+1 (302) 703 9859
Satans DNA entschlüsselt

 

Da nun Russland den allerersten DNA-Impfstoff für den Einsatz beim Menschen zugelassen hat, der die Masse der Bevölkerung gegen COVID-19 immunisieren soll, sind die Normalbürger der realen Entscheidung, ob sie sich gegen das neuartige Coronavirus impfen lassen wollen, einen Schritt näher gekommen und – für diejenigen, die sich nicht impfen lassen wollen – stellt sich die Frage, wie sie mit der Situation umgehen sollen, wenn die Impfung durch den Arbeitgeber oder durch den Staat oder auf irgendeiner anderen Ebene der Gesellschaft verpflichtend wird. Dies ist für viele, die sich der Impfung aus den verschiedensten Gewissensgründen widersetzen, ein besonders großes Anliegen. Dazu gehören Fragen hinsichtlich der Sicherheit des Impfstoffs, der Ethik bei der Herstellung, der Ethik im Hinblick auf das Risiko einer Veränderung der DNA beim Menschen und das Thema, ob COVID-19 überhaupt eine reale Bedrohung darstellt, die eine Impfung rechtfertigen würde.

In diesem Nachwort zu unserer Serie über Coronageddon liegt der Schwerpunkt jedoch auf den besonderen Fragestellungen, die vielen Christen wichtig sind, die die Coronavirus-Krise als Erfüllung biblischer Prophezeiungen und die Impfanstrengungen als Mittel zur Durchsetzung des Malzeichens des Tieres betrachten. Die Schwierigkeit bei dieser Thematik besteht darin, dass die verfügbaren Informationen diesbezüglich sehr lückenhaft und von fragwürdiger Zuverlässigkeit sind, und obwohl zahlreiche leidenschaftliche Stimmen Alarm schlagen, besteht ein erheblicher Mangel an einer soliden Glaubenslehre zur Untermauerung der Botschaften, die entscheidende Informationen enthalten sollten, die notwendig sind, um das Volk Gottes auf die Stunde der Versuchung vorzubereiten, die ihm bevorsteht.

Was lehrt die Bibel tatsächlich zu diesem Thema? Verliert ein Christ, dem ein Coronavirus-Impfstoff verabreicht wird, sein ewiges Leben? Wird die Vermeidung des COVID-19-Impfstoffs jemanden davor bewahren, die sieben letzten Plagen zu empfangen? Was ist für Gott die anstößigste Sache der Welt? Warum vernichtete Gott die vorsintflutliche Welt durch eine Flut? Offenbart Gottes Wort die genetischen Codes, die der COVID-19-Impfstoff enthält? Gibt es eine Möglichkeit sicherzustellen, dass die eigene DNA durch den Impfstoff nicht verändert wird? Die Antworten auf all diese Fragen finden sich in den folgenden Seiten.

Ein heiliger Same

DNA-Impfstoffe sind ein Novum – zumindest beim Menschen – und es ist wichtig zu verstehen, was sie darstellen und welche Bedenken daraus im Lichte von Gottes Wort erwachsen. Die genetische Beschaffenheit einer Person stammt von deren Eltern. Gott hat die menschliche Natur so entworfen, dass die Gene von den Eltern an die Kinder vererbt werden, unter anderem als eine Art Objektschulung, um uns über geistliche Dinge zu lehren. So wie die physischen Eigenschaften eines Menschen durch seine physische Genetik bestimmt werden, so gibt es auch eine „geistliche DNA“, die den moralischen Charakter eines Menschen bestimmt, wie es der geliebte Apostel Johannes formulierte:

Jeder, der aus Gott geboren ist, tut nicht Sünde, denn sein Same bleibt in ihm; und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott geboren ist. (1. Johannes 3,9)

In der modernen Sprache heißt das, wer wiedergeboren (d.h. von Gott geboren) wird, begeht keine Sünde, weil die DNA Gottes (Strong’s für Samen: „Sperma“) in diesem Menschen verweilt. Es handelt sich hier nicht um eine physische Vermischung des Menschlichen mit dem Göttlichen, genauso wenig wie die Wiedergeburt etwas mit dem zweiten Eintritt in den Mutterleib[1] zu tun hat. Das ist eine sinnbildliche Darstellung für eine geistliche Veränderung, die sich auf den Charakter eines Menschen gleichermaßen auswirkt, wie eine Genveränderung (oder deren Ausprägung) auf die Physiologie eines Menschen.

Auf der geistlichen Ebene wünschen wir natürlich, dass unsere geistliche DNA geheilt wird, damit unser Charakter in Harmonie mit dem Himmel kommt. Das ist die Heilung, für die Jesus kam, um sie uns zu bringen, und indem wir „wiedergeboren“ werden, empfangen wir Seine DNA – Seinen Charakter – in uns selbst und werden so zu Kindern Gottes.

Sehet, welch eine Liebe uns der Vater gegeben hat, daß wir Kinder Gottes heißen sollen! Deswegen erkennt uns die Welt nicht, weil sie ihn nicht erkannt hat. Geliebte, jetzt sind wir Kinder Gottes, und es ist noch nicht offenbar geworden, was wir sein werden; wir wissen, daß, wenn es offenbar werden wird wir ihm gleich sein werden, denn wir werden ihn sehen, wie er ist. (1. Johannes 3,1–2)

Ein Kind Gottes zu sein bedeutet, einen Charakter wie den Seinen zu haben, denn das ist die Bedeutung von Christus in uns: Seine geistliche Prägung bzw. „DNA“ als die Leitprinzipien unseres Seins zu haben. Würde es ein Kind Gottes zulassen, dass seine gute geistliche DNA, die von Christus wiederhergestellt worden ist, verändert wird, und dabei riskieren, wieder in Sünde und Verderbnis zu verfallen? Sicherlich nicht!

Das ist es, wofür ein DNA-Impfstoff steht, und es zeigt, warum die Vorstellung, so etwas zu empfangen, für viele Christen so abstoßend ist. Wer weiß schon, welche Art von DNA in so einem Impfstoff enthalten ist! Schließlich verfügt Satan auch über einen Samen, wie Jesus es den Pharisäern lehrte:

Ihr seid aus dem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters wollt ihr tun. Jener war ein Menschenmörder von Anfang und ist in der Wahrheit nicht bestanden, weil keine Wahrheit in ihm ist. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben. (Johannes 8,44)

Das Problem ist, dass sich manchmal die Nebel des Aberglaubens dem Verständnis der Analogien in den Weg stellen und man Gefahr läuft, den Blick für die wirklichen Aussagen der Bibel zu verlieren. Man beachte, dass Jesus, als Er die Pharisäer über ihr „genetisches“ Erbe aufklärt, eine Analogie hinsichtlich ihres Charakters und der sich daraus ergebenden sündigen Handlungen herstellt; Er sprach NICHT etwa von der physischen Einverleibung eines genetischen Materials aus dem „Körper“ des Teufels in die Zellen der Pharisäer. Es ging rein um geistliche Dinge – um ihren Charakter und ihr Verhalten – und nicht darum, dass ihnen Hufe oder Hörner wachsen könnten.

Obwohl man sich berechtigterweise davor hütet, fremde DNA in den Körper injiziert zu bekommen, darf man deshalb nicht die geistliche Realität vergessen, vor der die Bibel in erster Linie warnt. Die Aspekte von Sünde und Rechtschaffenheit dürfen nicht mit den Veranschaulichungen verwechselt werden, die die Schrift aus der physischen Welt heranzieht. Die Dinge, die wir in der sichtbaren Welt der Genmerkmale und der physischen Genausprägung sehen, sollen uns lehren, wie die Dinge in der unsichtbaren Welt der moralischen Charakterentwicklung funktionieren.

Bestehende Impfstoffe wie die gegen das Grippevirus funktionieren nach einem einfachen Prinzip mit verschiedenen Varianten.[2] Ein gängiges Verfahren ist die Injektion von Antigenen (Toxinen), wie denen des echten Virus, in den Körper. Der Körper reagiert mit der Produktion von Antikörpern gegen diese Antigene. Wenn also irgendwann das echte Virus in Erscheinung tritt, ist der Organismus gewappnet und mit den entsprechenden Antikörpern bereit, es zu bekämpfen.

Dies ist ein Bild dafür, warum Gott der Menschheit ihre hohe Berufung gegeben hat, nämlich, um das Universum gegen den Virus der Sünde zu „immunisieren“. Ursprünglich kam der Virus der Sünde in diese Welt, als Adam und Eva gesündigt hatten. Dann wurde ihnen Christus verheißen, der letztendlich auch kam, um der Menschheit die Möglichkeit zu geben, die Sünde zu überwinden und als Reaktion auf die Antigene des durch die Schlange eingedrungenen Sündenvirus zu Antikörpern zu werden.

Wer überwindet, wird dieses ererben, und ich werde ihm Gott sein, und er wird mir Sohn sein. (Offenbarung 21,7)

Diejenigen, die Christus annehmen und ihre Sünden bereuen, werden sensibel dafür, Sünde aufzudecken, sobald sie sie wahrnehmen, und sie sind dazu bereit, Maßnahmen zu ergreifen, um sie dort zu bekämpfen, wo immer sie auftritt. Auf diese Weise wird die Gemeinde als der Leib Christi geheilt und vor dem Virus der Sünde geschützt, selbst wenn sie, die Gemeinde, inmitten einer sündigen Welt lebt.

Dies ist jedoch noch nicht das Ende der Geschichte. In alle Ewigkeit, bevor die Sünde je ein zweites Mal aufkommen könnte, sind die Erlösten bereits vorbereitet und bereit, sofort zu verhindern, dass ein solches Virus jemals eine „Rezeptorstelle“ im Himmel findet, denn die Antigene würden sofort erkannt und von den „Antikörpern“, die von der Erde geerntet wurden, wie durch einen Impfstoff neutralisiert werden.

Gott hat nicht nur einen wunderbaren Gesundheitsplan für uns in dieser Welt, sondern auch für die „öffentliche Gesundheit“ des gesamten Universums, um das Glück aller Wesen in Seinem Reich zu garantieren. Die Erlösten, die gegen die Sünde gekämpft und gerungen haben, sind gesegnet und gleichsam geehrt, eine besondere Rolle im Himmel spielen zu dürfen – eine Rolle, die nicht von Engeln ausgefüllt werden könnte, die die Sünde nie kannten und nie wussten, wie es ist, von ihr errettet zu werden.

Aber die Fragen, vor denen die Welt heute steht, sind nicht nur geistlicher, sondern auch physischer Natur.

Die DNA der Nephilim

Es gibt viele verschiedene Ansätze, die von unterschiedlichen Konzernen verfolgt werden, um die Entwicklung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus zu beschleunigen. Die Ansätze sind unterschiedlich und einige bringen neue Risiken mit sich. Sie alle haben zwar einige grundlegende Gemeinsamkeiten mit der Wirkungsweise bestehender Grippeimpfstoffe, jedoch gibt es auch wichtige Unterschiede. Vor allem die sogenannten DNA-Impfstoffe führen genetisches Material in den menschlichen Körper ein.

