Halten des Sabbats geehrt hatten, entstand ein lautes Freudengeschrei, weil sie den Sieg über das Tier und sein Bild behalten hatten. {EG 25.1}

Den Sabbat heilig zu halten, bedeutet auch, das Gen des Lebens heilig zu bewahren, und das, was Gott geschaffen hat, nicht mit falschen und minderwertigen Codes zu beschmutzen, die das Ergebnis der Machenschaften von Menschen oder Dämonen sind.

und wenn jene Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Fleisch gerettet werden; aber um der Auserwählten willen werden jene Tage verkürzt werden. (Matthäus 24,22)

Gott wird nicht zulassen, dass Seine Kinder durch Satans Pläne ausgerottet werden. Mit dem Bild der Arche Noah erinnert uns Gott daran, was Er zu tun entschlossen ist:

durch welche die damalige Welt, vom Wasser überschwemmt, unterging. Die jetzigen Himmel aber und die Erde sind durch sein Wort aufbewahrt, für das Feuer behalten auf den Tag des Gerichts und des Verderbens der gottlosen Menschen. (2. Petrus 3,6 7)

In den Tagen Noahs war die Verderbnis so schlimm geworden, wie sie es heute ist, so dass die einzige Lösung darin bestand, die Welt zu zerstören und sie neu zu gründen, wobei nur die acht Seelen in der Arche gerettet werden konnten. Damals war es die Arche Noahs, heute ist es die Arche der Wahrheit, die den Bund beherbergt:

Und der Tempel Gottes im Himmel wurde geöffnet, und die Lade seines Bundes wurde in seinem Tempel gesehen; und es geschahen Blitze und Stimmen und Donner und ein Erdbeben und ein großer Hagel. (Offenbarung 11,19)

Sobald diese Arche im Tempel des Himmels zu sehen ist (bzw. ab dem 15. Mai 2022 fertiggestellt ist), wird kurz darauf der große Hagel kommen – Steine vom Himmel, die Feuer über die böse Welt bringen werden.

Nur die, die sich in dieser Arche befinden, werden gerettet: die christlichen Fische, die das Blut des Bundes an den Türpfosten ihres Herzens geschrieben haben, wenn dieser Blutmond des zweiten Passahfests am 16. Mai vorüberzieht und die Welt in ihre letzte Phase eintritt.

Glückselig die nach der Gerechtigkeit hungern und dürsten, denn sie werden gesättigt werden. (Matthäus 5,6)

Bald werden diese hungrigen Seelen am großen Abendmahlstisch des Herrn im Himmel satt werden. Sie werden am 25. Mai 2022 an dieser Mahlzeit teilnehmen, so wie sie es zeitlich empfinden – als die Früchte Seines Opfers wird Er sie an Seinem Tisch speisen. Der Bund zur Erlösung der Menschheit, unterzeichnet mit Seinem Blut, wird seinen Zweck erfüllt haben. So wie Er Abraham versprochen hat, ihn mit Kindern zu segnen, die so zahlreich sein werden wie die Sterne, werden die Erlösten aller Zeiten den Himmel mit dem Lob des Erlösers erfüllen.

Die Erlösten aller Zeitalter werden an der Frucht des Baumes des Lebens teilhaben, der als Aarons Stab symbolisiert wurde, der blühte und in der Arche aufbewahrt wurde, bis die Spitze des Griffs des Holzes des Bräutigams den Hochzeitstisch bilden sollte.

Das ist noch nicht einmal die ganze Tiefe, aber verstehst du nun, warum die Posaune so ertönte, wie sie es tat? Die Sonne, die am Ende des Posaunenzeichens aus ihr kam, war von großer Bedeutung, denn damit wurde die Arche vollendet, die sowohl die Arche Noahs als auch die Arche des Bundes, die Bundeslade, ist.

All das hat eine unglaubliche Bedeutung. Denk einmal darüber nach: Am 15. Mai ist das Schiff am Himmel vollständig eingezeichnet, wie oben abgebildet, und damit bereit für die letzten Kontrollen vor der Abfahrt. Etwa 20 Stunden später, am 16. Mai, steht der Blutmond des Passahfests des zweiten Monats für das Blut an den Türpfosten derer, die in See stechen werden – und für den Untergang derer, die nicht an Bord gekommen sind.

