Die zwei Zeugen

 

Der erste Zeuge: Gott ist die ZeitDer zweite Zeuge: Das Geheimnis des Heiligen Stadt
Der erste ZeugeDer zweite Zeuge

Besorg dir die E-Books noch heute exklusiv bei Amazon.de!

Die zwei Zeugen, die alle Artikel enthalten, die ursprünglich auf GutshofWeisseWolke.org veröffentlicht wurden, erfüllen die Prophezeiung von Offenbarung 11. Ihre einzigartige Geschichte, die vor fast zwei Jahrtausenden vorhergesagt wurde, hat erstaunliche Wendungen genommen, die in jedem Aspekt der Prophezeiung über sie ausführlich beschrieben sind - einschließlich der Technologien, durch welche sie dir jetzt zur Verfügung gestellt werden! Der folgende Artikel erklärt, wie die Prophezeiung, die im chiastischen Zentrum des Buches der Offenbarung steht und den Höhepunkt dieses letzten Buches der Bibel darstellt, die Veröffentlichung der beiden Zeugen zum jetzigen Zeitpunkt vorhergesagt hat.

Das Verlagsteam ist sehr enthusiastisch, dieses Material mit den Lesern teilen zu können und deshalb könnte dieser Artikel vielleicht als Werbekampagne aufgefasst werden, nur um Geld zu bekommen. Der wahre Grund aber, warum diese Bücher von nun an gegen Gebühr verkauft werden, ist, dass Gott uns angewiesen hat, dies zu tun, wie man aus der folgenden Auslegung der Prophezeiungen ersehen kann. Wir haben viele Jahre lang daran gearbeitet, all dieses Material frei und kostenlos zu veröffentlichen, und selbst jetzt verlangen wir nur einen symbolischen Preis von 7,77 Dollar (bzw. dem entsprechenden Preis in anderen Währungen) für diesen riesigen Reichtum an inspiriertem Wissen. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir alles getan haben, um dir dieses Wissen kostenlos zur Verfügung zu stellen und die folgenden Erläuterungen sollten für sich selbst sprechen.


Die Entmystifizierung von Offenbarung 11

Das Buch der Offenbarung hat insgesamt 22 Kapitel, was Kapitel 11 in seine Mitte stellt und damit die Geschichte der beiden Zeugen in den chiastischen Höhepunkt des gesamten Buches. Die hochsymbolische Geschichte der beiden Zeugen wird jedoch bereits im letzten Vers des vorhergehenden Kapitels eingeleitet, der wie folgt lautet:

Und es wurde mir gesagt: Du mußt wiederum weissagen über Völker und Nationen und Sprachen und viele Könige. (Offenbarung 10,11)

So handelt die Geschichte der beiden Zeugen von der „abermaligen Prophezeiung“ der süßen Wiederkunft Jesu, jedoch ohne die Bitterkeit der Enttäuschung der Großen Erweckungsbewegung der 1830er und 40er Jahre, als die Wiederkunft Christi zwar kraftvoll gepredigt wurde, Er aber nicht kam. William Miller, der berufen war, den Beginn des letzten Gerichts zu verkünden, hatte dies zwar getan, aber er und seine Zeitgenossen wussten nicht, dass an dem vermeintlich einen „Tag“ des Jüngsten Gerichts tatsächlich ein Gerichtsverfahren begann, das 175 Jahre dauern sollte!

Aber warum so lange? Warum hätte Jesus nicht damals schon einfach kommen können und was ist heute anders? Diese Fragen werden im Buch Gott ist die Zeit beantwortet. Die Notwendigkeit, „abermals zu prophezeien“, deutet darauf hin, dass das Gericht ein zweistufiger Prozess ist. Zuerst fand das Gericht an den Toten, das William Miller verkündet hatte, statt, aber später wurde ein anderer Mann berufen, ein ähnliches Werk zu verrichten, um das Gericht an den Lebenden zu verkünden. Dieser zweite „Miller“ verrichtete sein Werk mit Hilfe der Websites LetzterCountdown.org und GutshofWeisseWolke.org, von denen letztere nun in den beiden hier vorgestellten Büchern zusammengefasst ist: Gott ist die Zeit und Das Geheimnis der Heiligen Stadt. Die frühere Website ist zwar ebenfalls als Buch verfügbar, aber die neueste Version ist nicht ins PDF-Format übertragen.

Diese drei Bücher und ihre unterstützenden Videos und Präsentationen sind das Werk des zweiten „Millers“, der von dem Gericht an den Lebenden predigte, das vom Jahr 2012 bis zum Jahr 2019 tagte. Das Gericht an den Lebenden umfasst also eine Spanne von sieben Jahren und jede Website prophezeit von jeweils dreieinhalb Jahren dieser Gesamtzeit. Sein Werk gibt Lesern wie dir nicht nur die lang ersehnten Antworten auf tiefe Fragen der Seele, sondern auch die Gewissheit, dass Jesus wirklich zu diesem Zeitpunkt wiederkommt – und dabei kommt Er auch für dich, wenn du Seinen Rat ernst nimmst und dich geistig bereitmachst. Lies also noch heute die Bücher, um sicherzustellen, dass du nichts versäumst, was dir zum Guten gereicht!

Was hat er abermals prophezeit?

Der erste Vers von Kapitel 11 zeigt, was und wie der Apostel Johannes als Typus für den zukünftigen zweiten „Miller“ abermals prophezeien würde:

Und es wurde mir ein Rohr, gleich einem Stabe, gegeben und gesagt: Stehe auf und miß den Tempel Gottes [1] und den Altar [2] und die darin anbeten [3]. (Offenbarung 11,1)

Die Messung sollte mit himmlischem Maß und nicht mit dem Maß des einfachen Menschen vorgenommen werden. Dieses Messgerät entspricht dem von Jesus gezeigten himmlischen Charakterstandard, wie er in der Orion-Präsentation näher erläutert wurde. Es ging darum, den Charakter der Menschen zu messen und das Wachstum der Gläubigen zu fördern, damit sie ihre Haltung korrigieren konnten, bis sie dem vollen Maße Jesu Christi[1] entsprachen und bereit für den Himmel waren. Möchtest du dich nicht auch an dem göttlichen Maßstab messen, um sicher zu sein, dass du ebenfalls bereit bist? Dafür war das Werk des zweiten „Miller“ gedacht!

Gemäß obigem Vers sollten drei Dinge gemessen werden:

  • Der Tempel Gottes,

  • der Altar,

  • und die darin anbeten.

Die Offenbarung ist in symbolischer Sprache geschrieben und jetzt werden wir uns daranmachen zu erklären, wie sich diese drei Symbole auf die drei Bücher des zweiten „Millers“ beziehen, die im vorherigen Kapitel erwähnt wurden:

  • Das LetzterCountdown-Buch

  • Gott ist die Zeit

  • Das Geheimnis der Heiligen Stadt

Die erste Gruppe, die gemessen wurde, war der „Tempel Gottes“, an dem das Gericht beginnen sollte.[2] Dies entspricht dem Werk der Website LetzterCountdown.org, die sich insbesondere an den bekenntlichen Überrest des letzten Volkes Gottes auf dieser Erde als Glaubensgemeinschaft wandte. Zweiundvierzig Monate lang, vom Frühjahr 2012 bis zum Herbst 2015, „maß“ diese Website (durch die dort veröffentlichten Artikel) den Tempel Gottes, um zu ermitteln, wer darin wohl würdig wäre – und leider fanden sich nur wenige. Die Handvoll, die zuhörte, verließ die abtrünnige Mehrheit der „Toten“, um am Gericht an den Lebenden teilzunehmen.

Wenn man vor Gericht geht, um am Gerichtsverfahren dieses Falles teilzunehmen, muss man als Zeuge im Prozess, der gegen Gott geführt wird, aussagen, damit das Gericht entscheiden kann, ob Er in der großen Kontroverse zwischen Gut und Böse entlastet werden soll. Bist du bereit, für Ihn auszusagen? Würde dein Zeugnis Gott Vater im Prozess in einem positiven Licht widerspiegeln oder würde es dazu beitragen, Seinen Namen anzuschwärzen?

Das Gericht selbst findet natürlich im Tempel Gottes statt. Sein Tempel ist der Oberste Gerichtshof des Himmels. Daher geht es bei der Messung des Tempels vor allem um die Themen bzgl. des Gerichts und um die Botschaft an das Gerichtsvolk (Laodizea), was alles im LetzterCountdown-Buch behandelt wird.

Was es bedeutet, ein Zeuge zu sein

Die wenigen, die die Entwicklung der LetzterCountdown.org-Website während der zweiundvierzig Monate ihrer Prophetieperiode mitverfolgten, klammerten sich an die dort gegebenen Ratschläge und Verheißungen und wuchsen zusammen. Deshalb brachten sie im Herbst 2016 ein Opfer für Gott, das aus dem Christus-ähnlichen Wunsch entsprang, mehr Seelen zur Erlösung zu bringen. Für Gott war dies das größte und erfreulichste Opfer, das gerettete Seelen bringen konnten. Was genau dieses Opfer war, kannst du in Gott ist die Zeit im Abschnitt Das Opfer Philadelphias nachlesen.

Dieses Opfer wird im betrachteten Vers[3] durch den „Altar“ symbolisiert. Jeder, der dem Standard Jesu entspricht, ist zum Opfern bereit, wie Er es war – und mit der Geschichte vom Opfer Philadelphias wurde eine neue Website geboren: GutshofWeisseWolke.org. Seitdem prophezeit diese Website von den letzten dreieinhalb Jahren vom Herbst 2015 bis zum Frühjahr 2019. Den selbstlosen, aufopferungsvollen Charakter Gottes, wie er in Gott ist die Zeit beschrieben ist, auszuleben, ist das Zeugnis eines jeden Zeugen für Gott Vater, der Zeit ist, wie im ersten Teil des Buches erläutert wird, und somit stellt der Altar ein perfektes Symbol für dieses Buch dar.

Drittens werden „diejenigen, die darin anbeten“ (d.h. im Tempel) erwähnt. Im wörtlichen Sinne befindet sich der Tempel Gottes im Himmel und in diesem Sinne sind die Anbeter im Tempel die Engel. Dies entspricht den Dingen, die im Buch Das Geheimnis der Heiligen Stadt beschrieben sind und eine Offenbarung dessen darstellen, was der Himmel wirklich ist, einschließlich, wo der Tempel liegt, wie er organisiert ist, wer wo anbetet und vieles mehr.