Nicht alle COVID-19-Impfstoffe schleusen DNA in den Körper ein, aber viele tun dies, und die meisten Menschen werden nicht die Möglichkeit haben auszuwählen, welche Art von Impfstoff sie erhalten möchten. Verschiedene Regionen werden unterschiedliche Impfstoffe von verschiedenen Herstellern zur Verfügung haben und die Massen werden mit dem Impfstoff geimpft werden, der für ihre Zone verfügbar ist.

Laut dem englischen Wikipedia funktionieren DNA-Impfstoffe im Wesentlichen wie folgt (was der Funktionsweise von Viren selbst sehr ähnlich ist):

DNA-Impfstoffe sind Impfstoffe der dritten Generation. Sie enthalten DNA, die spezifische Proteine (Antigene) eines Krankheitserregers kodiert. Die DNA wird in den Körper injiziert und von Zellen aufgenommen, deren normale Stoffwechselprozesse Proteine auf der Grundlage des genetischen Codes in dem von ihnen aufgenommenen Plasmid synthetisieren. Da diese Proteine Regionen von Aminosäuresequenzen enthalten, die für Bakterien oder Viren charakteristisch sind, werden sie als fremd erkannt, und wenn sie von den Wirtszellen verarbeitet und auf ihrer Oberfläche dargestellt werden, wird das Immunsystem alarmiert, das dann Immunantworten auslöst. [übersetzt]

Das bedeutet, dass der Impfstoff einige der Zellen im Körper so programmiert, dass sie sich entsprechend des Codes der eingefügten assoziierten DNA (im Plasmid) verhalten, auch wenn die eingefügte DNA gerade nicht in das Genom der Person eingebaut wird, was allerdings ebenfalls ein Risiko dabei ist.

Zu den Risiken, die WHO, FDA und EMA für die Verwendung von DNA-Impfstoffen auflisten, gehört die Gefahr der Integration in die chromosomale DNA des Empfängers mit dem daraus resultierenden Risiko der Insertionsmutagenese oder der Verbreitung von Antibiotikaresistenzgenen.[3] [übersetzt]

Auch wenn dieses Risiko gering oder abgemildert ist und auch wenn der injizierte Impfstoff nicht die gesamte DNA deines ganzen Körpers verändert, so ist dennoch dein gesamter Körper von den Prozessen betroffen, die die fremde DNA in Gang setzt. In der Tat ist dies auch die Absicht: den (ganzen) Körper mit einer Immunität gegen COVID-19 oder irgendeinen anderen Virus zu versehen.

Betrachte nun einen der angepriesenen Vorteile der Verwendung von DNA-Plasmiden in Impfstoffen:

Ein Plasmid ist ein praktisches Werkzeug, denn wenn ein Virus mutiert, können die Forscher leicht einen neuen Bauplan einbauen.[4]

Tatsächlich öffnet die COVID-19-Krise dem öffentlichen Gesundheitssektor die Tür, um auf einfache Weise beliebige DNA im Massenmaßstab in die menschlichen Körper einzubringen. Was aber, wenn die eingefügte DNA ein Protein kodiert, gegen das der Körper eines Menschen allergisch ist? Dann würde eine allergische Reaktion auftreten, die den ganzen Körper betrifft.

Es ist wichtig zu wissen, dass die fremde DNA ihre Arbeit tun wird, unabhängig davon, ob sie die DNA einer Person offiziell verändert oder nicht. Die fremde DNA wird zusammen mit der körpereigenen DNA von der Maschinerie des Körpers verarbeitet und das gilt für praktisch alle DNA- oder RNA-bezogenen Impftechniken, auch wenn sie einige Unterschiede in den Details aufweisen mögen, wie und wo das genetische Material innerhalb des Körpers verteilt wird. Das Grundprinzip ist dasselbe: die körpereigenen Prozesse werden ausgenutzt, um das Programm auszuführen, das die DNA des Impfstoffs kodiert.

Das ist eindeutig nichts, was ein Mensch leichtfertig willkommen heißen sollte, und jeder, der seinen Schöpfer schätzt und respektiert, sollte alles Mögliche tun, um dies zu vermeiden!

Oder wisset ihr nicht, daß euer Leib der Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt, den ihr von Gott habt, und daß ihr nicht euer selbst seid? Denn ihr seid um einen Preis erkauft worden; verherrlichet nun Gott in eurem Leibe. (1. Korinther 6,19-20)

Diese „Programmierung“ der Zellen an sich erlaubt es zwar nicht, eine Person wie einen hirnlosen Roboter zu steuern, wie einige Leute annehmen, aber diese Idee, fremde DNA in den Körper einzubringen, erklärt Satans Modus Operandi, der dem sehr nahekommt. Es war schon immer seine Arbeitshypothese, dass das Böse als Gegenkraft zum Guten notwendig wäre und dass das eine nicht ohne das andere existieren könne. Deshalb durchdringt der Dualismus alle falschen Religionen, wie man z.B. in den östlichen Religionen durch Yin und Yang (dunkel und hell, negativ und positiv) sowie in verschiedenen Korrumpierungen des Christentums sehen kann.

Die Bibel lehrt jedoch, dass die Mächte des Bösen keineswegs Mächte sind.

Jesus aber antwortete ihm: Das erste Gebot von allen ist: „Höre, Israel: der Herr, unser Gott, ist ein einiger Herr; und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben aus deinem ganzen Herzen und aus deiner ganzen Seele und aus deinem ganzen Verstande und aus deiner ganzen Kraft“. [Dies ist das erste Gebot.] (Markus 12,29-30)

was nun das Essen der Götzenopfer betrifft, so wissen wir, daß ein Götzenbild nichts ist in der Welt, und daß kein [anderer] Gott ist, als nur einer. (1. Korinther 8,4)

Und Jakobus ruft uns dazu auf, Gott entschlossen zu folgen:

Unterwerfet euch nun Gott. Widerstehet dem Teufel, und er wird von euch fliehen. Nahet euch Gott, und er wird sich euch nahen. Säubert die Hände, ihr Sünder, und reiniget die Herzen, ihr Wankelmütigen. (Jakobus 4,7-8)

Seit Anbeginn der Zeit hat Gott Sein Volk dazu berufen, von der Welt abgesondert bzw. „herausgerufen“ zu sein. Als Kain sich von Gott abwandte und das schreckliche Verbrechen beging, seinen Bruder zu töten, wurde er vertrieben und es wurde eine Trennung zwischen dem „gefallenen“ und dem heiligen Volk vollzogen.

Siehe, du hast mich heute von der Fläche des Erdbodens vertrieben, und ich werde verborgen sein vor deinem Angesicht und werde unstet und flüchtig sein auf der Erde; und es wird geschehen: wer irgend mich findet, wird mich erschlagen. … Und Kain ging weg von dem Angesicht Jahwes und wohnte im Lande Nod, östlich von Eden. (1. Mose 4,14.16)

Viele Jahre lang bestand diese Trennung zwischen den Söhnen Gottes (dem Teil der Familie Adams, der in reuigem Gehorsam gegenüber Gott lebte) und den weltlichen, gefallenen und ungehorsamen Nachkommen Kains. Die Gottessöhne wagten sich jedoch langsam daran, sich mit den Töchtern der gefallenen Menschen zu vermählen, was zur Verderbnis der ganzen Welt führte.

Und es geschah, als die Menschen begannen sich zu mehren auf der Fläche des Erdbodens, und ihnen Töchter geboren wurden, da sahen die Söhne Gottes, daß die Töchter der Menschen schön waren, und sie nahmen sich zu Weibern, welche sie irgend erwählten. Und Jahwe sprach: Mein Geist soll nicht ewiglich mit dem Menschen rechten, da er ja Fleisch ist; und seine Tage seien hundertzwanzig Jahre. (1. Mose 6,1-3)

Die „Nephilim“ bzw. „Riesen“ waren die Nachkommen dieser Verbindungen, die oft als Nachkommen gefallener Engel missverstanden wurden, basierend auf einer falschen Vorstellung der Bedeutung des Begriffs „Gottessöhne“. Eine derart fantastische Geschichte über Engel, die sich mit Menschen paarten, kann nicht die richtige Deutung sein, und zwar aus dem einfachen Grund, weil Engel sich unter anderem gar nicht fortpflanzen können.[5] Die Gottessöhne sind einfach diejenigen, als die die Bibel sie definiert: die Geretteten. Dennoch ist es in der Tat wichtig, dass die genetische Vermischung der Kinder Gottes mit den Kindern der Menschen ein entscheidender Faktor für das Ende der vorsintflutlichen Welt war,[6] und daher ist die fantastische Behauptung einiger, dass die DNA der Nephilim in die Bevölkerung eingebracht worden wäre, gar nicht so weit von der Wahrheit entfernt, und zwar in zweierlei Hinsicht:

Erstens, wenn man versteht, dass die Nephilim einfach gefallene, weltliche Menschen waren, dann bedeutet die Vorstellung, mit einem DNA-Impfstoff behandelt zu werden, der von gefallenen, weltlichen Menschen erschaffen wurde, bestenfalls, DNA aus einer fragwürdigen Quelle zu erhalten, die von überall her stammen könnte, von wo die Forscher sie beziehen wollten, einschließlich der Möglichkeit, dass sie aus dem Output eines KI-Algorithmus synthetisiert wurde. Woher weißt du, was sie bewirkt und ob das gut für dich ist? Wie sehr vertraust du den Forschern, die deinen Impfstoff entwickelt haben, ohne zu wissen, wer diese sind, was ihre Motivation wirklich ist bzw. wer sie bezahlt? Hier stellt sich die Frage, wem du dein Vertrauen schenkst.

Man könnte sogar sagen, dass eine Person, die ihr höchstes Vertrauen für ihre Gesundheit und ihr Wohlergehen in die Hände des medizinischen Establishments legt, dieses auch „verehrt“, und ein Christ, der sein Vertrauen für seine Gesundheit und sein Wohlergehen normalerweise in Gott setzt, muss sehr sorgfältig abwägen, ob ein solches Vertrauen in das Establishment nicht ein Verrat am Vertrauen in Gott ist.

Obwohl das Malzeichen des Tieres im Buch der Offenbarung gleichfalls eine Frage der Anbetung ist, bedeutet dies nicht, dass der Impfstoff mit dem Malzeichen des Tieres gleichzusetzen ist. Zur Veranschaulichung: Betrachten wir das schlimmste Szenario einer Person, die zwangsgeimpft wird. Betet eine solche Person dadurch das medizinische Establishment an? Nein. Ist eine solche Person schuldig, das Malzeichen des Tieres angenommen zu haben? Nein; es ist die Entscheidung des Zwangsimpfers.