Der Blutmond

In unserer Zeitzone – in der diese Mondfinsternis auch ihren zentralen Punkt hat – findet sie um Mitternacht statt (genau gesagt 11 Minuten nach Mitternacht). Dies ist im Hinblick auf eine Prophezeiung von Ellen G. White von großer Bedeutung:

Es war Mitternacht, als es Gott gefiel, sein Volk zu befreien. Während die Gottlosen sie mit Spott umgaben, schien plötzlich die Sonne in ihrer vollen Kraft, und der Mond stand still. Die Gottlosen blickten voller Entsetzen auf die Szene, während die Heiligen mit feierlicher Freude die Zeichen ihrer Befreiung wahrnahmen. Zeichen und Wunder folgten schnell aufeinander. Alles schien außer seiner natürlichen Ordnung zu sein. Die Ströme flossen nicht mehr; dunkle, schwere Wolken stiegen am Himmel auf und stießen gegeneinander. Aber eine deutliche, klare, leuchtende Stelle war vorhanden, von wo her die Stimme Gottes gleich vielen Wassern kam und Himmel und Erde erschütterte. Ein mächtiges Erdbeben fand statt. Die Gräber öffneten sich, und diejenigen, die im Glauben unter der dritten Engelsbotschaft gestorben waren, und den Sabbat gehalten hatten, kamen verherrlicht aus ihren staubigen Betten hervor, um den Friedensbund zu vernehmen, den Gott mit denen, die sein Gesetz gehalten hatten, machen wollte. {EG 278.2}

Beachte die Schwierigkeiten bei der Beschreibung von Sonne und Mond am Anfang des obigen Abschnitts. Die Sonne scheint nicht um Mitternacht, aber sie „schien“. Bedeutet das, dass sich die Zeit plötzlich verschoben hat? Nein, denn der Mond „stand still“. Der Mond hat sich nicht bewegt; er war immer noch da (um Mitternacht), als die Sonne erschien. Das lässt sich nur lösen, wenn man die Symbolik von Jesus Christus als Bräutigam versteht, der durch die Sonne symbolisiert wird, die zum Erstaunen der bösen Spötter „erscheint“.

Dieses Zeichen bzw. Vorzeichen der Befreiung der Heiligen um „Mitternacht“ hat viele Bedeutungen und eine davon ist das Ende des Mitternachtsrufs. Wie in den ersten beiden Artikeln der Reihe Der Bräutigam kommt erklärt, haben wir den Mitternachtsruf seit Anfang des Jahres gegeben. Dieses Zeichen um Mitternacht bedeutet also das Ende unseres „Mitternachtsrufs“.

Das wird durch die Tatsache bestätigt, dass auch andere wissen, dass Jesus jetzt kommt. Der Zweck des Mitternachtsrufs ist es, andere auf das Kommen Jesu aufmerksam zu machen, und der Ruf ist beendet, wenn andere ihn hören oder selbst sehen können, dass Er wiederkommt.

Viele Prophetinnen und Propheten sprechen über diesen Blutmond und sind überzeugt, dass die Zeit für die Entrückung endlich gekommen ist, auch wenn sie das genaue Datum nicht kennen. Die Menschen können sehen, dass ein Atomkrieg bevorsteht, und sie wissen, dass Jesus sie entrücken muss, wenn noch irgendein Fleisch gerettet werden soll. In diesem Sinne hatte Krystal Beall eine sehr passende Botschaft über die „Stunde“, in der wir uns jetzt befinden.

Ein Beispiel für jemanden, der tatsächlich das genaue Datum der Entrückung erfahren hat, ist Blue Heaven, die vor kurzem ein Video gepostet hat, in dem sie eine gefaltete Serviette sah, was „Ich komme zurück“ bedeutet. Das ist die Botschaft, die Jesus uns hinterlassen hat:

und das Schweißtuch, welches auf seinem Haupte war, nicht bei den leinenen Tüchern liegen, sondern besonders zusammengewickelt an einem Orte. (Johannes 20,7)

Freunde, Jesus kommt wieder! Im selben Traum hörte sie dann das Datum des 18. Mais, was tatsächlich das Datum der Entrückung ist, wie in Das Blasen der Posaune erklärt! Sie brachte es sogar mit dem biblischen Passahfest im zweiten Monat in Verbindung, und zwar mit dem zweiten Tag danach. Verstehst du die Tiefe der Dinge, die wir in dieser Studie entdecken?

Verstehst du jetzt, warum Bruder Aquiles in seinem Bus/Zug-Traum an einer gut beleuchteten Kreuzung aussteigen sollte und nicht in einer dunklen, einsamen Gasse? Er sollte an einem Ort ankommen, an dem auch andere das Licht der Wahrheit tragen, weil sie ebenfalls auf das Kommen Jesu warten und nicht in der Dunkelheit sind.