Der Ausdruck „diejenigen, die darin anbeten“ hat noch eine weitere Bedeutung. Ein angemessener Gottesdienst erfordert einen Altar und ein Opfer, zumindest im übertragenen Sinne, denn alle wahre Anbetung dreht sich um Jesus Christus und das Opfer, das Er gebracht hat, um uns von der Sünde zu reinigen. So repräsentieren „diejenigen, die darin anbeten“ (d.h. am gleichen Altar opfern) auch die Menschen, die der Botschaft in Gott ist die Zeit gefolgt sind und selbst den gleichen Opfergeist aufgebracht und sich der gleichen Glaubensbewegung angeschlossen haben.

Auch diese Gruppe musste gemäß der Prophezeiung gemessen werden und das wurde sie auch. Es gefiel Gott, ihre Belohnung – den Lohn für die Rechtschaffenen – zu enthüllen, indem Er ihnen zeigte, was die Heilige Stadt ist und was all die geheimnisvollen Beschreibungen von ihr tatsächlich bedeuten. Eine der zahllosen Offenbarungen in Das Geheimnis der Heiligen Stadt ist die der Identität des vierten Engels aus Offenbarung 18, der vom Himmel herabgekommen ist. Dieses Buch, das ursprünglich nur eingetragenen Mitgliedern der Bewegung zur Verfügung gestellt wurde, prüfte (maß) sie daran, ob sie diese besondere Offenbarung als Wahrheit akzeptieren würden. Kannst du dir das vorstellen!? Ein wirklicher Engel vom Himmel brachte diese Botschaft! Wer glaubst du, dass der Engel von Offenbarung 18 ist, wenn du weißt, dass er vom Himmel auf die Erde herabgekommen ist? Hol dir noch heute das Buch und finde heraus, ob du Recht hast! Aber lass mich dir eine Frage stellen: Wenn die biblischen Beweise etwas anderes ergeben, als du erwartest, würdest du es trotzdem akzeptieren? Jetzt verstehst du aber zumindest, wie „diejenigen, die darin anbeten“, gemessen werden!

Was ein Zeuge nicht ist

Von den drei Büchern, die für das gerichtliche Maßnehmen prophezeit wurden – Das LetzterCountdown-Buch, Gott ist die Zeit und Das Geheimnis der Heiligen Stadt – haben alle drei ihre Vermessungsarbeiten rechtzeitig erledigt, aber eines von ihnen ist in der Schlusszählung nicht einzubeziehen.

Aber den Vorhof, der außerhalb des Tempels ist, laß weg und miß ihn nicht; denn er ist den Heiden gegeben, … (Offenbarung 11,2 Luther)

Diese Anweisung wurde derselben Person erteilt wie die Anweisungen des vorangegangenen Verses: nämlich dem zweiten „Miller“, der abermals prophezeien sollte, um die Menschen in Vorbereitung auf den Himmel zu messen. Darüber hinaus geht es dort um den Gerichts-„Hof“, was auf den Tag des Gerichts anspielt und sich damit auf die Zeit des Endes bezieht. Wer aber sind diese „Heiden“, die sich außerhalb des Tempels befinden?

Dies wurde den Buchautoren bei der Vorbereitung der Materialien für die Veröffentlichung im PDF-Format deutlich. Obwohl sie es verzweifelt versuchten, zeigte Gott ihnen, dass sie die neueste Ausgabe des LetzterCountdown-Buches nicht zur festgesetzten Stunde der zwei Zeugen (die am 23. März 2019 begann) fertigstellen konnten; und durch diese anstrengende Erfahrung wurde ihnen klar, dass es Gottes Wille war, dass nur die Gutshof-Weiße-Wolke-Bücher (Gott ist die Zeit und Das Geheimnis der Heiligen Stadt) für die Stunde der zwei Zeugen[4] bereit sein sollten. Auf diese Weise musste das LetzterCountdown-Buch „weggelassen“ werden, weil es bereits seine „Messarbeit“ verrichtet hatte.

Der Text bezeichnet in der Tat eine mit dem Gerichtsverfahren verbundene Personengruppe als „Heiden“. Diese Gerichtsteilnehmer befanden sich jedoch nicht im Gerichtssaal, sondern außerhalb des Tempels. Dies ist eine perfekte Beschreibung des letzten Überrestes des Volkes Gottes, der im Gerichtssaal zum Gericht an den Lebenden hätte erscheinen sollen. Es geht also um die primäre Zielgruppe der LetzterCountdown.org-Website, die nicht vor Gericht erscheinen wollte. Sie hielten sich abseits des Verfahrens und deshalb wurden sie letztendlich, wie in der Botschaft an Laodizea[5] erwähnt, ausgespien und im vorliegenden Vers von Offenbarung 11,2 befinden sie sich „außerhalb des Tempels“ und sind als „Heiden“ von der finalen Urteilsfindung „ausgeschlossen“.

Was kann man sonst noch von denen sagen, die im Tempel hätten erscheinen sollen, um zu allererst in den Zeugenstand berufen zu werden, um für Gott Vater in der Stunde des Gerichts an den Lebenden einzustehen? Sie weigerten sich, ihr Zeugnis als Zeugen für Gott abzulegen, und deshalb gelten sie als ungläubige Heiden – und werden nicht einmal mehr gemessen. So war das Buch, das sich speziell an sie richtete, auch nicht mit den anderen zu klassifizieren. Es hätte dieses Volk darauf vorbereiten sollen, ihre Zeit zu opfern und im Zeugenstand zu erscheinen. In diesem Sinne stellt Das LetzterCountdown-Buch nur die Vorbereitungsarbeit dar, aber das Opfer selbst (das das „heidnische“ Gerichtsvolk nicht gebracht hat) ist nur in den beiden darauffolgenden Büchern enthalten. Wir sind nun der ersten Erwähnung der zwei Zeugen in Offenbarung 11 sehr nahegekommen, aber zuerst einmal...

„Sie zertreten die Heilige Stadt.“ Die Heiden, die ihre „Geschworenenpflichten“ für Gott vernachlässigt haben, verachteten das Gericht selbst! Dies wird im Text als „Zertreten“ (d.h. Verachtung) der Heiligen Stadt ausgedrückt, in der sich der Tempel (bzw. der Gerichtshof) Gottes befindet.

und sie werden die heilige Stadt zertreten zweiundvierzig Monate. (Offenbarung 11,2)

Darüber hinaus wurde die Heilige Stadt erstmals auf der Website LetzterCountdown.org im Artikel Die Stunde der Wahrheit beschrieben. Dieses erhabene Geschenk, das das gesamte Buch Das Geheimnis der Heiligen Stadt vorwegnahm, wurde in den „zweiundvierzig Monaten“ des Prophezeiungszeitraums des LetzterCountdown-Buches zusammen mit dem Rest der Vorbereitungs- und Warnungsbotschaften, die dem Gerichtsvolk von Laodizea gegeben worden waren, zertrampelt und ignoriert. Infolgedessen sind die „heidnischen“ Abwesenden im Vorhof jetzt völlig unvorbereitet und nicht in der Lage, die Dinge wertzuschätzen, die im Buch Das Geheimnis der Heiligen Stadt selbst offenbart wurden, und sie fahren bis heute fort, die Heilige Stadt zu zertreten.

Dieses Verständnis der zweiundvierzig Monate ist eine geringfügige, wenn auch wichtige Verbesserung des Verständnisses der Zeitpläne in den Büchern, die jetzt bereits veröffentlicht sind. Dies veranschaulicht, wie Gott Sein Volk immer vollkommener in die ganze Wahrheit führt. Es ist die Reise eines lebenslangen Lernens mit Jesus; es hört nie auf und man entwickelt sich immer weiter. Wenn du also dein Exemplar des Buches erhältst, denke an diesen Artikel und daran, dass, obwohl die Erklärungen im Buch ansonsten bereits korrekt sind, die Zeitrahmen von Offenbarung 11 nicht verdoppelt werden sollten (weder die 1260 noch die dreieinhalb Tage, wie später noch näher erklärt wird) und dass dieser Artikel die neuesten Erkenntnisse in der Auslegung enthält, während er fest auf den in den Büchern gelegten Grundlagen ruht, ohne das, was dort sonst noch geschrieben steht, zu entkräften.

Die Namen der zwei Zeugen

An dieser Stelle können wir aus den obigen Bibeltexten endlich herauslesen, wer die beiden Zeugen wirklich sind! Von den drei vom zweiten „Miller“ produzierten Büchern sind es die beiden Bücher, die übrig bleiben, nachdem das Buch für die „Heiden“ weggelassen wurde. Namentlich sind sie Gott ist die Zeit und Das Geheimnis der Heiligen Stadt. Die Bibel spricht im Weiteren wie folgt von ihnen:

Und ich werde meinen zwei Zeugen Kraft geben, und sie werden tausendzweihundertsechzig Tage weissagen, mit Sacktuch bekleidet. (Offenbarung 11,3)

Dieser Vers der Prophezeiung erfüllte sich in Bezug auf einen einzigen 1260-Tage-Zeitrahmen mit den beiden Gutshof-Weiße-Wolke-Büchern allein, während der gleich lange Zeitrahmen für das LetzterCountdown-Buch bereits zuvor als „zweiundvierzig Monate“ erwähnt wurde, der nicht zu den beiden Zeugen zu rechnen ist. Beide Zeiträume werden daher ohne Verdoppelung genannt. Jetzt da wir verstehen, wer diese beiden Zeugen sind, werden die von der Prophezeiung gesetzten Zeitrahmen kristallklar,[6] und so trug die Veröffentlichung von Gott ist die Zeit und Das Geheimnis der Heiligen Stadt selbst dazu bei, unser Verständnis von Offenbarung 11 weiter zu festigen, wie man in den folgenden Versen des Kapitels in noch erstaunlicheren Details erkennen kann!