Wenn eine Person jedoch zu den Schusswaffen greift und die Vollzugsbeamten erschießt, um den Impfstoff um jeden Preis zu vermeiden, dann wird diese Person dafür verantwortlich gemacht, das Gebot „Du sollst nicht töten“ gebrochen zu haben. Das ist eine viel schlimmere Situation für diese Person, nicht nur hier auf Erden, sondern besonders vor Gott! Es gibt also mehr, worüber man sich Sorgen machen muss, als nur den Impfstoff zu erhalten! Zusätzlich zu den physischen Risiken des Impfstoffs gibt es hier auch eine geistliche Gefahr. Dies zeigt, dass es sogar gefährlich ist, zu glauben oder zu lehren, dass der Impfstoff das Malzeichen des Tieres sei, denn dies könnte dazu führen, dass Menschen andere Sünden (um nicht zu sagen Verbrechen) begehen, die sie vom Himmel ausschließen!

Wie kann man also vermeiden, dass man sich impfen lassen muss, und wenn es unvermeidlich ist, wie kann ein Christ vermeiden, durch den Impfstoff geschädigt zu werden? Zum einen ist die beste Vermeidungsstrategie, sich so zu verhalten, wie es die Bibel vorschreibt:

Geh hin, mein Volk, tritt ein in deine Gemächer und schließe deine Tür hinter dir zu; verbirg dich einen kleinen Augenblick, bis der Zorn vorübergehe! (Jesaja 26,20)

Auch wenn ein Mensch nach einer Weile ziemlich unruhig werden mag, ist es vielleicht besser, eingesperrt zu bleiben und Aktivitäten, die eine Impfung erfordern, zu vermeiden, auch wenn du einige große Opfer bringen musst, wie z.B. die Aufgabe deines Jobs, deiner Kirche, deiner Einkäufe, oder was auch immer. Und das bringt uns zum zweiten Punkt, der die geistliche Hinsicht darstellt. Im Falle der Vermischung der Söhne Gottes mit den Töchtern der Menschen ging es um Anbetung und Gehorsam gegenüber Gott, wie es im Buch Patriarchen und Propheten so schön ausgedrückt wird.

Eine Zeitlang hielten sich die beiden Klassen voneinander fern. Das Geschlecht Kains breitete sich von seinem ersten Wohnort über die Ebenen und Täler aus, wo zuvor die Kinder Seths wohnten. Diese wiederum zogen sich in die Berge zurück, um dem verderblichen Einfluß der Kainiten zu entgehen. Solange diese räumliche Trennung bestand, pflegten die Nachkommen Seths auch reinen Gottesdienst. Aber im Laufe der Zeit wagten sie, Verbindungen mit den Talbewohnern einzugehen. Das hatte die schlimmsten Folgen. „Da sahen die Gottessöhne, wie schön die Töchter der Menschen waren.“ 1.Mose 6,2. Die jungen Kainitinnen fesselten Seths Söhne so sehr, daß sie sich mit ihnen verheirateten, ohne zu bedenken, wie sehr dies Gott mißfiel. Viele Anbeter Gottes erlagen den Verlockungen, die sie jetzt ständig vor Augen hatten. Sie ließen sich zur Sünde verleiten und verloren ihr besonderes, heiliges Gepräge, wurden in Gesinnung und Tun diesen sittlich Verdorbenen ähnlich. … Wie tödlicher Aussatz breitete sich die Sünde nun über die Erde aus. {PP 59.2}

Beachte auch hier, dass die Frage der Vermischung verschiedener genetischer Stämme in erster Linie eine Frage des charakterlichen Verfalls, der unreinen Anbetung und letztlich der Sünde, ist. Dies stellte eine solche Bedrohung für den Fortbestand der Erkenntnis Gottes dar, dass Gott, als sich die Rechtschaffenen mit den Gefallenen vermischten und die wahre Anbetung dadurch zunichtegemacht wurde, beschloss, der Welt ein Ende zu setzen.

Und es reute Jahwe, daß er den Menschen gemacht hatte auf der Erde, und es schmerzte ihn in sein Herz hinein. Und Jahwe sprach: Ich will den Menschen, den ich geschaffen habe, von der Fläche des Erdbodens vertilgen, vom Menschen bis zum Vieh, bis zum Gewürm und bis zum Gevögel des Himmels; denn es reut mich, daß ich sie gemacht habe. Noah aber fand Gnade in den Augen Jahwes. (1. Mose 6,6-8)

Wenn Noah nicht Gnade in den Augen des Herrn gefunden hätte, wären wir heute nicht hier. Andererseits sollten wir uns aber auch fragen: Hat unsere Generation die Reinheit des Gottesdienstes bewahrt und sich von der Sünde, welche aus den Verlockungen unserer Welt kommt, freigemacht? Oder ist unsere Generation begierig darauf, die COVID-19-Krise zu beenden, damit wir zu unseren Vergnügungen zurückkehren können?[7] Wurden unsere „geistlichen Gene“ wie die der Nephilim vermischt und gibt es eine Möglichkeit, einen geistlichen „DNA-Test“ durchzuführen, um uns selbst dahingehend zu überprüfen? Was sagt uns das Malzeichen des Tieres über den letzten großen Test bezüglich der Anbetung?

Das Tier beim Namen nennen

Das Buch der Offenbarung verwendet mehrere verschiedene Begriffe, wenn es um das Malzeichen des Tieres geht, die wie folgt zusammengefasst werden können:

  • Das Tier – 13,1-4; 14,9.11; 15,2; 19,20; 20,4 (und mehr)
  • Ein Bild dem Tiere – 13,14
  • Das Bild des Tieres (oder das Tier und Sein Bild) – 13,15; 14,9.11; 15,2; 16,2; 19,20; 20,4
  • Das Malzeichen des Tieres – 13,16.17; 14,9; 15,2; 16,2; 19,20; 20,4
  • Der Name des Tieres – 13,17
  • Die Zahl des Namens des [Tieres] – 13,17; 15,2
  • Die Zahl des Tieres – 13,18
  • Die Zahl eines Menschen – 13,18
  • Das Malzeichen des Namens [des Tieres] – 14,11

Markieren eines Tieres Sind all diese Begriffe austauschbar? Können wir ihnen einen Sinn geben? Es gibt viele, die den schnellen Weg einschlagen und annehmen, das Malzeichen sei nichts anderes als die im Text angegebene buchstäbliche Zahl:

Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres, denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig. (Offenbarung 13,18)

Die Annahme, dass das Malzeichen des Tieres nichts anderes als die Zahl 666 ist, erfordert jedoch weder Weisheit noch Verständnis. Beachte, dass die am häufigsten verwendeten Begriffe, die in vielen Versen der Bibel wiederholt werden, das „Malzeichen“ und das „Bild“ des Tieres sind, während die Erwähnungen der Zahl und des Namens, die auf unterschiedliche Weise miteinander kombiniert sind, weniger häufig vorkommen. Um dieses Thema von Leben und Tod – wobei es sogar um das EWIGE Leben oder den EWIGEN Tod geht[8] — zu verstehen, muss man daher gebührende Sorgfalt walten lassen und den Kontext und die Tragweite der Bedeutung des Malzeichens des Tieres untersuchen.

Es kann wohl kaum als „Weisheit“ oder „Verständnis“ bezeichnet werden, wenn man die Zahlen von CORONA oder irgendeines anderen Namens addiert, um in irgendeiner Form die Zahl 666 zu erhalten. Solche Berechnungen, die unabhängig von jeglichem biblischen Kontext durchgeführt werden, grenzen an reinen Aberglauben und gleiten in vielen Fällen sehr schnell in die satanische Numerologie ab. Gott spricht klar in Seinem Wort und lässt wichtige Botschaften nicht durch Methoden erraten, die Raum für Zweideutigkeiten lassen.

In früheren Artikeln wie in Das Malzeichen des Tieres haben wir bereits erklärt, dass Gott über ein „Malzeichen“ bzw. „Siegel“ Seiner Urheberschaft (Autorität) über die ganze Schöpfung verfügt, für welche das Malzeichen des Tieres die Fälschung darstellt. Gottes krönende Handlung bei der Erschaffung dieser Welt war es, Mann und Frau nach Seinem „Ebenbild“ als männlich und weiblich mit X- und Y-Chromosomen in ihrem genetischen Material so zu gestalten, dass sie fähig sind, sich in ihrer eigenen physischen Ähnlichkeit so zu reproduzieren, wie Gott die Menschheit gemäß Seinem eigenen sündlosen Charakter erschaffen hat. Somit ist der Bereich der Genetik von Natur aus mit dem Siegel und dem Bild Gottes und ihrer Antithese, dem Malzeichen und dem Bild des Tieres, verbunden.

In der Offenbarung wird also ein Kontrast zwischen dem Charakter von „Tieren“ und dem göttlichen Charakter aufgezeigt und deshalb ist die große Prüfung, die im Buch der Offenbarung beschrieben wird, eine Prüfung, ob ein Mensch einen Charakter der aufopfernden Liebe entwickelt, der den Gott widerspiegelt, nach dessen Bild der Mensch geschaffen wurde, oder einen auf sich selbst bezogenen, nach Selbstbefriedigung strebenden Charakter, der den animalischen Impulsen und dem Verlangen nach den Bequemlichkeiten und Vergnügungen des gegenwärtigen Lebens nachgibt.

Diejenigen, die das Malzeichen des Tieres in früheren Generationen am besten verstanden, konnten dazu eine äußerst aufschlussreiche Aussage treffen:

Das Malzeichen des Tieres ist genau das, als was es angekündigt worden ist. [TROTZDEM:] Nicht alles darüber ist bis jetzt verstanden worden noch wird es verstanden werden, bis die Bücher [original Englisch: Schriftrollen] aufgetan [original Englisch: ausgerollt] werden. Testimonies for the Church VI, 17 (1900). {CKB 13.3}

Die „Schriftrolle“, auf die vor mehr als einem Jahrhundert Bezug genommen wurde, ist das Buch der sieben Siegel der Offenbarung, die seither ausgerollt wurde. Deshalb kann jetzt mehr über diese Thematik verstanden werden, selbst von denen, die behaupten, sie am besten zu kennen.

Was ist nun das Malzeichen des Tieres, das im Gegensatz zu der Art und Weise steht, wie Gott im Garten Eden die heilige Ehe einsetzte und ihr Sein Siegel der Vollkommenheit aufprägte, indem Er Sein Werk am Sabbat beendete? Es ist das Gräuel der Sodomie, das in die heilige Institution der Ehe eingebracht wurde! Dieses Gräuel gesetzlich zu verankern und/oder solche Gesetze zu erlassen oder anzuwenden, bedeutet, das Malzeichen des Tieres direkt zu empfangen. (Achte darauf, wie nach Paragraf 501(c)(3) steuerbefreite Kirchen nun dazu sogar verpflichtet sind!) In gleicher Weise bedeuteten die Akzeptanz und Duldung der gleichgeschlechtlichen Ehe oder anderer ähnlicher Gräuel im Namen der Toleranz, das Bild des Tieres zu empfangen, auch wenn man solche Dinge nicht selbst praktiziert. Dies wird ausführlich im Artikel Das Malzeichen des Tieres erläutert, in dem ebenfalls erklärt wird, dass Gott, indem Er am siebten Tag ruhte, Sein vollkommenes Schöpfungswerk „besiegelte“, das vollendet wurde, als Er Adam den Atem des Lebens einhauchte.