Ihr aber Brüder, seid nicht in Finsternis, daß euch der Tag wie ein Dieb ergreife; (1. Thessalonicher 5,4)

Ein weiteres gutes Beispiel für jemanden, der den Zeitpunkt der Ankunft Jesu erkannt hat, ist Rhonda Empson, die am 29. April in einem Traum eine Darstellung der Auferstehung sah. Sie beschrieb es im Rahmen ihres Glaubenssystems und obwohl wir nicht alle ihre Überzeugungen teilen, scheint sie von Gott nach dem Licht geführt zu werden, das sie hat. In diesem Traum erfuhr sie, dass die Auferstehung genau am Tag der Himmelfahrt Jesu stattfinden würde.

Für sie ist das gleichbedeutend mit 40 Tagen nach Seiner Auferstehung, weil sie – wie die meisten Protestanten – nicht weiß, dass Jesus zuerst am Tag der Webegarbe aufgefahren ist, um sich mit dem Vater zu treffen und zu erfahren, ob Sein Opfer für die Erlösung der Menschheit ausreichend war. Dann verbrachte Er weitere vierzig Tage mit den Jüngern, um ihnen zu versichern, dass ihr Erlöser ein lebendiger Erlöser ist, und schließlich fuhr Er am Ende dieser Tage endgültig auf.

Wir haben die Datumsberechnungen gemäß dem biblischen Kalender durchgeführt (mit und ohne die 40 Tage), um zu sehen, ob dieser Traum eines der himmlischen Zeichen bestätigen würde, und wir waren von den Ergebnissen verblüfft. Der Tag der Erstlingsfrüchte (an dem Jesus zum ersten Mal aufgestiegen ist) würde zwei Tage nach dem Passah-Blutmond am 16. Mai liegen, also am 18. Mai 2022. Laut Schwester Rhondas Traum, so interpretiert, dass er sich auf den Tag der Auferstehung Jesu bezieht, bestätigt perfekt das Datum der Auferstehung und der Entrückung, wenn die Heiligen ihre siebentägige Reise in den Himmel antreten.

Beachte auch, dass sie in ihrem neuesten (und, wie sie glaubt, letzten!?) Video verstanden hat, dass es keine weiteren Zeichen mehr geben wird. Das ist auch das, was wir sagen: Dieses Zeichen, das wir mit euch teilen, ist das letzte Zeichen – das Geheimnis ist vollendet und unsere einzige Aufgabe ist es, euch diese Dinge mitzuteilen, um euren Glauben zu stärken, damit ihr bis zum Ende durchhaltet. Es ist ein großes Zeichen und wir können nicht alle Aspekte in einer Abbildung teilen, aber dieses Zeichen ist es.

Hat dieses letzte Zeichen dein Herz erreicht? Es gibt noch mehr in anderen Artikeln zu berichten, um deinen Glauben zu stärken, aber lass uns dieses Thema mit einem Rückblick auf die Reisedaten abschließen, die Bruder Ray bereits in seinem Beitrag Das Blasen der Posaune mitgeteilt hat.

Nachdem die Verdunkelung der Sonne (am 30. April) und des Mondes (am 16. Mai) stattgefunden haben und zwei Tage später alle Fahrkarten kontrolliert und alle Passagiere abgezählt wurden, werden (immer noch am 18. Mai) die Toten in Christus in der ersten Auferstehung unverweslich auferweckt, genau an diesem Tag der Erstlingsfrucht, an dem Jesus aus dem Grab auferstanden und zum ersten Mal aufgefahren ist.

Der Tag des Erstlingsopfers

Jetzt steigen die Erlösten zusammen mit den Lebenden in die Wolken auf und nehmen Kurs auf die hohe See des Himmels. Auf das Kommando des Lammes hin wird der „Warp-Antrieb“ des Schiffes aktiviert und die Sterne des klaren Nachthimmels über dem Schiff scheinen vom Himmel zu fallen und hinterlassen im Kielwasser der Arche einen Feuerhagel, der auf die Erde herabregnet. Dies wird durch den Meteoritenschauer der Arietiden symbolisiert, der vom Lamm ausgeht und am 14. Mai aktiv wird – genau dann, wenn die Sonne in den Stier eintritt, das Schiff vollendet wird und der Kapitän das Ruder übernimmt.

In der Nacht zum oder nach dem Aufbruch am 18. Mai 2022 beginnt der siebzehnte Tag des zweiten jüdischen Monats nach der Zeitrechnung der nördlichen Hemisphäre. Genau an diesem Tag wird Jupiter (der Planet, der für seinen Einfluss auf Asteroiden bekannt ist) wird am Mundstück der Posaune stehen, die von der Linie des Kometen PanSTARRS gebildet wird, was den Hagel bedeuten könnte, durch den sich die Zerstörung der Welt wiederholt:

Im 600. Jahre des Lebens Noahs, im zweiten Monat, am siebzehnten Tage des Monats, an diesem Tage brachen auf alle Quellen der großen Tiefe, und die Fenster des Himmels taten sich auf. (1. Mose 7,11)