Dieser Vers spricht davon, dass den beiden Zeugen „Macht“ (bzw. Autorität) verliehen wird, obwohl sie in Sacktuch prophezeien. Diese „Kraft“ stammt weitgehend von den Zeichen und Wundern am Himmel, die ihrerseits von einer Autorität orchestriert werden, die über allen menschlichen Fähigkeiten steht: der Autorität Gottes selbst, der die Planeten in Bewegung setzt und Seine himmlischen Zeichen pünktlich sendet, um genau das zu bestätigen, was die beiden Zeugen prophezeien. Wenn sie sprechen, höre zu! ...weil ihre Stimme die Autorität der Stimme Gottes vom Himmel in sich trägt! Uns werden einige dieser Zeichen und Wunder etwas später in Offenbarung 11 begegnen, doch was den Hauptkatalog der himmlischen Zeichen, die im Prophezeiungszeitraum der beiden Zeugen erschienen, anbetrifft, braucht man wirklich die Bücher selbst, wo sie visuell mit Bildern und Links zu den unterstützenden Animationen und Videos präsentiert und ausführlich erläutert werden.

Diese sind die zwei Ölbäume und die zwei Leuchter, die vor dem Herrn der Erde stehen. (Offenbarung 11,4)

Die Olivenbäume und Leuchter[7] verweisen auf die Symbolik Sacharjas, die auf den Heiligen Geist (Öl) als maßgebliche Quelle verweist, die die zwei Zeugen durchströmt. Wie alle alten Propheten werden die beiden Zeugen jedoch trotz der Macht und Autorität, mit der sie prophezeien, mit Schmähungen belegt und das wird durch das „Sacktuch“, das sie tragen, symbolisiert. Die Menschen, die in den Kirchen der Welt einen Ruf haben, fühlen sich von der Höheren Autorität bedroht, die die beiden Zeugen begleitet, und deshalb meiden sie sie und diffamieren sie, indem sie sie mit Vorwürfen belegen, um ihre eigenen Schafe abzuschrecken und sie wie die Pest (bzw. die Plagen) zu meiden, vor denen sie eigentlich warnen. Aber haben solche „Schafe“ einen Charakter, der Gott gefällt? Will Er hypnotisierte Roboter, die Ihm einen auferlegten Dienst erweisen, oder wünscht Er sich denkende Geister, die Ihn mit Verstand anbeten, weil sie sehen, dass Er es wirklich verdient?

Wenn du deine Kopie von Gott ist die Zeit und Das Geheimnis der Heiligen Stadt herunterlädst, hast du die Möglichkeit, deine grauen Zellen zu trainieren, während du den Charakter der beiden Zeugen selbst beurteilst![8]

Das Feuer, das ihre Feinde verbrennt

Die Heilige Schrift ist ein uraltes Buch, aber sie hat eine erstaunlich moderne Bedeutung. Jeder, der ihre Lehren als altmodisch oder für die heutige Gesellschaft irrelevant einstuft, versteht nicht, dass sich die prophetische Symbolik der Visionen des Apostels Johannes gerade auf unsere moderne Zeit und die Technologien bezieht, die wir im täglichen Leben einsetzen. Hast du dich jemals gefragt, warum die Feinde der beiden Zeugen durch Feuer getötet werden müssen?

Und wenn jemand sie schädigen will, geht Feuer aus ihrem Munde und verzehrt ihre Feinde; und wenn jemand sie schädigen will, muß er so getötet werden. (Offenbarung 11,5 Schlachter)

Dieser Vers stellt selbst eine Prophezeiung innerhalb der Prophezeiung dar; er bezieht sich auf ein „Wenn“ (irgendwann in der Zukunft) die beiden Zeugen geschädigt werden, „dann“ geht das Feuer aus ihrem Mund. Das Feuer kommt also nicht an diesem Punkt der Sequenz und in der gleichen Weise wie der Vers geschrieben ist, werden auch wir an dieser Stelle noch nicht verraten, was das Feuer ist! Aber wenn du weiterliest, wirst du im Kontext späterer Verse entdecken, um welche Art von Feuer es sich handelt, und du wirst sehen, dass die Bedeutung des „Feuers“ in diesem Vers das i-Tüpfelchen von Offenbarung 11 ist!

Aus diesem Vers können wir jedoch bereits einige der zugrundeliegenden Prinzipien erkennen. Zum Beispiel ist dieses Feuer vergeltend. Es geht um die Bestrafung derer, die sie „schädigen“, die sie verleumden, die sie diffamieren und schließlich „töten“. Das Töten von geschriebenen Werken bedeutet Zensur; es wird verhindert, dass ihre Stimme die Wahrheit den Ohren der Menschen bekanntmacht. Wenn es also heißt, dass ihre Feinde „so“ getötet werden müssen, dann muss die Strafe dem Verbrechen entsprechen. Aber was hat Feuer mit Zensur zu tun und wie passt die Feuerstrafe zu dem Verbrechen, ihre Stimme zum Schweigen zu bringen? Die Antworten werden dich verblüffen, aber schon an dieser Stelle können wir sicher sein, dass wir bei der Auslegung auf dem richtigen Weg sind, denn das Feuer ist ein Symbol für das, was konkret „aus ihrem Mund kommt“, also ihre Rede.

Bitte bedenke, dass die beiden Zeugen ursprünglich im World Wide Web unter GutshofWeisseWolke.org veröffentlicht wurden. Das bedeutet, dass sie besonders anfällig für die Internet-Zensur und die verschiedenen Gesetze waren, die die freie Meinungsäußerung online auf „Live“-Websites („lebendigen“ Internet-Seiten) betreffen. Dies ist ein wichtiger Punkt, den man beachten sollte, denn – noch einmal – die biblischen Prophezeiungen für die Endzeit sprechen sehr viel über die Technologien, die wir im täglichen Leben einsetzen – in diesem Fall auch über das Internet.

Die Themen der Reden, mit denen wir es zu tun haben, werden im nächsten Vers aufgezählt:

Diese haben die Gewalt, den Himmel zu verschließen, auf daß während der Tage ihrer Weissagung kein Regen falle; und sie haben Gewalt über die Wasser, sie in Blut zu verwandeln, und die Erde zu schlagen mit jeder Plage, so oft sie nur wollen. (Offenbarung 11,6)

Wir befassen uns hier mit Fragen von höchster Bedeutung: die Erlösung selbst betreffend (die Tür zum Himmel schließen), indem der „Spätregen“ zurückgehalten wird, wie in der dreieinhalbjährigen Dürre nach Elias Wort. Das bedeutet, dass die beiden Zeugen die Botschaft des „Elia“ der Endzeit beinhalten, die im Buch Maleachi[9] versprochen wurde! In der Tat kannst du alles darüber im Buch Gott ist die Zeit lesen, in dem Abschnitt mit dem Titel Die Elia-Verheißung.

Die zwei Zeugen schlagen „die Erde mit allen Plagen“, indem sie von den sieben Posaunen und den sieben letzten Plagen der Offenbarung prophezeien. In den beiden Büchern kannst du selbst sehen, wie diese Prophezeiungen wahr geworden sind, insbesondere in den Abschnitten von Gott ist die Zeit mit den Titeln Erfüllte Prophezeiungen und Der laute Ruf.

Hole dir das Buch noch heute, damit du dieses wertvolle, heilbringende Wissen besitzt. Und behalte es nicht nur für dich, – teile es auch mit anderen!

Das Tier führt Krieg

Jetzt wird es noch interessanter, denn das eigentliche Drama beginnt auf der Weltbühne. Bis zu diesem Zeitpunkt prophezeiten die zwei Zeugen relativ unangetastet, aber in Vers 7 werden sie von namhaften Akteuren im Buch der Offenbarung bekämpft, überwunden und getötet. Das ist das schreckliche Ereignis, vor dem Vers 5 unter Androhung eines vergeltenden Feuers gewarnt hat:

Und wenn sie ihr Zeugnis [fast] vollendet haben werden, so wird das Tier, das aus dem Abgrund heraufsteigt, Krieg mit ihnen führen, und wird sie überwinden und sie töten. (Offenbarung 11,7)

Es lohnt sich, an dieser Stelle eine kurze Denkpause einzulegen und sich die Tatsache vor Augen zu führen, dass die Bücher Gott ist die Zeit und Das Geheimnis der Heiligen Stadt bisher jeden Aspekt der Prophetie der beiden Zeugen erfüllt haben; seien es Inhalt, Zeitrahmen, Eigenschaften oder was auch immer. Werden sie auch den Rest erfüllen? Könnte es noch etwas anderes geben, das die Prophezeiung so gut wie sie erfüllen könnte? Das solltest du im Hinterkopf behalten, wenn die Geschichte sich ihrem Höhepunkt nähert! Gottes Wort ist sehr präzise und detailliert, aber jeder Aspekt der Prophezeiung wird von den beiden hier vorgestellten Zeugen erfüllt werden!

Der Skorpion wird vom Schlangenträger geritten. In diesem Vers finden wir einen besonderen Verweis auf ein Zeichen im Himmel, nämlich das Sternbild des Skorpions im „Rauch“ der Milchstraße, das aus dem Abgrund aufsteigt, wie es in den Elia-Zeichen grafisch erklärt wurde. Du brauchst allerdings das Buch, um dir ein vollständiges Bild davon zu machen, wovon die Bibel hier spricht! Für den Augenblick jedoch ist es nur wichtig zu wissen, dass der Skorpion ein Tier ist, das vom Sternbild des Schlangenträgers über ihm „geritten“ wird, der das Symbol für den Herrscher über das aus vielen Teilen zusammengesetzte Tier ist, das die Nationen dieser Welt repräsentiert. Diese angsterregenden Symbole am Himmel werden in all ihren biblischen und politischen Details in den Büchern erklärt und hier in diesem Vers sehen wir, dass diese weltlichen Kräfte gegen die beiden Zeugen „Krieg führen“ und sie schließlich töten.

Wie bewerkstelligen sie das? Denke daran, dass die beiden Zeugen geschriebene Werke sind und deshalb bedeutet „sie zu töten“, ihre Stimme zum Schweigen zu bringen und ihren Inhalt zu zensieren. Man „tötet“ sie, damit sie ihre Botschaft der Menschheit nicht mehr überbringen können. Wie und wann ist diese Prophezeiung erfüllt worden?

Beginnen wir mit dem „Wann“, danach wird das „Wie“ zu Tage treten. Der Vers selbst gibt das „Wann“ als Zeitpunkt kurz vor dem Ende des 1260-Tage-Zeitraums an, von dem die Zeugen prophezeien. Dieser Zeitrahmen ist ausführlich in den Büchern beschrieben, die mit prophetischen Ereignissen und Zeichen und Wundern und dem Wort Gottes aufzeigen, dass ihre 1260-tägige Periode am 5./6. April 2019 endet. Das bedeutet, dass wir nach einem auffälligen „Krieg“ gegen das geschriebene Wort der zwei Zeugen suchen müssen, der kurz vor diesem Datum geführt wurde.