Es gibt nichts, was einem heiligen Gott mehr zuwider sein könnte, als zu sehen, wie das, was Er Abscheulichkeit nennt, an die Stelle der heiligen Institution gesetzt wird, die Sein Bild bis zum Ende der Zeit bewahren sollte. Dies zu tun bedeutet, die völlige Trennung von Gott anzustreben, weshalb das Malzeichen des Tieres zur ewigen Verdammnis führt! Das einzige Heilmittel ist Buße, egal wie schmerzhaft sie ausfallen mag – auch wenn man weiß, dass die Folgen wahrscheinlich nicht mehr abzuwenden sind.

Wenn aber dein rechtes Auge dich ärgert, so reiß es aus und wirf es von dir; denn es ist dir nütze, daß eines deiner Glieder umkomme und nicht dein ganzer Leib in die Hölle geworfen werde. (Matthäus 5,29)

Die Bibel lehrt immer wieder, dass der Name den Charakter repräsentiert. Wenn die Bibel daher vom „Namen“ des Tieres oder dem Malzeichen seines Namens oder der Zahl seines Namens spricht, die die Zahl eines Menschen ist, bezieht sie sich auf den Charakter des animalischen (gefallenen) Menschen. Vollkommenheit oder Vollendung wird durch die Zahl 7 symbolisiert, aber der Mensch wurde am sechsten Tag erschaffen und musste am siebten Tag Zeit mit Christus verbringen, um von seinem Schöpfer zu lernen, damit er seine Entwicklung vollenden könne. Dies ist ein Prozess, der Woche für Woche, Sabbat für Sabbat (zusätzlich zur täglichen Morgen- und Abendandacht) in ständiger Wechselbeziehung wiederholt wird, die den Menschen in Harmonie mit Gott am Leben erhält und gedeihen lässt. Deshalb verbringen Christen an jedem Sabbat viel Zeit im Wort Gottes. Ohne das Wort wären sie unvollständig und ihr Charakter würde degenerieren. Deshalb hat Gott den Sabbat als ein Zeichen (Malzeichen oder Siegel) gegeben:

Und du, rede zu den Kindern Israel und sprich: Fürwahr, meine Sabbathe sollt ihr beobachten; denn sie sind ein Zeichen zwischen mir und euch bei euren Geschlechtern, damit ihr wisset, daß ich, Jahwe, es bin, der euch heiligt; (2. Mose 31,13)

Tatsächlich war die erste Aufgabe, die Adam in seiner Sabbatgemeinschaft mit Gott übertragen wurde, den Tieren Namen zu geben. Auch heute noch assoziieren wir Tiernamen mit den besonderen Merkmalen, die verschiedene Tiere aufweisen. In ähnlicher Weise ist der Name des Tieres (bzw. die Zahl seines Namens) ein Indikator für seinen Charakter. Erreicht der Charakter eines Menschen sein volles Potential in Christus (hat er das Siegel Gottes?), oder bleibt er hinter dem eines einfach geschaffenen Wesens zurück, das von seinem Schöpfer getrennt lebt?

Der Zusammenhang zwischen der Zahl eines Menschen (666) und dem Sündenfall wird im Artikel Im Schatten der Zeit erläutert. Die Zahl gibt an, wie lange Adam lebte, bevor er in Sünde fiel und damit hinter dem zurückblieb, was er gewesen wäre, wenn er dem Einen, mit dem er an jedem Sabbat kommunizierte, gehorsam gewesen wäre. Adam fiel, indem er sich dafür entschied, die fleischlichen Dinge über Gott zu stellen. Er zog seine Frau dem Schöpfer vor, der sie für ihn gemacht hatte. Wie viele fallen noch heute, weil sie die Freundschaft anderer Menschen der Freundschaft mit Gott vorziehen? Das ist der Charakter der fleischlichen Natur.

Christus selbst gab das erstaunlichste Beispiel dafür, was es bedeutet, sich Gott zu unterwerfen und am Sabbattag in Ihm zu ruhen. Jeder Christ weiß, dass Er Sein Leben für uns gegeben hat, und genau in diesem Beispiel hat Er uns gezeigt, wie wir auf Gott vertrauen können.

Und Jesus rief mit lauter Stimme und sprach: Vater, in deine Hände übergebe ich meinen Geist! Und als er dies gesagt hatte, verschied er. (Lukas 23,46)

Es war am Freitag, den 25. Mai des Jahres 31 n. Chr. gewesen, als Jesus Sein Leben hingab und es dem Vater anvertraute. Er wurde ins Grab gelegt, damit Er während der gesamten Sabbatzeit, vom Sonnenuntergang am Freitagabend bis zum Sonnenuntergang am Samstagabend, im Grab läge, bevor Er am Sonntag früh wieder ins Leben gerufen wurde. Er ruhte also am Sabbattag und arbeitete an diesem Tag nicht. Aber dieser Sabbat war kein gewöhnlicher Sabbat gewesen; es war ein Großer Sabbat – ein besonderer Tag, denn es war nicht nur der siebte Tag der Woche, sondern auch der erste Tag des Festes der ungesäuerten Brote, der von Gott gemäß den levitischen Satzungen als eigenständiger Sabbattag festgelegt worden war.[9]

Die Juden nun baten den Pilatus, damit die Leiber nicht am Sabbath am Kreuze blieben, weil es Rüsttag war (denn der Tag jenes Sabbaths war groß), daß ihre Beine gebrochen und sie abgenommen werden möchten. (Johannes 19,31)

Als Jesus Sein Leben hingab, an diesem Großen Sabbat ruhte und am nächsten Tag wieder auferstand, zeigte Er, dass die Großen Sabbate die Grundlage für die Darstellung Seines Opfercharakters bilden. Sie sind ein Zeichen Seiner Liebe. Willst du Seine Liebe erwidern? Hast du den Wunsch, Ihn besser kennenzulernen und dein Leben an Seine Wege anzupassen? Wenn ja, dann kannst du Seine Liebesakte in den Großen Sabbaten zurückverfolgen, indem du die Große Sabbatliste (GSL) studierst, die im Wesentlichen eine Liste aller zeremoniellen Sabbate ist, die mit den Siebenten-Tags-Sabbaten in der „Endzeit“ zusammenfallen. Diese Liste, wenn sie nach dem einzig richtigen Kalender erstellt wird, der den Tod Jesu biblisch bestätigt,[10] entsteht durch die Analogie mit der DNA[11] ein prägnanter Ausdruck der Liebe Gottes. Dies ist gerade heute von besonderer Bedeutung, da die Welt zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit vor einer Immunisierung durch DNA-Impfstoffe steht. Das Anliegen jedes gewissenhaften Menschen sollte sein: „Ist meine DNA in Harmonie mit Jesus?“ Oder, um es anders auszudrücken: „Ist meine DNA frei von jeglichem genetischen Material aus der gefallenen, sündigen Natur?“

Die Liste der Großen Sabbate wird deshalb auch das Gen des Lebens genannt, da sie die sieben Säulen des Glaubens „codiert“ – sieben spezifische „genetische Codes“ –, die im Leben eines Christen notwendig sind, um den Charakter Christi vollständig widerzuspiegeln. Diese sieben Codes sind das, was die Offenbarung als „den Glauben Jesu“ beschreibt. Wenn diese sieben Glaubenssäulen die Grundlage des eigenen Charakters bilden, dann bedeutet das, dass man wie Christus ist – wie die 144.000, die mit dem Lamm auf dem Berg Zion stehen.

Dein persönlicher DNA-Test

Wie in den zuvor verlinkten Artikeln ausführlich erläutert wurde, bestimmt der Schöpfer, der die Festtage festsetzt und den Mond kontrolliert, letztlich den Zeitpunkt der Mondmonate und damit auch die Festtage. Infolgedessen ist Er derjenige, der letztlich festlegt, wann sich ein bestimmter zeremonieller Sabbat mit einem Siebenten-Tags-Sabbat deckt und somit zu einem Großen Sabbat wird – und wie sich diese besonderen Tage in einem bestimmten Jahr zu „Basenpaaren“ in der „DNA-Leiter“ der jährlichen Feste verbinden. Diese Jahrescodes kombinieren sich dann zu Tripletts (bzw. „Codons“), um spezifische Charakterbotschaften zum Ausdruck zu bringen, ähnlich wie drei Basenpaare zusammen einen spezifischen Proteinbaustein in der Funktionsweise der menschlichen DNA kodieren.[12]

Das Gen des Lebens aus der Großen Sabbatliste

Nicht jedes Jahr beinhaltet die Codes von Großen Sabbaten, die eine erkennbare Botschaft bilden, jedoch werden sieben Perioden durch besondere Tripletts gekennzeichnet, die sich durch ein spezielles Muster und eine besondere Bedeutung auszeichnen. Jedes dieser Jahres-Tripletts markiert eine wichtige Wende von Ereignissen, die Licht auf Lehren werfen, die für Jesus und unsere Erlösung wichtig sind. Detaillierte Studien über diese „Merkmale“, die den Treuen eigen sind, wurden in der Vergangenheit durchgeführt und sind in der Artikelserie mit dem Titel Das Gen des Lebens verfügbar. Diese Gensequenz ist dein Heilungsserum aus dem Blut Christi, der gestorben ist und danach an einem Großen Sabbat ruhte, um dir den Weg des Lebens aufzuzeigen, doch sie muss „entpackt“ werden, um die Bedeutung jedes Codons in der Gensequenz „zum Ausdruck zu bringen“.

DAS ERSTE Charaktermerkmal des Glaubens, das in der Großen Sabbatliste kodiert ist, ist im Wesentlichen die Botschaft, dass das Gericht gekommen ist.[13] Diese Botschaft begann mit dem großen Erwachen der 1830er und 40er Jahre, das weitgehend der Bewegung von William Miller zugeschrieben wird, dessen Vorträge alle konfessionellen Grenzen überschritten[14] und dessen Predigten die Herzen zu tiefer Reue führten. Seine Vorträge zeigten, dass alle großen prophetischen Epochen in der Bibel auf die Zeit des großen Gerichtstages um das Jahr 1843 zuliefen.

Viele andere Stimmen trugen zum allgemeinen Erwachen bei, das noch zusätzlich angeheizt wurde, als die Erfüllung der sechsten Posaunenprophezeiung der Offenbarung am 11. bis 14. August 1840 gemäß der Auslegung von Josiah Litch[15] bewies, dass Zeitprophezeiung verstanden werden konnte und Gottes Wort zuverlässig war.