Nach der siebentägigen Reise vom 18. bis einschließlich „24. Mai“ kommen die Heiligen am gläsernen Meer an und die Krönung der 144.000 findet statt, wie es prophezeit wurde:

Wir traten alle gemeinsam auf die Wolke und wurden sieben Tage aufwärts getragen zum gläsernen Meer, wo Jesus die Kronen brachte und sie mit seiner Rechten eigenhändig auf unsere Häupter setzte. Er gab uns goldene Harfen und Siegespalmen. Die 144000 standen in einem vollkommenen Quadrat auf dem gläsernen Meer. Manche von ihnen hatten sehr herrliche Kronen, andere nicht so herrliche. Manche Kronen schienen mit Sternen beladen, während andere nur einige hatten, aber alle waren vollkommen zufrieden mit ihren Kronen. Die 144000 waren alle von den Schultern bis zu den Füßen mit einem herrlichen weißen Umhang bekleidet. Engel umgaben uns, als wir über das gläserne Meer zum Tor der Stadt gingen... {FS 15.1}

Dann steht der Fürst (Jesus), der durch das Osttor eintrat, nunmehr vor diesem Goldenen Tor der Heiligen Stadt, wie die Sonne am Vorabend des Kreuzigungsjubiläums vor dem „Goldenen Portal“ im Stier:

Vor den Toren

Soweit die Beschreibung der Ereignisse für den „24. Mai 2022“. Jetzt folgt das Abendmahl innerhalb der Stadtmauern, wenn der jüdische Tag des „25. Mai“ beginnt:

... Jesus erhob seinen mächtigen Arm, ergriff das Perlentor, schwang es in den glänzenden Angeln zurück und sagte zu uns: „Ihr habt eure Kleider in meinem Blut gewaschen, seid treu für meine Wahrheit eingestanden, tretet ein!“ Wir traten alle ein und fühlten, daß wir ein vollkommenes Recht an der Stadt hatten. {FS 15.1}

Ehre! Halleluja!

Oh Freund, es ist alles im Himmel abgebildet. Du bist schon so weit gekommen! Die Portionen haben dich bis zum 3. Mai gebracht, damit diese Studie vom 3. und 4. Mai deine Seele mit allem füllt, was nötig ist, um das himmlische Ufer zu erreichen. Mit dem, was wir in diesen letzten Beiträgen und Artikeln mitteilen, ist das Geheimnis vollendet, deshalb sind die Portionen nicht mehr nötig. Du genießt bereits das Manna aus der Bundeslade. Deine tägliche Kraft kommt jetzt aus dem Wissen um den richtigen Tag und die richtige Stunde der Wiederkunft Christi und wird dich unterstützen, bis du deinen Herrn am 17./18. Mai 2022 triffst!

In diesem Artikel wurde viel behandelt, aber es gibt noch mehr im nächsten Teil zu berichten, und der Herr hat dieses Licht mit einem weiteren abschließenden Artikel gekrönt, der diesem folgen wird. Möge der Heilige Geist dich stärken, während du all das Brot des Himmels isst und verdaust, das der Herr für dich bereitgestellt hat.

Infobrief (Telegram)
Wir wollen Dich bald auf der Wolke treffen! Melde Dich für unseren ALNITAK-INFOBRIEF an. Damit erfährst Du alle Neuigkeiten von unserer Bewegung der Großen-Sabbat-Adventisten aus erster Hand. VERPASSE NICHT DEN ANSCHLUSS!
Jetzt anmelden...
Studium
Studiere die ersten 7 Jahre unserer Bewegung. Erkenne wie Gott uns geleitet hat und wie es dazu kam, dass wir bereit wurden, nochmals 7 Jahre auf der Erde in schlimmer Zeit zu dienen, statt mit unserem Herrn in den Himmel zu gehen.
Gehe zu LetzterCountdown.org!
Kontakt
Wenn Du daran denkst, eine eigene kleine Gruppe zu gründen, nimm bitte mit uns Kontakt auf, damit wir Dir wertvolle Tipps geben können. Wenn Gott uns zeigt, dass Er Dich als Leiter erwählt hat, wirst Du auch eine Einladung in unser Forum der 144.000 Übrigen erhalten.
Jetzt Kontakt aufnehmen...

Many Waters of Paraguay

144000-Remnant.WhiteCloudFarm.org (unser Refugium für die 144.000 in mageren Zeiten: Forums-, Video- und Soziale-Netzwerk-Plattform)
LetzterCountdown.WhiteCloudFarm.org (Basis-Studien der ersten sieben Jahre seit Januar 2010)
GutshofWeißeWolke-Kanal (unser eigener Video-Kanal)

iubenda Certified Silver Partner

0
Geteilt