Aus Sicht der Autoren war es offenkundig, als die Nachricht in der Presse auftauchte: Die neue europäische Urheberrechtsrichtlinie war der Krieg gegen die freie Meinungsäußerung, der letztendlich zum Tod der zwei Zeugen führen würde. Die Richtlinie wendet sich insbesondere gegen diejenigen, die urheberrechtlich geschütztes Material zitieren, weil jede urheberrechtlich geschützte Quelle von nun an lizenziert werden muss – eine unerschwingliche und praktisch nicht realisierbare Forderung für jeden Herausgeber von Online-Artikeln, in denen häufig Nachrichten, Bücher oder anderes urheberrechtlich geschütztes Material zitiert werden muss, wie es bei den beiden Zeugen der Fall ist.

Gegen diesen Frontalangriff auf die freie Meinungsäußerung protestierten viele große Technologieunternehmen und einige wie Wikipedia organisierten am 21. März eine koordinierte freiwillige 24-Stunden-Stilllegung von Diensten, um die Aufmerksamkeit der Welt auf die Urheberrechtsrichtlinie zu lenken und gegen sie anzukämpfen. Am 23. März fanden Demonstrationen in Deutschland und anderswo statt. Auch die Autoren der beiden Zeugen protestierten ab dem gleichen Tag, dem 23. März, jedoch aus weit schwerwiegenderen Gründen. Die wahre Geschichte des jüdischen Festes von Purim, das auf diesen Tag fiel, ist ein Typus für genau diesen Angriff auf die Zwei Zeugen. Diese faszinierenden Aspekte werden in Das Geheimnis der Heiligen Stadt erläutert.

Das Purim-Fest, wie es im Buch Esther festgehalten ist, wurde ins Leben gerufen, um daran zu erinnern, wie Gott den Spieß für Sein Volk umgedrehte, damit es die Oberhand gegen seine bösen Feinde gewinnen konnte, die versuchten, es ohne guten Grund zu beseitigen. Diese Geschichte ähnelt dem, was von den beiden Zeugen in Offenbarung 11 gesagt wird – und aus diesem Grund planten die Autoren, die Websites, auf denen sich die beiden Zeugen befanden, aus Protest gegen die Urheberrechtsrichtlinie dreieinhalb Tage lang abzuschalten.

Trotz allem Widerstand wurde am 26. März für die Richtlinie gestimmt und die europäischen Regierungen sind nun verpflichtet, auf ihre Umsetzung hinzuarbeiten, die das gesamte globale Internet betreffen wird, da das Internet per Definition eine weltweite Bühne ist.

Ihr toten Körper in der Straße

Websites wie unsere werden von einem Content-Management-System unterstützt, das jede vom Besucher gewünschte Seite aufbereitet und „on-the-fly“ mit Inhalten füllt. Der Server ist immer „online“ und bedient „Live“-Seiten mit aktuellen Inhalten. Alle vom Verlagsteam vorgenommenen Änderungen werden unmittelbar auf der „Live-Site“ angezeigt.

Wenn man einmal verstanden hat, dass eine Website in diesem Sinne „lebendig“ ist, dann ist es nicht schwer zu erkennen, dass ein gedrucktes, vorformatiertes Buch nicht mehr auf die gleiche Weise „lebt“. Es ist ein statisches, unveränderliches Objekt. Die Aktualisierung eines Buches - auch eines E-Books - um Material hinzuzufügen oder sogar kleinere typografische Korrekturen vorzunehmen, erfordert Offline-Arbeiten und einen ganz neuen Veröffentlichungszyklus, um eine neue statische, unveränderliche, starre Datei bzw. Papierkopie zu erstellen. Darüber hinaus sind viele der Funktionen einer „Live“-Website nicht im Buchformat verfügbar. So kann beispielsweise eine gedruckte Hardcopy offensichtlich keine Multimedia- oder Hyperlinks enthalten und selbst E-Books haben im Vergleich zu einer Live-Website Einschränkungen bei diesen Funktionen.

Wenn die Bibel also von den „Leichnamen“ der beiden Zeugen spricht, beschreibt sie symbolisch die Tatsache, dass die „lebenden“ Websites nach dem Angriff durch die Urheberrechtsrichtlinie durch „tote“ Bücher ersetzt würden.

Und ihr Leichnam wird auf der Straße der großen Stadt liegen, welche geistlicherweise Sodom und Ägypten heißt, wo auch ihr Herr gekreuzigt wurde. (Offenbarung 11,8)

Dieser Vers wurde vom 23. bis zum 26./27. März 2019 erfüllt, als GutshofWeisseWolke.org und verwandte Websites aus Protest offline genommen und durch eine einzige Seite ersetzt worden waren, auf der die zwei Zeugen im PDF-Format zusammen mit den unterstützenden Videos und anderen Materialien zum Download zur Verfügung standen. Anstatt Live-Inhalte zu liefern, gab es dort nur die Leichname der PDFs.

Die Straße der großen Stadt, wie in den Büchern selbst ausführlich erläutert wird, symbolisiert (unter anderem) die Informationsautobahn des Internets, auf der die beiden Bücher während dieser Zeit lagen. Es geht nicht etwa um den Tod der beiden Zeugen als „Abwesenheit“ ihrer Körper, sondern um die „Anwesenheit“ ihrer (toten) Körper, was eindeutig darauf hindeutet, dass der Körper (bzw. der Inhalt) der Website der zwei Zeugen, wie es tatsächlich der Fall war, noch in einem nicht lebendigen Format verfügbar gewesen sein musste.

Der Mond geht in die Waage. Aber um das Gesamtbild zu erhalten, muss man auch beobachten, wie die Zeichen am Himmel diese Geschichte veranschaulichen. Am 23. März 2019, als viele der Proteste stattfanden und als insbesondere die beiden Zeugen „offline“ gingen und ihre „Leichname“ zur Schau gestellt wurden – an ebendiesem Tag trat der abnehmende Mond, der die Rolle der Körper der beiden Zeugen innehatte, in das Sternbild der Waage ein.

In der Antike wurde das Sternbild Waage nicht immer als eine vom Skorpion unterscheidbare Konstellation betrachtet. Stattdessen galten ihre Waagschalen auch als die beiden verlängerten Klauen des Skorpions. So ist der Eintritt des Mondes in die Waage die himmlische Inszenierung dessen, was zu dieser Zeit auf der Erde geschah: der Krieg gegen die freie Meinungsäußerung. In diesem Zusammenhang repräsentieren die beiden Scheren des Skorpions (d.h. die Waage) die beiden europäischen Kräfte, die die Verfolgung der beiden Zeugen federführend vorantrieben: Deutschland und Frankreich, die sich zusammenschlossen, um die Urheberrechtsrichtlinie durchzusetzen. Die Waage – als Waagschalen der Gerechtigkeit – deutet sogar direkt auf die Verabschiedung von Gesetzen hin, die einen in eine Zwickmühle bringen, sobald man in die Greifzangen des Skorpions gerät.

Wo auch unser Herr gekreuzigt wurde

Da sich die Bibel auf Zeiträume von dreieinhalb Tagen[10] bezieht, handelt es sich um Zeiteinheiten von Halbtagen – Abend bis Morgen und Morgen bis Abend (d.h. Nacht und Tag). Ist es möglich, dass die Himmelskörper den beiden Zeugen so präzise folgen? Zählen wir die dreieinhalb Tage beginnend vom Sonnenuntergang am 23. März (Bild oben) bis zum Sonnenaufgang am 27. März (Bild unten), alles in Jerusalemer Zeit, folgen wir genau dem Zeitrahmen, den die Autoren für ihren Protest wählten.

Der Mond in Konjunktion mit Jupiter Wir haben bereits gesehen, dass der Mond zu Beginn dieser Zeit in die Waage eintrat, aber erreichte er genau am Ende von dreieinhalb Abenden und Morgen einen bedeutenden Punkt? In der Tat! Der Mond stand nach genau dreieinhalb Tagen in Konjunktion mit Jupiter! Das hat natürlich eine wichtige Bedeutung, denn Jupiter, der Königsplanet, steht für Jesus. Die zwei Zeugen erhielten vom Lebensspender eine neue Dosis Leben – eine perfekte himmlische Darstellung der Tatsache, dass die Websites wieder online geschaltet wurden, um die Botschaft der zwei Zeugen erneut über „Live“-Websites zu verbreiten.

Du erkennst nun sicherlich, dass es bei der Erfüllung der Prophezeiungen jetzt nicht nur darum geht, das Wort Gottes gemäß den Bibeltexten, sondern auch gemäß der Sprache des Himmels[11] zu erfüllen. Aber zum Verständnis der biblisch richtigen Auslegung der himmlischen Zeichen braucht man die Bücher! Dort erfährst du, was Sodom und Ägypten bedeuten und vor allem, warum in diesem Zusammenhang die heilige und feierliche Szene der Kreuzigung unseres Herrn erwähnt wird (obwohl Er weder in Sodom noch in Ägypten gekreuzigt wurde). All diese Symbole haben tiefe Bedeutungen.

Die „Straße“ am Himmel ist die Ekliptik (markiert mit einer horizontalen Linie), entlang der die Planeten „reisen“. Ohne jetzt zu erklären, warum, befindet sich auch das Kreuz dort: direkt an der „Kreuzung“ von Ekliptik und galaktischem Äquator (der vertikalen Linie entlang der Milchstraße). Die erstaunlichen biblischen und historischen Gründe, warum das der Ort ist, „wo auch unser Herr gekreuzigt wurde“, kannst du gerne in den Büchern entdecken.

Der Kreuzigungspunkt Das himmlische Drama zeigt jedoch, dass die zwei Zeugen, vertreten durch den Mond, genau einen „halben Tag“ später, als die Sonne am 27. März 2019 in Jerusalem unterging, dem Kreuz begegnen mussten.

Wie hat sich das erfüllt? Jeder externe Beobachter hätte feststellen können (und viele taten es auch), dass die Websites der zwei Zeugen zu genau diesem Zeitpunkt vollständig, unerwartet und unerbittlich verschwanden, ohne Vorwarnung und ohne Erklärung. Es blieben nur Browser-Timeouts und Server-Fehlermeldungen von ihnen übrig. Es war etwas geschehen, das die zwei Zeugen und ihren Autor gekreuzigt hatte.