Und so besitzen wir das prophetische Wort befestigt, auf welches zu achten ihr wohl tut, als auf eine Lampe, welche an einem dunklen Orte leuchtet, bis der Tag anbreche und der Morgenstern aufgehe in euren Herzen; (2. Petrus 1,19)

Durch Menschen wie Samuel Snow wurde der gefallene Zustand der Kirchen aufgedeckt und seine Botschaft gab den dringlichen Anstoß, in wirklich kurzer Zeit die letzte Warnungsbotschaft in die ganze Welt hinauszutragen.

Das war allerdings nicht das erste Mal gewesen, dass eine Zeitbotschaft die Welt veränderte. Es war ebenfalls eine Zeitbotschaft, die auf das erste Kommen Christi in Israel hinwies,[16] welche das Erwachen in den damaligen Tagen bewirkte, und seither ermahnt Jesus die Heiligen zu WACHEN, und zwar hinsichtlich einer weiteren Zeitbotschaft bzgl. Seiner Wiederkunft:

Gedenke nun, wie du empfangen und gehört hast, und bewahre es und tue Buße. Wenn du nun nicht wachen wirst, so werde ich [über dich] kommen wie ein Dieb, und du wirst nicht wissen, um welche Stunde ich über dich kommen werde. (Offenbarung 3,3)

Die göttliche DNA lehrt somit die Lektion, dass wir in der Endzeit die Zeitprophetie beachten und verstehen müssen. Die Ausrede, dass „niemand den Tag oder die Stunde kennte, nicht einmal Jesus“, ist somit aus dem Zusammenhang gerissen worden; es handelt sich um fragmentierte genetische Information, die aus ihrer ursprünglichen Sequenz entfernt und vom Feind verändert wurde, um ahnungslose Christen vom Verständnis der Zeitprophezeiungen, die es ihnen ermöglichen würden, sich auf die Rückkehr Jesu vorzubereiten, abzulenken. (Weitere Informationen zu diesem Thema finden sich in der Artikelserie Tag und Stunde.)

Wie steht es um deine eigene geistliche DNA in diesem Punkt? Hast du den Glauben Jesu, der verstanden hatte, wann Seine „Stunde“ gekommen war? Oder besitzt du die vermischte Nephilim-DNA der Welt, die das Studium der Zeitprophetie scheut und Selbstgefälligkeit fördert, was dich für die Verlockungen dieses Lebens anfällig macht?

DER ZWEITE Charakterzug, der in der Großen Sabbatliste kodiert ist, besteht im Wesentlichen darin, dass der siebte Tag der Sabbat des Herrn und das Siegel Gottes ist. Dies war der Sabbat, den Jesus einhielt; er gehörte von Grundlegung der Welt an zu Seinem Glauben. Er wurde mit dem Finger Gottes in Stein geschrieben und wird für alle Ewigkeit von den Gottessöhnen gehalten werden.

Und es wird geschehen: von Neumond zu Neumond und von Sabbath zu Sabbath wird alles Fleisch kommen, um vor mir anzubeten, spricht Jahwe. (Jesaja 66,23)

In der ganzen Heiligen Schrift wird gelehrt, dass Gott Gehorsam wünscht. Was Er in den Zehn (nicht neun) Geboten geschrieben hat, hat sich nie geändert und wird sich auch nie ändern, denn es ist eine Niederschrift Seines Charakters;[17] es ist Teil Seiner DNA. Die Einhaltung des Sonntags ist trotz der „schön klingenden“ Gründe, die oft für die Einhaltung angeführt werden, eine Mutation. Gott hat es nicht so gestaltet, dass eine Große „Sonntags“-Liste die tragenden Säulen des reinen Glaubens aufzeigt! Es sind die Siebenten-Tags-Sabbate in Verbindung mit den Sabbaten der feierlichen Versammlungen, die Seine Botschaften übermitteln. Der Sabbat wurde bei der Schöpfung als Teil der DNA für die gesamte Menschheitsfamilie (und nicht nur für die Juden) eingeführt!

Wenn du nicht willst, dass dein Glaube durch eine mutierte DNA beeinträchtigt wird, so dass du deiner hohen Berufung in Jesus Christus nicht gerecht werden kannst, dann wäre es gemäß dem vierten Gebot angebracht, den siebten Tag der Woche anstatt des Sonntags zu heiligen.

Gott hat durch die Coronavirus-Krise die christlichen Massen von ihren sonntäglichen Versammlungen befreit, um allen eine gute Gelegenheit zu geben, ihre Leben zu verändern. Selbst die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten, die in den Jahren des zweiten Tripletts der Großen-Sabbat-DNA-Sequenz gegründet wurde, leidet gleichermaßen unter der Coronavirus-Krise und dies zeigt, dass die Ära der organisierten Backstein- und Mörtelkirchen vorbei ist. Gott sucht diejenigen, die Ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten.

Es kommt aber die Stunde und ist jetzt, da die wahrhaftigen Anbeter den Vater in Geist und Wahrheit anbeten werden; denn auch der Vater sucht solche als seine Anbeter. (Johannes 4,23)

Viele Menschen und Prediger konzentrieren all ihre Hoffnungen darauf, zur Normalität zurückzukehren, damit die Versammlungen (und Einnahmen) wieder in Gang kommen können, aber das ist der Weg der Weltlichkeit. Die göttlichen Weckrufe zu ignorieren und stattdessen den einfachen Weg zu wählen, eine Injektion zu erhalten, nur um das Leben „zurück zur Normalität“ zu bringen, zurück zu den alten Bequemlichkeiten und Annehmlichkeiten und Freuden des fleischlichen Lebens, ist geistlicher Schlummer[18] — und dafür ist jetzt keine Zeit mehr.

Warum nutzt du nicht diese Gelegenheit, um entschiedene Änderungen vorzunehmen? Gründe doch eine kleine Haus- oder Online-Studiengruppe, in der man sich am Sabbat treffen kann, um die Wiederkunft Christi zu studieren und eure Seelen mit der relevanten biblischen Wahrheit zu nähren!

DER DRITTE Zug eines reinen Charakters ist die Gerechtigkeit durch Glauben, aus der liebender Gehorsam gegenüber Gott erwächst. Dies ist einer der wichtigsten genetischen Codes in der gesamten Sequenz, denn es handelt sich um den „Rosetta-Stein“, der das Wissen um die Zeit der Wiederkunft Jesu Christi entschlüsselt. Historisch gesehen entspricht dieses Jahrestriplett dem 70. Jubiläum, seit die Kinder Israel das Land Kanaan betraten. Jesus hätte bereits zu diesem Zeitpunkt zurückkehren können, um Seine Kinder in das himmlische Kanaan zu führen, wenn Seine Boten mit Freuden empfangen worden wären.[19]

Dies war der tragische Wendepunkt, der zum Verfall der Gemeinde der Siebenten-Tags-Adventisten führte. Obwohl die Prinzipien für alle Christen gelten, werden vor allem Adventisten keine Freude am Studium des restlichen genetischen Codes empfinden, weil Gott darin einige ihrer größten Fehler hervorhebt. Aber diejenigen, die sich demütigen und über die Sünden der Gemeinde jammern und wehklagen, werden es vielleicht letztlich als erlösend empfinden.

Siehe, euer Haus wird euch überlassen. Ich sage euch aber: Ihr werdet mich nicht sehen, bis es kommt, daß ihr sprechet: „Gepriesen sei, der da kommt im Namen des Herrn!“ (Lukas 13,35)

Die Botschaft von der Gerechtigkeit durch Glauben, die zum Gehorsam führt, ist mit der Wiederkunft Jesu verbunden, denn nur diejenigen, die einen Charakter wie Jesus haben, können in den Himmel eingehen – nur diejenigen, die weiße Kleider haben, gewaschen im Blut des Lammes.

Wenn der Charakter Christi zum Wesensmerkmal seines Volkes geworden ist, wird er wieder kommen und es zu sich nehmen. {BRG 51.2}

Weltliche Prediger korrumpieren diese Lehre, indem sie sagen, dass es egal ist, was man tut, solange man an Jesus glaubt, denn Seine Gnade decke alles zu, was man jemals falsch getan hat und jemals tun wird. Dies ist das, was allgemein als EGIG bekannt ist: einmal gerettet, immer gerettet (obwohl „einmal gerettet, nie mehr gefallen“ eine genauere Zusammenfassung dieses Irrglaubens wäre).

Welche Lehre steckt in deiner eigenen geistlichen DNA? Besitzt du den Glauben Jesu, der die Werke Gottes wirkt, oder hast du die genetische Kodierung der Nachkommen Kains, welche Gehorsam für unwichtig hielten?

DAS VIERTE Merkmal, das sich in der genetischen Sequenz der Großen Sabbatliste ausdrückt, ist der Geist der Weissagung.

Und ich fiel zu seinen Füßen nieder, ihn anzubeten. Und er spricht zu mir: Siehe zu, tue es nicht. Ich bin dein Mitknecht und der deiner Brüder, die das Zeugnis Jesu haben; bete Gott an. Denn der Geist der Weissagung ist das Zeugnis Jesu. (Offenbarung 19,10)

Gott spricht durch Seine Boten und Propheten, durch Träume und Visionen und durch Zeichen und Wunder, die Warnungen vor einer Zukunft sind, die sich aus den Entscheidungen der Gegenwart ergibt. Dies war eines der Kennzeichen der Gemeinde Gottes durch alle Zeiten hindurch und setzt sich bis zum Ende der Zeit fort, denn es ist das Zeichen dafür, dass Gott mit Seinem Volk ist, das mit Ihm wandelt. Es ist nicht immer leicht, genau zu erkennen, wer ein wahrer Prophet ist und wer nicht, weil die eigenen Überzeugungen (die fehlerhaft sein können) die Wahrnehmung beeinflussen. Für einen eingehenden Einblick darauf, wie sich der Geist der Weissagung in den letzten Tagen kraftvoll manifestiert hat, lies bitte Die Suche nach dem letzten Elia.

Das Wirken des Geistes der Weissagung drückt sich im vierten Triplett der Jahre aus, in dem der Tod von Ellen G. White markiert ist, die die Botin war, die Gott benutzte, um die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten bis zu diesem Zeitpunkt zu beraten und zu leiten. Sie gab wertvolle Ratschläge für viele Aspekte des Lebens, einschließlich der Gesundheit und der Wahl des Wohnortes für die eigene Familie. So riet sie zum Beispiel davon ab, etwas in den Körper zu lassen, das den Geist verändern könnte. Wenn ein COVID-19-Impfstoff dazu in der Lage ist, dann wäre es gegen ihren Rat, ihn einzunehmen.

Wenn du eine unbekannte Substanz bekämst, würdest du sie zu dir nehmen, ohne dass du wüsstest, was es ist? Sicherlich nicht. Warum nicht? Weil sie giftig sein könnte. Ebenso muss ein Impfstoff, der all das Potenzial hat, das die Gentechnik im Körper anzurichten vermag, als verdächtig und wie eine unbekannte Substanz behandelt werden, weil man einfach nicht wissen kann, ob er tatsächlich sicher ist. Das ist die gebührende Sorgfalt und Vorsicht im Umgang mit etwas so Mächtigem.