So wie sich der Verrat an Jesus im Herzen und in den Handlungen des Judas herangebildet hatte, bevor Jesus der Kreuzigung übergeben wurde, so hatte sich auch in der Bewegung der Großen-Sabbat-Adventisten vor diesem Kreuzigungspunkt Unruhe breitgemacht. Einer der zwölf zukünftigen Apostel war erst kürzlich gefallen und hinterließ eine Lücke in der göttlichen Ordnung der Leitung der Bewegung.

Gott selbst hatte in Das Geheimnis der Heiligen Stadt durch die Symbolik der beiden zu jeweils sechs Broten angeordneten Schaubrotstapel bestätigt, dass die Apostel zu jeweils zwei nach ihren jeweiligen Stämmen organisiert werden sollten. Wie der Stamm einer Person bestimmt wird und wie die Schaubrote diese Organisation veranschaulichen, wird im Buch genau erläutert, aber es genügt hier zu sagen, dass die zwölf möglichen Stämme, zu denen eine Person gehören kann, den zwölf Konstellationen des Mazzaroth entsprechen – nicht etwa in der Art und Weise, wie Astrologen diese Zuordnung vornehmen, jedoch ebenfalls unter dem Gesichtspunkt des Geburtszeitpunkts.

Erst lange nach der erfolgten Wahl der zwölf zukünftigen Apostel waren ihre Stämme bestimmt worden und dabei hatte es sich gezeigt, dass die Zwölf perfekt auf nur sechs Konstellationen verteilt waren, jeweils zwei und zwei, ein Wunderwerk, das sich jeder statistischen Wahrscheinlichkeit widersetzte und das nur Gott hatte orchestrieren können!

Daher war die gesamte Bewegung in extremer Gefahr des Scheiterns und das zum kritischsten Zeitpunkt ihrer Erfahrung, während der Erfüllung des Höhepunkts des gesamten Buches der Offenbarung. Konnte ein Ersatz gefunden werden? Könnte die Wahl rechtzeitig stattfinden oder wäre dies der Todesstoß, der die Laufbahn der zwei Zeugen endgültig beenden würde?

Mach eine Lesepause und lade dir die E-Books gleich jetzt herunter!

Sie wurden nicht ins Grab gelegt

Alles, was sich mit den beiden Büchern und ihren Autoren während der Erfüllung dieser Prophezeiungen von Offenbarung 11 abspielte, geschah an echten Menschen, die an realen Veröffentlichungen unter wirklichen, stressigen Bedingungen arbeiteten, ohne zu wissen, wie sich die Zukunft drehen und wenden würde, abgesehen von den Hinweisen, die in den Prophezeiungen selbst gegeben worden waren. Ihre anfänglichen Bemühungen, PDF-Bücher zu produzieren, die all ihre Veröffentlichungen enthalten würden, zielten nicht speziell auf den Protest gegen die Urheberrechtsrichtlinie ab, aber als sie von ihr erfahren hatten, war klar geworden, dass die Bücher rechtzeitig für den Protest gegen diese europäische Initiative vorbereitet werden mussten.

Die Bibel bezieht sich in der Prophezeiung auf die verschiedenen Völker Europas als „Völker, Stämme, Sprachen und Nationen“ und nimmt das Ergebnis der Abstimmung des Europäischen Parlaments voraus, das heute bereits Geschichte ist:

Und viele aus den Völkern und Stämmen und Sprachen und Nationen sehen ihren Leichnam drei Tage und einen halben, und erlauben nicht, ihre Leichname ins Grab zu legen. (Offenbarung 11,9)

Wie wird hier das Ergebnis vorausgenommen? Einfach weil „sie“ (Europa) es nicht zugelassen haben, dass die Leichname zur endgültigen Ruhe gelegt und damit außer Sichtweite gebracht worden wären, weil das Europäische Parlament über die Urheberrechtsrichtlinie tatsächlich abgestimmt und sie verabschiedet hat! Hätten sie sie abgewählt, hätten die Leichname der zwei Zeugen nach ihrem erfolgreichen Protest zur Ruhe gelegt werden können, während die lebendigen Websites weiter betrieben worden wären. Aber indem alle Proteste ignoriert worden waren und die Richtlinie in Kraft gesetzt wurde, wurden die Bücher umso wichtiger als das einzige Mittel, mit dem die zwei Zeugen letztendlich verfügbar bleiben würden. Die Abstimmung in Europa ließ es also nicht zu, dass das Buchformat wieder auf den Rücksitz verbannt worden wäre.

Während Europa in der Alten Welt die Internetfreiheit einschränkte, herrschte in der Neuen Welt ein gewisses Gefühl der Freude, symbolisiert durch die Erdenbewohner: [12]

Und die auf der Erde wohnen, freuen sich über sie und frohlocken und werden einander Geschenke senden, weil diese, die zwei Propheten, die quälten, welche auf der Erde wohnen. (Offenbarung 11,10)

Dieser Vers wurde auf eine Art und Weise erfüllt, die das Verlagsteam, das in der Neuen Welt ansässig ist, schockierte, – da er von ihnen selbst erfüllt wurde. Erschöpft und glücklich darüber, dass die Bücher endlich fertiggestellt und veröffentlicht worden waren und dass die zwei Zeugen es durch die dreieinhalb Tage geschafft hatten, gab es Anlass zur Freude, eine Geburtstagsfeier (in der Prophezeiung als Geschenkegeben angedeutet) und ein deutliches Gefühl der Erleichterung von der Qual der fieberhaften Arbeitstage und schlaflosen Nächte, die ihnen von den zwei Zeugen durch die anspruchsvolle Arbeit der Vorbereitung der beiden Bücher zu ihrer Veröffentlichung aufgezwungen worden waren.

Ein paar wenige Zeilen können in keiner Weise die Intensität und die Tragweite der Geschehnisse wiedergeben, die dieser Bibeltext in einer Form ausdrückt, dass er normalerweise den Feinden der zwei Zeugen zugeordnet wird – und nicht etwa ihren Freunden oder gar ihren eigenen Autoren! Diejenigen, die den Online-Veröffentlichungen folgten oder Das Geheimnis der Heiligen Stadt lasen und die volle Bedeutung des oben erwähnten feierlichen himmlischen Zeichens vom 27. März 2019 und die Bedeutung dieses Datums im Werk des Buchautors kennen, müssten verstehen, wie unangemessen die Feierlaune bei einem so furchtgebietenden Anlass war – bis zu dem Punkt, dass Gott in Seinem Vorwissen diese unangebrachte Heiterkeit in der Prophezeiung selbst festhielt.

Aber das Wort Gottes ist unparteiisch; und entgegen der menschlichen Tendenz, Fehler verbergen zu wollen, zeichnet es auch die Missetaten der Rechtschaffenen zur Unterweisung vieler auf.

Es geschah alles pünktlich, ja sogar gemäß Jerusalemer Zeit, aber der Schwerpunkt hatte sich von Jerusalem nach Paraguay verlagert. Wie du siehst, stellt die Kreuzigungsszene am Himmel nun nicht mehr allein die buchstäbliche Kreuzigung unseres Herrn in Jerusalem dar, sondern auch die bildliche Kreuzigung Seines Gesandten in Paraguay, dessen Leben und Dienst nicht so wertgeschätzt wurde, wie es bei diesem besonderen Anlass seines 15-jährigen Jubiläums des selbstlosen Dienstes an der Welt hätte sein sollen.

Die natürliche und unmittelbare Frage, die sich nach dem Fall eines der zwölf zukünftigen Apostel stellte, war: Wer sonst gehörte seinem Stamm, dem des Sternbildes des Krebses, an, um mit Gottes Billigung als Ersatz des Gefallenen in Betracht gezogen werden zu können? Es gab nur eine Wahlmöglichkeit: den Gesandten selbst, der all dies große Licht als Engel vom Himmel auf die Erde gebracht hatte. Er gehörte ebenfalls zum Stamm des Krebses und war noch dazu der einzige mit dieser Voraussetzung!

Als er Gott als Anerkennung für sein vollendetes Werk nach 15 Jahren, während denen er diese Botschaft in die Welt gebracht hatte, hätte anempfohlen werden sollen, musste er erneut an die vorderste Frontlinie anstelle des Gefallenen treten, um sicherzustellen, dass der Sieg Gottes noch errungen werden konnte.

Auf ihren eigenen zwei Füßen

Mit einem neu ausgerichteten Blick auf das Werk des Gesandten, der die zwei Zeugen überhaupt erst zur Welt gebracht hat, greifen wir das prophetische Drama wieder auf. Glaubst du, dass die beiden Zeugen in der Lage sein werden, ihre Siegesserie fortzusetzen, indem sie auch den Rest dieser Prophezeiung perfekt erfüllen?

Und nach [weiteren] drei Tagen und einem halben fuhr in sie der Geist des Lebens von Gott, und sie traten auf ihre Füße; und eine große Furcht fiel über die, so sie sahen. (Offenbarung 11,11 Luther)

Merkur im Blickpunkt Hier begegnen wir wieder dreieinhalb Tagen, also müssen wir der gleichen Regel folgen, die halben Tage von Sonnenuntergang (bzw. Sonnenaufgang) bis Sonnenaufgang (bzw. Sonnenuntergang) zu zählen, – mit einem kleinen Unterschied: Jetzt liegt unser Fokus auf dem Gesandten und dem Werk, das er verrichten muss, um die zwei Zeugen wieder auf ihre Beine zu bringen, und deshalb zählen wir diesmal nach dem Sonnenuntergang bzw. Sonnenaufgang in Paraguay. Außerdem richten wir unsere Teleskope nicht mehr auf den Mond, sondern auf den „Götterboten“ Merkur aus.

Jetzt, bei Sonnenaufgang in der Zeitzone von Paraguay am 27. März, als die ersten dreieinhalb Tage in Jerusalem endeten, sehen wir mit neu ausgerichtetem Fokus ein anderes Bild am Himmel. Merkurs rückläufige Bewegung verlangsamt sich, da sich das Blatt für die zwei Zeugen bald wenden wird. Von diesem Zeitpunkt an zählen wir dreieinhalb weitere Tage ab.

Von Seiten der Autoren war dies eine äußerst schmerzliche Zeit der technischen Schwierigkeiten und Überarbeitungen nebst der nötigen Selbstfindung und dem Studium der Prophezeiungen, um einen Weg zu finden, die beiden hier vorgestellten Bücher wieder verfügbar zu machen. Würde Gott erneut durch ein Zeichen am Himmel sprechen, um ihnen den Weg zum Weitermachen zeigen? Und tatsächlich, nach genau dreieinhalb Tagen – den 6-stündigen Zeitzonen- und Ortswechsel einbezogen, der eine tiefere Bedeutung hat, die später offengelegt werden wird – geschah es!

Merkur auf der Ekliptik Merkur wurde über die Ekliptik direkt mit der Sonne verbunden – ein Bild für die göttliche Führung, die dem Gesandten auf Erden zuteilwurde und dem gesamten Verlagsteam erneut den Geist des Lebens einhauchte, indem ihnen das Verständnis dafür gegeben wurde, wie sie die beiden Zeugen wieder auf ihre Beine bringen und diese von nun an auf ihren eigenen Füßen stehen sollten. Diese ganze Geschichte ist das Ergebnis von Gottes Führung, die ihnen half, ihre Feinde zu überwinden. Sie gewannen jeden Tag mehr Klarheit auf dem Weg nach vorne. Sie verdoppelten ihre Anstrengungen und überwanden die Hindernisse, die ihnen im Weg standen, um die Bücher wieder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen – aber wie würden sie das bewerkstelligen? Wie würde das Team vom Gutshof Weiße Wolke schließlich mit Gottes Hilfe den Sieg erringen?

Der Himmel bezeugt noch immer die Bemühungen des Volkes Gottes auf Erden, so wenig sie auch sein mögen. Wie in den Büchern erklärt, stellt die Sonne – der hellste Himmelskörper, in den niemand direkt schauen kann – Gott dar, der den Geist des Lebens, wie im Vers erwähnt, gibt. Gott half dem Verlagsteam dabei, den beiden Zeugen eine neue Unterstützungsplattform mit vier Servern (zwei „Füße“ für jeden der beiden Zeugen, die sowohl auf dem Land als auch auf dem Meer, in Europa und in Amerika stationiert sind) zu geben; und so war die Plattform geschaffen, auf der die zwei Zeugen auf ihren Füßen stehen konnten.

Lasse uns einen Moment innehalten, um einen Blick darauf zu werfen, wo wir stehen und wo wir begonnen haben. Die zwei Zeugen wurden am 23. März 2019 offline geschaltet und jetzt stellen wir fest, dass sich die gesamte bisherige Prophezeiung in genau sieben Tagen erfüllt hat, die am 30. März 2019 endeten. Dies ist eine leichte Korrektur zu den veröffentlichten Büchern, in denen angenommen wurde, dass jede der beiden dreieinhalb Tagesperioden verdoppelt werden sollte, was insgesamt 14 Tage ergab. Jetzt können wir an der erstaunlich genauen Erfüllung erkennen, dass sie nicht noch einmal verdoppelt werden mussten und dass die in der Heiligen Schrift erwähnten Perioden einfach zählen. Wir lassen deshalb sieben der im Buch erwähnten Tage des beschriebenen Zeitrahmens weg und verschieben die relevanten Endereignisse sieben Tage nach vorne. Auch dies ist ein Beispiel dafür, wie Gott Sein Volk in alle Wahrheit führt, einen Schritt nach dem anderen, indem Er auf dem aufbaut und das verfeinert, was vorher erkannt wurde, dabei aber niemals vom Weg abkommt. Dies ist die gleiche buchstäbliche Art und Weise, die bereits erwähnten Zeitrahmen im Zusammenhang mit Vers 2 zu verstehen und führte zu einer konsistenten und soliden Auslegung – WENN... die zwei Zeugen in der Lage sind, auch den herrlichsten Teil der ganzen Geschichte zu erfüllen...

Ein Happy End

An diesem Punkt beginnt die alte Prophezeiung technologisch zu werden, wie das Buch Daniel schon lange mit der Aussage andeutete, dass „die Wissenschaft zur Zeit des Endes zunehmen wird“. Die Sonne war die ganze Zeit über im Sternbild der Fische; das sind die beiden „Fische“, die in diesem Zusammenhang die zwei Zeugen symbolisieren. Es ist ihre Geschichte, die am Himmel hervorgehoben wird. Obwohl der Geist des Lebens die beiden Zeugen erweckte, brauchen Fische Wasser zum Schwimmen und so mussten die zwei Zeugen in einen Fluss hochgeladen werden, wo sie gedeihen konnten. Die Autoren wählten für diese beiden Fische den größten „Fluss“ der Welt: die Buchhandelsplattform Amazon.com, und sie begannen mit der Vorbereitung der E-Book-Versionen, die du nun als dein eigenes Exemplar der zwei Zeugen von Offenbarung 11 erhalten kannst.

Und ich hörte eine laute Stimme aus dem Himmel zu ihnen sagen: Steiget hier herauf! Und sie stiegen in den Himmel hinauf in der Wolke, und es schauten sie ihre Feinde. (Offenbarung 11,12)

Sobald die große Stimme der Sonne – des großen Lichts am Himmel – sie dazu aufgerufen hatte, „hier herauf zu steigen“, erforderte der Publikationsprozess tatsächlich ein paar „Stufen“. Die Bücher waren schließlich am 2. April 2019 zur Veröffentlichung als E-Books bereit. An diesem Tag stiegen sie Schritt für Schritt hinauf... zuerst zum Google Cloud-Server des Teams in Brasilien, wo der Amazonas fließt, dann einen weiteren Schritt höher zu ihrem Cloud-Server in Wayne, Pennsylvania, mit dem Windows-Betriebssystem. Dieser Server war das „Fenster zum Himmel“, durch das die beiden Zeugen letztlich auf die noch höhere Serverkonstellation des großen Amazon.com-Flusses hochgeladen wurden.

Bei all den technischen Hürden, die Tag für Tag bis zur erfolgreichen Veröffentlichung am 2. April genommen werden mussten, konnten die Autoren Gott nur loben und anerkennen, dass Er das Werk, das an diesem Tag fertiggestellt werden konnte, geleitet hatte – nur zwei Tage vor Beginn der sechsten Plage. Sie bemerkten beim Mittagessen, dass es aussah, als wären die Hindernisse über Nacht verschwunden – und plötzlich segnete der Herr ihre Bemühungen an diesem Tag.

Nachdem diese Schritte abgeschlossen und die Bücher zur Veröffentlichung eingereicht worden waren, erschien der folgende Hinweis von Amazon.com:

Amazons 72-Stunden-Meldung

Es war gerade noch rechtzeitig, um den Zeitplan der Uhren Gottes einzuhalten!

Amazons Liste der unterstützten Kindle-Fire-Geräte Jetzt, da sie veröffentlicht sind, kommt „Feuer“ aus den Mündern der zwei Zeugen, während sie durch die Kindle Fire [Entzünde-das-Feuer]-Familie von Tablet-Geräten sprechen, die den größten Anteil am E-Book-Weltmarkt haben. Wer hätte gedacht, dass sich das symbolische „Feuer“ ihrer Münder, das vor zweitausend Jahren in der Prophezeiung erwähnt wurde, auf die am Ende der Welt verwendete Verteilungstechnik beziehen würde?

Sogar der Teil der Prophezeiung, der besagt, dass „ihre Feinde sie sahen“, wurde erfüllt, wie einige Hassbriefe, die im Posteingang des Verlagsteams eingingen, bestätigten.

Gott hatte es so geplant, dass ihre Veröffentlichung mit dem Beginn der sechsten Plage zusammenfiel, aber noch erstaunlicher war die Tatsache, dass die anfängliche „kostenlose“ Werbezeit, für die sich die Autoren entscheiden konnten, auf genau fünf Tage begrenzt war und damit am 7. April 2019 endete, genau nachdem die 1260 Tage des Prophezeiungszeitraums der beiden Zeugen abgelaufen waren und am letzten Tag der Spanne vom 4. bis 7. April, die die sechste Plage eröffnet. Dann wird der große Fluss Euphrat, der die mächtigen Kanäle der Wahrheit darstellt, die vom Thron Gottes ausgehen, austrocknen, wie es die Prophezeiung der sechsten Plage sagt und danach sollten die Bücher nicht mehr kostenlos erhältlich sein.

Gott richtete es so ein, dass die Botschaft nur bis zum Ablauf ihres Prophezeiungszeitraums frei und kostenlos zur Verfügung stand und jetzt erfüllen sich alle Prophezeiungen gemeinsam in vollkommener Harmonie. Sein Zeitplan ist in so vielen Facetten makellos, dass hier nicht alles niedergeschrieben werden kann, denn schließlich ist Gott die Zeit!

Aber in einer weiteren Anspielung auf Seine großartige Planung ist die nächste Gelegenheit für eine besondere Promotion auf Amazon.com 30 Tage nach dem Ende der letzten Promotion, was uns zum Datum der Wiederkunft Christi führt, wie in den Büchern erklärt, wenn das Wasser des Lebens für die Heiligen für immer wieder frei fließen wird. Dann wird Das Geheimnis der Heiligen Stadt Wirklichkeit werden.

Und das, mein Freund, ist die Geschichte, wie die Prophezeiung der zwei Zeugen sich erfüllte. Hol dir also noch heute deine Kopien von Amazon.com!

Aber was ist nun mit dem großen Erdbeben?

Gut, dass du fragst! Bist du bereit für eine wirkliche Erschütterung!?

Etwas Großes wurde prophezeit, das nach dem Aufstieg der beiden Zeugen geschehen sollte, und wenn sich dieser Teil der Prophezeiung nach ihrem Aufstieg nicht ebenfalls erfüllt hat, dann ist die ganze Auslegung ungültig, weil die Bibel vorschreibt, dass ein weltbewegendes Ereignis gleichzeitig geschehen muss.