Kann ein DNA-verändernder Impfstoff den Verstand verändern? Kann er die Neuronen neu verknüpfen? Sicherlich nicht, könnte man meinen. Das mag technisch unmöglich erscheinen, aber wenn man die Situation von einem ganzheitlichen Standpunkt aus betrachtet, kann alles, was das Potenzial hat, systemische Veränderungen in der Funktionsweise der Körperprozesse zu verursachen, indirekte Auswirkungen haben, die letztendlich kognitive oder andere Funktionen beeinträchtigen könnten. Alkohol ist ein gutes Beispiel dafür. Ein weiteres einfaches Beispiel ist ein Schmerzmittel. Selbst ein ideales Schmerzmittel, das keine nachteiligen Auswirkungen hat, tötet schon allein durch seinen Zweck die Sinne ab, was wiederum dem Verstand Daten raubt, die die eigenen Entscheidungen beeinflussen würden. Du kennst das Szenario: Eine Person nimmt Schmerzmittel ein und fühlt sich gut genug, um arbeiten zu können, ohne sich bewusst zu sein, dass die Arbeit eine schädliche Wirkung auf den Körper hat. Dies ist ein einfaches Beispiel, um den Punkt zu veranschaulichen, aber etwas Ähnliches kann passieren, wenn die natürlichen Prozesse des Körpers durch das Einfügen fremder DNA verändert werden – es ist nur eine Frage dessen, was diese DNA kodiert und wie weit die Kettenreaktionen reichen. Und schon wieder sind wir bei der Frage, ob wir dem gleichen Establishment vertrauen können, das die Schmerzmittel verschreibt, ohne mit der Wimper zu zucken. Ellen G. White riet den Ärzten, sich so wenig wie möglich auf Drogen zu verlassen, da diese eine starke Wirkung auf die „empfindliche Maschinerie“[20] des Körpers haben, und sie selbst lehnte Schmerzmittel sogar für so etwas Schmerzhaftes wie eine Zahnextraktion ab und wählte stattdessen das Gebet gegen den Schmerz – und sie war glücklich mit ihrer Entscheidung.[21] Obwohl DNA-Impfstoffe zu ihrer Zeit nicht in Erwägung gezogen wurden, ist es leicht zu erkennen, dass sie, basierend auf den Prinzipien, die sie lehrte, das Einbringen fremder DNA in den Körper sicherlich nicht gebilligt hätte!

Ihre größte Sorge – und die aller wahren Vertreter des Gottesvolkes – galt nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele, und das ist der Grund, warum sie in Fragen der Gesundheit so vorsichtig war. Alles, was die Gesetze der Gesundheit bricht und die geistigen Fähigkeiten vermindert, schwächt den Menschen auch darin, der Sünde zu widerstehen. Es war die Sünde, die als die größere Sorge hinter all ihrem Rat stand, und es sollte auch die größere Sorge der Menschen von heute sein, die dem Malzeichen des Tieres gegenüberstehen werden. Auch wenn der Impfstoff selbst nicht das Malzeichen des Tieres ist, sollte man ihn um jeden Preis meiden, wenn auch nur die geringste Chance besteht, dass er einen Menschen zur Sünde verleiten könnte.

Sie riet den Christen auch, in einem ländlichen Umfeld zu leben, wo der Lebensstil produktiver für gute Charaktereigenschaften ist und die Einflüsse der Weltlichkeit minimiert werden. Wie viele Menschen, die heute wegen des Coronavirus in ihren eigenen vier Wänden eingesperrt sind, würden sich wünschen, dass sie ihren Rat erhalten und befolgt hätten!

Satans Angriffsmethode gegen den Geist der Weissagung besteht darin, die Integrität der Gemeinde von innen heraus zu infiltrieren und zu kompromittieren – eine bekannte Taktik der Jesuiten – und er tut dies mit derselben Methode, mit der er die Welt in die Verdammnis stürzt: durch Toleranz gegenüber dem Bösen. Indem man Sünde, Falschheit und Irrtum toleriert, wird man abgestumpft und mitschuldig.

Eine solche Falschheit stellt die Manifestation von unreinen Geistern in verschiedenen Formen, einschließlich des Sprechens in unbekannten Zungen, dar. Im biblischen Sinne sind „Zungen“ lediglich normale menschliche Sprachen und die Gabe der Zungenrede bedeutet nur, in einer anderen Sprache zu sprechen, die von anderen verstanden wird.[22]

Durch eine unverfälschte Manifestation des Geistes der Weissagung gewährt Gott allerdings Schutz vor Irrtümern. Dieser Grundsatz findet beispielsweise im vorliegenden Thema der DNA-Sequenz der Großen Sabbate Anwendung. Da Gott selbst den zeitlichen Ablauf des Kalenders durch Himmelskörper, die von keinem Menschen manipuliert werden können, bestimmt, ist Er es auch, der die Botschaften vorgibt; sie stammen somit eindeutig von Ihm.

Sehet zu, daß ihr den nicht abweiset, der da redet! Denn wenn jene nicht entgingen, die den abwiesen, der auf Erden die göttlichen Aussprüche gab: wieviel mehr wir nicht, wenn wir uns von dem abwenden, der von den Himmeln her redet! (Hebräer 12,25)

DAS FÜNFTE innewohnende Charaktermerkmal derjenigen, die Christus ähnlich sind, ist die Erkenntnis ihrer Verantwortung als Teil der letzten Generation, die auf diesem Planeten lebt. Jesus, als der Sohn Gottes, kam als unser Vorläufer und Vorbild, um uns den Weg zu zeigen, aber Er konnte nicht FÜR uns Glauben haben! Es bleibt Aufgabe der Menschheit, Seinem Beispiel zu folgen, um die Weltlichkeit zu überwinden, wie Er es getan hat, um so die Wirksamkeit Seines Opfers zu demonstrieren.

Die 144.000 müssen „Antikörper“ sein, welche die Gemeinde (den Leib Christi) für alle Ewigkeit vor einer Ansteckung schützen, und um das tun zu können, müssen sie ein entsprechendes Pflichtbewusstsein als die letzte Generation haben. Wie könnte man eine solche Mission in den himmlischen Weiten erfüllen, wenn man nicht zuerst lernt, die vier Wände der eigenen Gemeinde auf Erden sauber zu halten und den Gemeindeleib von den verunreinigenden Einflüssen dieser Welt zu bewahren?

Im Gegensatz dazu lehrt die mutierte DNA der Schlange die irreführende Halbwahrheit, dass Jesus schon alles getan hätte und dir nichts anderes zu tun bleibt, als auf die Entrückung zu warten. Es wurde „alles am Kreuz vollbracht“, heißt es. Dieser Irrtum nimmt uns die Motivation, unsere hohe Berufung in Christus zu erfüllen, und widerspricht den Worten unseres Herrn, die besagen, dass wir sogar noch größere Werke zu tun haben:

Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird auch die Werke tun, die ich tue, und wird größere als diese tun, weil ich zum Vater gehe. (Johannes 14,12)

Das eigene Glaubenssystem hat einen direkten Einfluss auf die eigenen Werke, so wie die eigenen Gene die körperlichen Eigenschaften bestimmen. Wenn man glaubt, dass Jesus bereits alles getan hat und man selbst nichts mehr zu tun hat, dann wird man auch nichts tun. Wenn man aber glaubt, was Er gesagt hat, dann wird man sogar noch größere Werke tun!

DAS SECHSTE Merkmal, das in der Großen Sabbatliste zum Ausdruck kommt, ist, dass Jesus in Gestalt der sündigen menschlichen Natur kam und allen Versuchungen und Schwächen ausgesetzt war, denen wir unterworfen sind, jedoch ohne zu sündigen.

Denn das dem Gesetz Unmögliche, weil es durch das Fleisch kraftlos war, tat Gott, indem er, seinen eigenen Sohn in Gleichgestalt des Fleisches der Sünde und für die Sünde sendend, die Sünde im Fleische verurteilte, (Römer 8,3)

denn wir haben nicht einen Hohenpriester, der nicht Mitleid zu haben vermag mit unseren Schwachheiten, sondern der in allem versucht worden ist in gleicher Weise wie wir, ausgenommen die Sünde. (Hebräer 4,15)

Wenn man diesen Versen Glauben schenkt, dann gibt es keine Entschuldigung dafür, in Sünde zu verharren. Fällst du in der Versuchung? Jesus wurde in Versuchung geführt und ist nicht gefallen. Bist du schwach im Fleisch und gibst ihm nach? Jesus kam in der Gestalt des schwachen, sündigen Fleisches und verurteilte die Sünde im Fleisch. Es gibt keine Entschuldigung dafür, in Sünde zu verharren!

Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt. (Philipper 4,13)

Die Aufforderung lautet: „Geh und sündige nicht mehr“. Weg mit den falschen Ideen. Lass nicht zu, dass sich die subtilen Irrlehren der Schlange in deine geistliche DNA einschleichen, indem du sagst, dass Jesus wie Adam war, bevor er sündigte, und damit unterstellst, dass ein in Sünde geborener Mensch die Sünde niemals überwinden kann.

Meine Kinder, ich schreibe euch dieses, auf daß ihr nicht sündiget; und wenn jemand gesündigt hat-wir haben einen Sachwalter bei dem Vater, Jesum Christum, den Gerechten. (1. Johannes 2,1)

Jesus selbst verspricht in der Offenbarung acht Male denjenigen eine Belohnung, die überwinden, und Er verlangt nichts, was nicht möglich wäre.

DIE SIEBTE Charaktereigenschaft drückt Gottes Absicht aus, dass Sein Volk von der Welt abgesondert und abgegrenzt leben sollte.

Ihr aber seid ein auserwähltes Geschlecht, ein königliches Priestertum, eine heilige Nation, ein Volk zum Besitztum, damit ihr die Tugenden dessen verkündigt, der euch berufen hat aus der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht; (1. Petrus 2,9)

So wie die Gottessöhne (die Nachkommen Seths) sich von den Menschensöhnen (den Nachkommen Kains) trennten, so wollte Gott, dass Sein Volk sich von der Welt absondert und unterscheidet. Deshalb befahl Er Israel, sich nicht mit den heidnischen Völkern um sie herum zu vermählen,[23] oder es gar den heidnischen Völkern weiterhin zu erlauben, innerhalb der Grenzen des verheißenen Landes zu leben.[24] Dies sollte niemanden von Gott abschrecken; Fremde sollten immer freundlich behandelt und in die jüdische Nation aufgenommen werden, wenn sie dem Herrn von ganzem Herzen gehorsam sein würden, wie das Beispiel von Ruth, der Moabiterin, deren Vertrauen auf Gott mit einem Platz in der Ahnenreihe des Messias belohnt wurde, zeigt. Nein, Gott sieht die Person nicht an.