Und in jener Stunde geschah ein großes Erdbeben, und der zehnte Teil der Stadt fiel, und siebentausend Menschennamen kamen in dem Erdbeben um; und die übrigen wurden voll Furcht und gaben dem Gott des Himmels Ehre. (Offenbarung 11,13)

Eine „Stunde“ kann in der Prophetie vieles bedeuten, aber wenn in diesem Abschnitt von „jener Stunde“ die Rede ist, sollten wir bedenken, dass alle Zeitangaben bisher wörtlich genommen werden mussten, wie in diesem Artikel dargelegt. Das heißt, um konsistent zu bleiben, sollte der Ausdruck „jene Stunde“ ebenfalls als buchstäbliche Zeit ausgelegt werden, d.h. „zur gleichen Zeit“.

Jetzt kommt die große Frage: Hat jemand das große Erdbeben am (oder um) den 30. März (nach den beiden Perioden von dreieinhalb Tagen) bemerkt, als die zwei Zeugen auf ihren Beinen standen und aufgestiegen sind?

BILD, 30. März 2019: Börsen-Beben wird zum Problem für Erdogan[13]

Dieser Artikel erschien einen Tag vor den Kommunalwahlen in der Türkei, bei denen Erdogan in einem politischen Erdbeben die Städte Ankara und Istanbul verlor.

Inmitten einer rasanten Talfahrt der türkischen Währung droht ihm ein Machtverlust in den Hochburgen seiner Partei. Umfragen zufolge dürfte seine AKP in der Hauptstadt Ankara erstmals seit fast zwei Jahrzehnten vom Wähler abgestraft werden. Und in Istanbul muss sie um die Mehrheit bangen.

Entspricht dieses „Börsenbeben“ bzw. das „politische Erdbeben“, das folgte und die Welt schockierte, der Beschreibung in der Prophezeiung? Mal sehen, ob wir herausfinden können, wie ein Zehntel der „Stadt“ bei diesem Erdbeben gefallen ist. Ein englischer Artikel zur Wahlschlappe Erdogans gibt uns einen Hinweis:

Auch wenn die Ergebnisse nicht endgültig waren, so waren sie doch das folgenreichste politische Erdbeben, das Erdogan in fast zwei Jahrzehnten unbestrittener Kontrolle an der Spitze der Türkei, einem NATO-Verbündeten und kritischen Dreh- und Angelpunkt der Stabilität in der Region, erschütterte.

Was passiert derzeit in der NATO?

AP, 3. April 2019: NATO-Chef berichtet dem Kongress über „schwerwiegende“ Spaltungen im Bündnis [Englisch]

Sie sprechen von „ernsthaften Spaltungen“ in der NATO, was nur eine andere Art ist, zu sagen, dass die NATO kurz vor dem Auseinanderbrechen steht. Neben Trumps Forderungen, dass andere NATO-Mitglieder einen größeren Teil der Verteidigungskosten des Bündnisses übernehmen sollen, wird in dem Artikel der geplante Kauf russischer Militärgüter durch die Türkei als Untergrabung der NATO angeführt:

Vizepräsident Mike Pence, der diesen Streit eskalierte, beschimpfte die Türkei bei einer NATO-Veranstaltung zu ihrem 70. Jahrestag nach Stoltenbergs Rede. Er sagte, dass das russische S-400-System „eine große Gefahr für die NATO darstellt“ und schlug vor, dass die Türkei sich zwischen der NATO und Russland entscheiden müsse.

Jetzt kommt auch noch Russland in direkte Verbindung mit diesem großen politischen Erdbeben. In den Artikeln werden die Annexion der Krim durch Russland und die anschließende Aggression im Asowschen Meer als Gründe angeführt, warum Russland insbesondere auf der Liste der Bösen der NATO steht. Das sind Themen, die von Gott in den Posaunen und Plagen der Offenbarung herausgegriffen und hervorgehoben wurden, wie sie in den Büchern der beiden Zeugen beschrieben sind.

Fängst du an zu verstehen, warum dies in der Prophezeiung als „großes“ Erdbeben beschrieben wird? Wenn die Organisation des Nordatlantikpakts, die gegründet wurde, um Europa vor einer weiteren Invasion durch Russland zu schützen, Gefahr läuft, auseinanderzubrechen, weil eines ihrer Mitglieder zu einem immer aggressiver werdenden Russland überläuft, besteht die Gefahr, dass die ganze Welt entweder durch eine Annexion nach der anderen von Russland übernommen oder in eine prekäre nukleare Konfrontation zwischen den größten Atommächten der Welt gestürzt wird!

Wir müssen jedoch noch klären, wie die zusätzlichen Details, die in der Prophetie von Offenbarung 11,13 gegeben sind, zu diesen Dingen passen. Wie passt das politische Erdbeben mit der Türkei im Epizentrum wirklich zu den Details der Prophezeiung?

Ein zehnter Teil der Stadt

Im Buch Daniel, Kapitel 7, wird die Geschichte der Weltreiche[14] – Babylon, Medo-Persien, Griechenland und Rom – von vier Tieren mit insgesamt sieben Köpfen dargestellt, von denen das letzte zehn Hörner hatte, welche die Nachfolger des Römischen Reiches, nämlich das heutige Europa, repräsentieren.

Dieses Bild wird in der Offenbarung in einem einzigen Tier (das sich im Laufe der Zeit verwandelt) mit sieben Köpfen und zehn Hörnern zusammengefasst. Die sieben Köpfe sind die Gesamtzahl der Köpfe aus dem oben genannten Babylon (1), Medo-Persien (1), Griechenland (4) und Rom (1)[15] – und die zehn Hörner, die vom letzten dieser vier Tiere[16] übernommen wurden. Bisher ist dies kein neues Wissen, aber es ist wichtig, es im Hinterkopf zu haben, denn Offenbarung 11 spielt auf diese Symbolik mit der Erwähnung eines zehnten Teils (in Anlehnung an die zehn Hörner) und der Siebentausend (in Anlehnung auf die sieben Köpfe) an, auf die wir später noch eingehen werden.

Die „Zehn“ bezieht sich in diesem Zusammenhang also auf Europa, das aus den zehn Königreichen kam, die das Römische Reich abgelöst haben. Man könnte zunächst meinen, dass der zehnte Teil der Stadt dann ein Teil Europas oder der Europäischen Union sein müsste, aber eine Stadt ist nicht dasselbe wie ein Tier. Ein Tier symbolisiert eine politische Entität, entweder einen Staat oder einen zusammengesetzten Superstaat. Eine Stadt hingegen hat eine andere Bedeutung.

Das besondere Merkmal einer Stadt in biblischer Zeit war, dass sie eine Schutzmauer hatte. Die Mauer definierte gleichzeitig die Stadtgrenze. Wenn sich Feinde näherten, flohen die Menschen auf dem Land in die Stadt hinein und die Tore wurden geschlossen. Die Stadt beherbergte oft Ausländer, die in ihr lebten, und oft hatte man Söldner angeheuert, um sie zu verteidigen.

Wenn die Prophezeiung also von einem zehnten Teil der Stadt spricht, ist es daher legitim, an die Verteidigungsmauer zum Schutz des Volkes zu denken – in diesem Fall des europäischen Volkes, das durch den Hinweis auf die zehn Hörner identifiziert wird.

Genau das ist die NATO: ein militärisches Verteidigungsbündnis, das aus der Notwendigkeit geboren wurde, Europa vor der russischen Invasion nach dem Zweiten Weltkrieg zu schützen. Wie eine antike Stadtmauer bilden die Verteidigungskräfte der NATO auch mit ausländischen Streitkräften einen Schutzwall – wie zum Beispiel mit den Vereinigten Staaten, die Abgaben einfordern, zu denen andere Nationen einen erhöhten Anteil an den Verteidigungskosten der NATO beitragen müssen, da sich die Bedrohung durch einen echten Konflikt verschärft.

Die Türkei, die eine weitere dieser ausländischen Streitkräfte stellt und Vertragspartei des Vertrags zum Schutz Europas vor der russischen Invasion ist, „läuft“ nun auf die Seite des Eindringlings „über“. Somit gibt es einen Durchbruch in der Stadtmauer. Ein Teil der Schutzmauer der Stadt ist gefallen! Die Vereinigten Staaten haben nicht nur deutlich gemacht, dass die Türkei zwischen Russland und der NATO wählen muss, sondern die Türkei hat auch ihre Wahl durch Erdogans Treffen mit Putin in Moskau klar und deutlich angezeigt.

Somit ist ein Teil der Verteidigungsmauer um Europa (Zehn) gefallen. Das politische Erdbeben in der Türkei ist also auf dem besten Weg, die Prophezeiung zu erfüllen, wenn auch das zweite Merkmal passt...

Siebentausend kamen um

Im Folgenden wird wieder deutlich werden, wie wertvoll die beiden von uns angebotenen Bücher sein können. Sie liefern die Werkzeuge und die Wissensbasis, die beide notwendig sind, um zu verstehen, wie die Bibel über die heutige Welt in ihrer Symbolsprache spricht. Zum Beispiel erklärt das Buch Gott ist die Zeit in Teil I von Der Gestank der ersten Plage, was „Menschen“ in einem bestimmten Kontext symbolisieren können und bringt schließlich Klarheit in Prophezeiungen, von denen niemand glaubte, dass sie „Hand und Fuß“ hätten, wie die hochsymbolische fünfte Posaune, die sich mit „Menschengesichtern“ beschäftigt. Hier in Offenbarung 11,13 haben wir es erneut mit symbolischen „Menschen“ zu tun.

Der Originalausdruck für „Menschen“ in Offenbarung 11,13 ist jedoch eigenartig formuliert und wird besser als „Menschennamen“ übersetzt. Wann immer die Bibel einen ungewöhnlichen Ausdruck in der Prophetie verwendet, könnte dies ein Hinweis auf eine tiefere Bedeutung des Symbols sein. Aber wie werden „Menschennamen“ getötet?

Im Buch wurden die „Menschengesichter“ entziffert und sie bezogen sich auf die türkische Währung, die ausnahmslos das Gesicht des Gründers der Türkei zeigt, so wie andere Währungen ebenfalls ihre speziellen Symbole tragen. Im vorliegenden Kontext begegnen wir wieder der gleichen Währung, aber anstatt von Gesichtern zu sprechen, wird sie hier durch den Namen beschrieben – nämlich dem Namen des gleichen Mustafa Kemal Atatürk. Nach der Prophezeiung wurden siebentausend Namen von Menschen – d.h. „Atatürks“ (oder Lira) – in irgendeiner Form getötet.