Und wenn ein Fremdling bei dir weilt und das Passah dem Jahwe feiern will, so werde alles Männliche bei ihm beschnitten, und dann komme er herzu, es zu feiern; und er soll sein wie ein Eingeborener des Landes. Aber kein Unbeschnittener soll davon essen. (2. Mose 12,48)

Das Reich Gottes sollte sich durch freiwillige Bekehrung ausbreiten, aber die Reinheit des Gottesdienstes sollte streng eingehalten werden. Gott rief das alte Israel AUS dem Polytheismus Ägyptens und AUS dem polytheistischen Babylon heraus; und auch heute noch ruft Er Sein Volk AUS dem Pluralismus der Welt, den Babylon symbolisiert, heraus.

Und ich hörte eine andere Stimme aus dem Himmel sagen: Gehet aus ihr hinaus, mein Volk, auf daß ihr nicht ihrer Sünden mitteilhaftig werdet, und auf daß ihr nicht empfanget von ihren Plagen; (Offenbarung 18,4)

Es liegt in der DNA des Teufels begründet, das Gegenteil zu tun. Während Gottes Plan für den ewigen Frieden darin besteht, den höchsten Standard von Reinheit und Sauberkeit zu wahren, um das Universum frei von Sünde zu halten, besteht Satans Plan für den Frieden darin, das Niveau der Toleranz zu erhöhen, bis jede Sünde erlaubt ist und nichts mehr als anstößig angesehen wird. Von Babylon bis Rom, in Vergangenheit und Gegenwart, haben die weltbeherrschenden Königreiche immer danach gestrebt, den Multikulturalismus und damit den Polytheismus zu fördern, indem sie viele „Wahrheiten“ und viele Wege zu Gott bekräftigten, obwohl das eine Lüge ist.

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater, als nur durch mich. (Johannes 14,6)

Deshalb kann es niemals Frieden zwischen den Gottessöhnen und der Welt geben.

Wähnet nicht, daß ich gekommen sei, Frieden auf die Erde zu bringen; ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert. (Matthäus 10,34)

Nichts veranschaulicht die Sünden Babylons deutlicher als die jüngste Ankündigung des Abraham-Abkommens, das darauf abzielt, Islam, Judentum und Christentum durch ein Friedensabkommen zusammenzubringen. Ist es nicht ironisch, dass die Welt immer wieder Entschuldigungen für die an den Juden begangenen Gräueltaten verlangt, während das größte und ungerechteste Verbrechen, das jemals in der Geschichte des Universums (von den Juden) begangen wurde, übersehen wird? Der Papst – das angebliche Oberhaupt der christlichen Kirche – spricht die Juden sogar präventiv davon frei, Jesus gekreuzigt zu haben! Wenn Benedikt XVI. erklärte, dass die Juden nicht für die Tötung Jesu verantwortlich seien,[25] ist wohl die Frage erlaubt, wer war dann dafür verantwortlich? Meinte er damit die Römer, von denen er eines seiner modernen Oberhäupter ist? Kein Wunder, dass die römische Kirche grenzenlosen Frieden als Kohorten der Juden anstrebt![26]

Warum verlangen nicht stattdessen die Christen von den Juden eine Entschuldigung? Warum verlangen sie nicht deren Bekehrung? Wie kann jemand, der Gott liebt und dem Jesus am Herzen liegt, jemals denen die Hand reichen oder mit ihnen Verträge schließen, die ohne Entschuldigung und ohne Buße den Sohn Gottes getötet haben, oder einfach leugnen, dass Er dieser war? Wie kann das protestantische Amerika der Zerstörung entgehen, nur weil es glaubt, dass die Unterstützung Israels in irgendeiner Weise die Gunst des Einen gewinnen wird, den es doch noch immer ablehnt!?

DNA-Test-Ergebnis Für den Leser stellt sich aber eine Frage, die für ihn viel persönlicher ist.

Wie sind deine geistlichen DNA-Testergebnisse ausgefallen? Deine Testergebnisse haben den größten Stellenwert. Wie viele der sieben Säulen des Glaubens – die im Blut unseres Herrn erscheinen – befinden sich in Deinen Genen? Bist Du ein Sohn Gottes, oder ist ein großer Prozentsatz deiner geistlichen DNA bereits durch die erbgutverändernden Einflüsse der Welt mutiert? Dann fall auf dein Angesicht vor dem Herrn und tue Buße! Kehre dich von deinen falschen Überzeugungen ab und bete Gott in Reinheit und Wahrheit an! Komm HERAUS aus der Verderbtheit der Welt!

Das Siegel Gottes

Es gibt nur einen Weg, die Weltlichkeit zu überwinden, und das ist die Zusammenarbeit mit Gott. Jesus stützte sich ständig auf den Vater und durch Jesus bzw. durch das Wirken des Heiligen Geistes in unserem Leben können auch wir die Welt überwinden, wie Er es tat.[27] Der Sohn ist wie der Vater[28] und wenn der Heilige Geist in dir ist, dann wirst auch du wie der Vater und der Sohn sein.

Und die Herrlichkeit, die du mir gegeben hast, habe ich ihnen gegeben, auf daß sie eins seien, gleichwie wir eins sind; ich in ihnen und du in mir, auf daß sie in eins vollendet seien, [und] auf daß die Welt erkenne, daß du mich gesandt und sie geliebt hast, gleichwie du mich geliebt hast. (Johannes 17,22-23)

Durch den Heiligen Geist ist man Teilhaber an der göttlichen Natur Christi und der Natur des Vaters und so werden die sieben spezifischen Charakterzüge in einem gefunden. Daher können Charakter und Siegel des Göttlichen Konzils als eine dreifache Sieben (777) dargestellt werden. Das ist das Siegel, welches die Kinder Gottes tragen müssen, im Gegensatz zur Zahl des Menschen (666), welche die Zahl des Tieres, die fleischliche Natur, darstellt. Auf welche Weise diese Zahl sogar direkt die sexuelle Natur beschreibt, wird in Bezahlet sie zwiefältig erklärt.

Der geistliche Prozess der Reparatur der degenerierten DNA der Seele durch Transkription und Replikation des göttlichen Charakters in die Herzen und Leben von Gottes Volk wurde in Keine Zeit mehr besprochen und zusammengefasst. Wie beim Prozess der Zellteilung, der für Wachstum und Erneuerung notwendig ist, gibt es auch hier viele Etappen.

Die Chromosomen (welche die Gene enthalten) sind normalerweise locker im Zellkern verteilt. Ebenso verteilen sich die geistlichen Lehren, die Gott durch das Blut Seines Sohnes in die Große Sabbatliste eingebracht hat, über 168 Jahre. Das ist eine Dauer, die auf 7 Perioden von durchschnittlich 24 Jahren hinweist – Zahlen, die eine tiefe biblische Bedeutung haben. Seit dem großen Erwachen und insbesondere seit dem Triplett der Jahre 1841, 1842 und 1843 kamen die sieben Charakterzüge durch die Geschichte des Umgangs Christi mit Seiner Gemeinde zum Ausdruck, ... bis eine neue Phase im Jahr 2010 begann.

Wenn eine Zelle kurz vor der Teilung steht, komprimieren sich die Chromosomen und nehmen unter dem Mikroskop sichtbar Form an. Auf ähnliche Weise begann Gott im Jahr 2010 durch die Himmel zu sprechen und die Geschichte Seines Umgangs mit der Gemeinde zu überprüfen und die prägenden Züge Seines Charakters in einem neuen Lehrbuch zusammenzufassen. Seine DNA wurde in einem sieben Jahre dauernden Prozess in dieses Buch komprimiert, d.h. es enthält eine Zusammenfassung der 168-jährigen Geschichte (oder sogar der 6000-jährigen Geschichte), die damit abgeschlossen wurde.

Dieses Lehrbuch – die Große Sabbatliste, auch das Buch der Sieben Donner genannt, wie es in der Offenbarung erwähnt wird – war daher genau das, als was es prophezeit worden war:

Das besondere Licht, das Johannes gegeben und in den sieben Donnern ausgedrückt wurde, war ein Aufriß der Ereignisse, die unter der ersten und zweiten Engelsbotschaft [d.h. ab 1841/42/43] stattfinden würden. Es wäre für Gottes Volk nicht gut gewesen, hierüber Bescheid zu wissen, denn ihr Glaube mußte notwendigerweise geprüft werden. Die wunderbarsten und fortgeschrittensten Wahrheiten würden der Ordnung Gottes gemäß verkündigt werden. BK 592.1 {7BC 971.6}

Die drei Engelsbotschaften (die sich auf Offenbarung 14 beziehen)[29] sind ein wichtiger Bestandteil des Themas des Malzeichens des Tieres, denn sie warnen ausdrücklich vor dem Gericht, das diejenigen heimsuchen wird, die das Malzeichen empfangen. Nach allem, was in den 168 Jahren der Großen Sabbatliste gesagt und getan worden war, gab Gott tatsächlich die Anordnung und die wunderbarsten und fortgeschrittensten Wahrheiten wurden als Resultat verkündigt – Wahrheiten, die in diesen frühen Jahren noch nicht hätten wertgeschätzt werden können. Aber jetzt ist es alles so geschehen, wie es abermals weisgesagt wurde:

Ich sah Engel eifrig im Himmel hin und her eilen, auf die Erde hinab und wieder zum Himmel aufsteigen; sie bereiteten sich auf die Erfüllung eines besonderen Ereignisses vor. Dann sah ich einen andern mächtigen Engel, der beauftragt worden war, auf die Erde hinabzusteigen, um seine Stimme mit derjenigen des dritten Engels zu vereinigen und seiner Botschaft mehr Kraft und Nachdruck zu verleihen. Dem Engel wurde große Kraft und Herrlichkeit verliehen, und als er hinabstieg, wurde die Erde von seiner Klarheit erleuchtet. Das Licht, welches diesen Engel umgab, drang überall hin, und er rief mit lauter Stimme: „Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die große, und eine Behausung der Teufel geworden und ein Behältnis aller unreinen Geister und ein Behältnis aller unreinen und verhaßten Vögel.“ Die Botschaft von dem Falle Babylons, wie sie der zweite Engel verkündigte, wird wiederholt mit der Hinzufügung aller Verderbtheiten, die sich seit 1844 in die Kirchen eingeschlichen haben. Das Werk dieses Engels kommt gerade zur rechten Zeit, um sich dem letzten großen Werke der dritten Engelsbotschaft anzuschließen, die gerade zu einem lauten Ruf anschwillt. Das Volk Gottes wird dadurch vorbereitet, in der Stunde der Versuchung, die bald über dasselbe kommen soll, zu bestehen. Ich sah ein großes Licht auf ihnen ruhen und sie vereinigten sich, die dritte Engelsbotschaft furchtlos zu verkündigen. {EG 270.1}

Die oben genannten Themen werden in anderen Artikeln behandelt, aber im Zusammenhang mit der Großen Sabbatliste und der göttlichen DNA soll gezeigt werden, dass die in der Großen Sabbatliste von 1841 bis 2015 ausgedrückten Charaktereigenschaften (einschließlich der beiden aufeinanderfolgenden Tripletts, die das Stopcodon bilden, als die Botschaft komprimiert wurde) tatsächlich die wiederholte Botschaft vom Fall Babylons darstellt, allerdings „unter Hinzufügung aller Verderbtheiten, die sich seit 1844 in die Kirchen eingeschlichen haben.“

Es ist äußerst bedeutsam, dass diese Botschaft auf dem Kalender Gottes basiert, dessen Zeitplan durch Sein Wort festgelegt ist. Diese Botschaft ist daher nichts weniger als die Stimme Gottes! Sie wurde sieben Jahre lang auf LetzterCountdown.org veröffentlicht. Sie warnte, ermahnte, erklärte und stellte die Bedeutung des Wortes Gottes für die heutige Gemeinde wieder her. Auf diese Weise bereitete Gott die „Replikation“ Seines Charakters in Seinen Kindern vor, und zwar in den sieben Jahren von der Veröffentlichung der Orion-Botschaft im Jahr 2010 bis zum Opfer von Philadelphia im Jahr 2016.