Das Buch erklärt auch, wie Geld getötet wird: durch Abwertung von Währungen und Märkten. Das ist genau das, was als Hintergrund des gegenwärtigen politischen Erdbebens in der Türkei beschrieben wurde! Der oben verlinkte Artikel von GULF NEWS besagt folgendes:

Die geschwächte Wirtschaft der Türkei, die unter Erdogan jahrelang rasant expandiert war, stand an der Spitze der Sorgen der Wähler, trotz Erdogans Ermahnungen, dass die Probleme nicht von ihm verursacht wurden. Im März stürzte das Land in eine Rezession. Die Arbeitslosigkeit liegt bei über 10 Prozent und bei jungen Menschen bei bis zu 30 Prozent. Die türkische Lira verlor im Jahr 2018 28 Prozent ihres Wertes und schwächt sich weiter ab. Die Inflation hat 20 Prozent erreicht.

Dieser Wertverlust wird jedoch durch den prophetischen Ausdruck „siebentausend“ nicht numerisch angegeben. Zahlen in der Prophetie sind ebenfalls Symbole und die „Sieben“, wie wir vorhin gesehen haben, bezieht sich auf die sieben Häupter des Tieres der Weltreiche, von denen eines mit der Türkei in Verbindung steht. Ja, Erdogan äußerte wiederholt seinen Traum vom Wiedererstehen des Osmanischen Reiches, das die gleichen geografischen und demographischen Regionen aufwies, wie das alte medo-persische Weltreich der antiken Geschichte.

Außerdem kann das Wort „tausend“ im Griechischen einfach „viele“ bedeuten. Das heißt, die „siebentausend“ können sich auf die „vielen“ Namen der „Atatürks“ (Lira) dieses Reiches beziehen, eines der „sieben“ Häupter des Tieres in der Offenbarung. Auf diese Weise spricht die prophetische Sprache prägnant von „vielen“ bzw. großen finanziellen Verlusten für das Reich der Türkei, einem von „sieben“ – was genau das ist, was die Presse als die „größte Sorge“ bezeichnet, die dieses große politische Erdbeben verursacht haben.

Jawohl, der ganze kurvenreiche Faden der Geschichte der zwei Zeugen, ihre Veröffentlichung und die Ereignisse, die sich zu dieser Zeit in der Welt ereignet haben, haben alle Offenbarung 11 bis ins kleinste Detail erfüllt! Brauchst du noch einen weiteren Beweis, dass diese beiden Bücher deine Aufmerksamkeit verdient haben?

Wirst du jetzt deinen Teil in der Prophezeiung beitragen und „dem Gott des Himmels die Ehre geben“?

Beeile dich und hol dir deine Kopien der zwei Zeugen, solange du noch kannst, denn auch die letzte Zeile der Prophezeiung über sie ist bereits dabei, sich zu erfüllen:

Das zweite Wehe ist vorüber; siehe, das dritte Wehe kommt bald. (Offenbarung 11,14)

Dieser Text spricht vom endgültigen Ende des zweiten Wehe. Dies fällt mit dem letzten spannenden Abschluss der Prophetieperiode der zwei Zeugen zusammen und ist ein wahrer Nervenkitzel! Es ist die Geschichte eines letzten geistlichen Kampfes um Leben und Tod um die Bücher der zwei Zeugen, die Mitglieder ihres Verlagsteams und ihrer Freunde auf der ganzen Welt. Es ist eine Geschichte der Vorfreude, der Wachsamkeit, der Taten, des Gebets und der Hoffnung – ein verzweifeltes Rennen, um den Glauben der Seelen zu retten. Es ist eine Geschichte, die sich über Zeitzonen und Hemisphären erstreckt und erweist, dass das Auge Gottes noch immer auf Sein Volk blickt.

Diese unglaubliche Geschichte und vieles mehr wird in den letzten Artikeln enthalten sein, die wir vor der Wiederkunft veröffentlichen werden, in denen erklärt wird, wie die 1260 Tage, die 1290 Tage und die 70 Wochen endeten und wie sich die sechste Plage erfüllte, beginnend in den letzten Tagen der Geschichte der zwei Zeugen. Bald kannst du herausfinden, wie der Euphrat ausgetrocknet wurde, was genau die drei Frösche sind, wie sie aus dem Mund des Drachen, des Tieres und des falschen Propheten kamen und wie die Versammlung für Harmagedon jetzt stattfindet. Darüber hinaus wirst du erstaunt sein zu sehen, dass auch der große prophetische Meilenstein der Ankündigung von Frieden und Sicherheit[17] bereits erreicht wurde. Christus ist auf dem Weg!

Abonniere unseren Alnitak-Infobrief, um über die Veröffentlichung der neuen Artikel informiert zu werden, aber zuerst...

Besorg dir die zwei Zeugen jetzt bei Amazon.de!

1.
Epheser 4,13 – bis wir alle hingelangen zu der Einheit des Glaubens und zur Erkenntnis des Sohnes Gottes, zu dem erwachsenen Manne, zu dem Maße des vollen Wuchses der Fülle des Christus; 
2.
1. Petrus 4,17 – Denn die Zeit ist gekommen, daß das Gericht anfange bei dem Hause Gottes; wenn aber zuerst bei uns, was wird das Ende derer sein, die dem Evangelium Gottes nicht gehorchen! 
3.
Offenbarung 11,1 – Und es wurde mir ein Rohr, gleich einem Stabe, gegeben und gesagt: Stehe auf und miß den Tempel Gottes [1] und den Altar [2] und die darin anbeten [3]. 
4.
Diese „Stunde“ bezieht sich auf die prophetische Stunde von 15 Tagen vom 23. März bis zum 6. April 2019, die in Das Geheimnis der Heiligen Stadt beschrieben ist. 
5.
Siehe Offenbarung 3,14-22. 
6.
Kristallklar zumindest für diejenigen, die mit den Zeitrahmen, die bereits in den beiden Büchern ausgelegt wurden, vertraut sind. 
7.
Dies wird ausführlich in Gott ist die Zeit im Kapitel mit dem Titel Das Öl in den Lampen der Weisen ausgeführt. 
8.
1. Thessalonicher 5,21 – prüfet aber alles, das Gute haltet fest. 
9.
Maleachi 4,5-6 – Und er wird das Herz der Väter zu den Kindern, und das Herz der Kinder zu ihren Vätern wenden, auf daß ich nicht komme und das Land mit dem Banne schlage. 
10.
Offenbarung 11,9 – Und viele aus den Völkern und Stämmen und Sprachen und Nationen sehen ihren Leichnam drei Tage und einen halben, und erlauben nicht, ihre Leichname ins Grab zu legen. 
11.
Hebräer 12,25 – Sehet zu, daß ihr den nicht abweiset, der da redet! Denn wenn jene nicht entgingen, die den abwiesen, der auf Erden die göttlichen Aussprüche gab: wieviel mehr wir nicht, wenn wir uns von dem abwenden, der von den Himmeln her redet! 
12.
Diese biblischen Symbole werden in den Büchern ausführlich erläutert. 
13.
Oh je, wir haben keine Lizenz für die Weitergabe dieses Links erworben.... Vielleicht möchtest du ihn schnell anklicken, bevor ein Surfer in Europa uns anprangert und wir gezwungen sind, ihn neu zu formulieren. Wir könnten dann sagen: „Eine Nachrichtenagentur, die ich nicht namentlich erwähnen darf, hat am 30. März einen Artikel veröffentlicht, zu dem ich keinen Link angeben darf, und in dem Artikel stand etwas, das mit der Erfüllung der Prophezeiung im Zusammenhang stand, aber ich darf nicht daraus zitieren.“ Das ist die Welt, in der wir jetzt unter der neuen Urheberrechtsrichtlinie leben, zu deren Umsetzung die Nationen derzeit verpflichtet sind! 
14.
Siehe Daniel 7,2-8. 
15.
Eine detaillierte Studie über das Tier mit sieben Köpfen und zehn Hörnern von Amazing Discoveries, Walter Veith, kann man auf YouTube finden. 
16.
Siehe Daniel 7,2-8, speziell Vers 7. 
17.
1. Thessalonicher 5,3 - Wenn sie sagen: Friede und Sicherheit! dann kommt ein plötzliches Verderben über sie, gleichwie die Geburtswehen über die Schwangere; und sie werden nicht entfliehen. 
A- A A+
Plagen-Nachrichten
Das Schreiben von Büchern durch das Missionswerk des Gutshofs Weiße Wolke endete mit der Serie Das Geheimnis der Heiligen Stadt. Dennoch werden wir bis zu unserem letzten Atemzug fortfahren, einer verlorenen Welt zu predigen. Dazu dient ein Blog, der ausgewählte Nachrichten über die letzten drei Plagen von Offenbarung 16 präsentiert.
Gehe zum Blog...
Besuche unseren Gutshof-Weiße-Wolke-Kanal, wo wir die Nachrichten von heute bereits gestern geben!
Anschauen...
Schließe Dich der Bewegung an!
Glaubst Du an die Zeit? Dann bezeuge dies durch Deine Unterstützung und schließe Dich der Armee des Herrn an! Werde noch heute Mitglied!
Benutze das Orion-Siegeltool…
Wo ist dein Herz?
Lass nicht zu, dass Deine Schätze von Motten und Rost zerfressen werden. Investiere besser in den Himmel!
Spende hier und jetzt...
Infobrief
Wir wollen Dich bald auf der Wolke treffen! Melde Dich für unseren ALNITAK-INFOBRIEF an. Damit erfährst Du alle Neuigkeiten von unserer Bewegung der Großen-Sabbat-Adventisten aus erster Hand. VERPASSE NICHT DEN ANSCHLUSS!
Jetzt anmelden...
Studium
Studiere die ersten 7 Jahre unserer Bewegung. Erkenne wie Gott uns geleitet hat und wie es dazu kam, dass wir bereit wurden, nochmals 7 Jahre auf der Erde in schlimmer Zeit zu dienen, statt mit unserem Herrn in den Himmel zu gehen.
Gehe zu LetzterCountdown.org!
Kontakt
Wenn Du daran denkst, eine eigene kleine Gruppe zu gründen, nimm bitte mit uns Kontakt auf, damit wir Dir wertvolle Tipps geben können. Wenn Gott uns zeigt, dass Er Dich als Leiter erwählt hat, wirst Du auch eine Einladung in unser Forum der 144.000 Übrigen erhalten.
Jetzt Kontakt aufnehmen...