Philadelphia repräsentiert die Gemeinde, der Jesus verheißen hatte, dass sie vor der Stunde der Versuchung bewahrt bleiben würde:

Weil du das Wort meines Ausharrens bewahrt hast, werde auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die über den ganzen Erdkreis kommen wird, um die zu versuchen, welche auf der Erde wohnen. (Offenbarung 3,10)

Die Gemeinde von Philadelphia wird bewahrt werden, weil sie den richtigen Charakter hat. Philadelphia wird nicht zurechtgewiesen und das Opfer von Philadelphia zeigte, dass ihre Glieder den Charakter Christi erhalten hatten. Ihr Opfer war ein Geschenk der Zeit; es war ein Appell an die Geduld Gottes. Die Welt hatte bereits die Grenze überschritten, bei der Sodom und Gomorrha zerstört worden waren, aber mit der brüderlichen Liebe für die Errettung von Seelen baten sie Gott, der die Zeit ist, mehr von Sich selbst zu geben, damit sie ihrerseits weiterhin für andere hingeben und hingegeben werden konnten.

Infolgedessen wurde, dem biologischen Ablauf folgend, die „genetische Sequenz“ der Großen Sabbatliste komprimiert (auf halbjährliche Intervalle von Festzeit zu Festzeit), wodurch es möglich wurde, das gesamte Gen des Lebens in verkürzter Zeit in umgekehrter Richtung zu transkribieren. Die Replikationsphase bei der Zellteilung entspricht folglich der Expansion des Reiches Gottes, wie es in Keine Zeit mehr beschrieben wurde.

Eine kommentierte Version des Diagramms aus diesem Artikel veranschaulicht diese Sichtweise:

Die drei Phasen der geistlichen DNA-Transkription

Das Ergebnis war eine dreifache Darstellung der sieben Säulen des Glaubens entsprechend dem göttlichen Muster: zunächst in den 168 Jahren von 1841 bis 2009, dann in den 7 Jahren von 2010 bis 2016 und schließlich in umgekehrter Reihenfolge in den verbleibenden Jahren von 2017 bis 2021. Die sieben Säulen in der Großen Sabbatliste, die die sieben Sterne des Orion ergänzen, können so auch als die Zahl 777 dargestellt werden, weil das Gen dreifach nachgezeichnet ist und auf den dreifachen Thron Gottes hinweist. Diese schrittweise Offenbarung des Charakters Gottes ist eine weitere Anwendung des Prinzips der fortschreitenden Offenbarung, die dem menschlichen Verständnis vom Plan Gottes jedes Mal mehr Details und Präzision hinzufügt, ähnlich wie es Noah nach und nach gegeben wurde, genauer zu wissen, wann die Sintflut kommen würde.[30]

Was jedoch bis vor kurzem noch nicht ganz verstanden wurde, war die Rolle des „Starttripletts“. Im umgekehrten Transkriptionsprozess wird das Starttriplett als letztes transkribiert, aber es gab nicht mehr genug Festzeiten, um seine Transkription unterzubringen. Könnte es einfach „Junk-DNA“ sein? Nein, unmöglich, wenn sie aus dem Blute Christi kommt! Jetzt wissen wir aber, dass dieses letzte genetische „Codon“ seinen Ausdruck im nächsten und letzten „großen Erwachen“ findet, das sich gerade anbahnt. Warum dies auf den Frühling 2021 deutet, wie es im Diagramm zu erkennen ist, und welche Bedeutung der 20. Mai im Zusammenhang mit dem Passahfest hat, wird in der nachfolgenden Serie mit dem Titel Der Siegesruf (die kurz vor diesem Artikel geschrieben wurde) behandelt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Replikation des Charakters Christi in den Gottessöhnen von heute dem Erhalt des Siegels Gottes entspricht.

Es handelt sich dabei [beim Siegel Gottes] nicht um ein sichtbares Siegel oder Zeichen, sondern um ein Gegründetsein in der Wahrheit, sowohl verstandesmäßig als auch geistlich. Die versiegelten Gläubigen können nicht mehr von Christus getrennt werden. The S.D.A. Bible Commentary IV, 1161 (1902). {CKB 156.2}

Der Impfstoff-Trick

So ist auch das Malzeichen des Tieres nicht einfach nur ein Stempel mit der Zahl 666, sondern eine Verblendung, sowohl intellektuell als auch geistlich, bis es einem unmöglich ist, noch vom Gegenteil überzeugt zu werden. Es ist ein Sich-Einlassen in die Bequemlichkeiten dieser Welt mit all ihrem illusorischen Charme und ihrem Appell an die fleischliche Natur. Deshalb brachte die erste Plage, die über das moderne Babylon ausgegossen wurde, die Fleischlichkeit, die in den Skandalen des sexuellen Missbrauchs, die die katholische Kirche quälten, in ihrer ganzen Widerwärtigkeit an die Öffentlichkeit.

Dennoch legitimieren und fördern die Kirchen und Nationen weiterhin die abscheulichsten fleischlichen Lüste, indem sie die gleichgeschlechtliche Ehe als Malzeichen und Banner der Weltlichkeit und der größten Kardinalssünde, des Stolzes, vor sich hertragen.[31] Welch ein Kontrast zu dem Leben, das Jesus gelebt hat! Er stand früh auf, um zu beten, arbeitete alle Tage unermüdlich im Dienst der Freundlichkeiten gegenüber anderen und verbrachte jeden langen und mühsamen Tag als Lehrer. Welchen Stellenwert hatte für Ihn der Trost selbst eines Kissens oder die Sättigung durch eine gute Mahlzeit? Hat der König der Könige, dem die ganze Schöpfung ihren Dienst schuldet, sich selbst verwöhnt?

Jesus antwortete: Mein Reich ist nicht von dieser Welt; … (Aus Johannes 18,36)

Die Welt misst das Gute daran, wie pudelwohl man sich dabei fühlt, und deshalb wird der Stachel des Gewissens, ein Wort des Tadels oder der Kritik als böse verstanden, weil es weh tut, während Worte der Toleranz und Akzeptanz als gut bezeichnet werden, obwohl sie einen Menschen ermutigen, den Weg zu seiner Zerstörung weiter zu beschreiten.

Wehe denen, die das Böse gut heißen, und das Gute böse; welche Finsternis zu Licht machen, und Licht zu Finsternis; welche Bitteres zu Süßem machen, und Süßes zu Bitterem! (Jesaja 5,20)

Wie können diejenigen, die so getäuscht sind, jemals den richtigen Weg finden? Sie fliegen wie die Motte in die Flamme!

und in allem Betrug der Ungerechtigkeit denen, die verloren gehen, darum daß sie die Liebe zur Wahrheit nicht annahmen, damit sie errettet würden. Und deshalb sendet ihnen Gott eine wirksame Kraft des Irrwahns, daß sie der Lüge glauben, auf daß alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt, sondern Wohlgefallen gefunden haben an der Ungerechtigkeit. (2. Thessalonicher 2,10-12)

Es ist eine ernste Verfehlung, den Heiligen Geist abzuweisen. Man kann Christus ablehnen und später Buße und Vergebung finden, aber wenn jemand die Stimme des Heiligen Geistes Satan zuschreibt, ist Buße nicht mehr möglich. Jesus lehrt:

Wahrlich, ich sage euch: Alle Sünden werden den Söhnen der Menschen vergeben werden, und die Lästerungen, mit welchen irgend sie lästern mögen; wer aber irgend wider den Heiligen Geist lästern wird, hat keine Vergebung in Ewigkeit, sondern ist ewiger Sünde schuldig; - weil sie sagten: Er hat einen unreinen Geist. (Markus 3,28-30)

Dafür, dass die Schriftgelehrten die an sie gerichteten Worte des Lebens Beelzebub zuschrieben, luden sie sich selbst die ewige Verdammnis auf. Achte deshalb darauf, wie du auf die Worte reagierst, die du gerade liest! Nicht weil die Autoren irgendetwas Besonderes wären, sondern weil der größte Fehler, den ein Mensch machen kann, darin besteht, die Stimme des Heiligen Geistes zu kritisieren. Viele Siebenten-Tags-Adventisten haben dies getan, weil sie die Fehler der Kirche nicht bereuen wollten, genau wie die Schriftgelehrten und Pharisäer zu Jesu Zeiten. Es gefiel ihnen nicht, dass ihre Sünden durch die Stimme vom Himmel bekanntgegeben wurden, so wie die Sünden der Schriftgelehrten und Pharisäer von Jesus beim Namen genannt wurden. Niemand wird gerne zurechtgewiesen, aber denke daran: Zurechtweisung ist Liebe.

Ich überführe und züchtige, so viele ich liebe. Sei nun eifrig und tue Buße! (Offenbarung 3,19)

Und:

Besser offener Tadel als verhehlte Liebe. (Sprüche 27,5)

Und:

Strafe den Spötter nicht, daß er dich nicht hasse; strafe den Weisen, und er wird dich lieben. (Sprüche 9,8)

Wenn der Einfluss des Heiligen Geistes auf dich vielleicht noch nicht ganz entschwunden ist, dann nimm die Zurechtweisung zu Herzen und sei eifrig zur Buße. Wenn du noch für die kommende Welt geformt werden willst, dann erniedrige dich vor dem Herrn, seufze und klage und bitte Ihn um Wiederherstellung. Allerdings wird das in dieser Welt nicht mehr mit Leichtigkeit vonstattengehen.

Viele haben die ungewöhnliche Namensgebung von HR 6666 erkannt, dem berüchtigten Gesetzesentwurf, der am 1. Mai dieses Jahres im US-Repräsentantenhaus eingebracht wurde, auch bekannt als COVID-19 TRACE Act (jeden testen, erreichen und kontaktieren). Diese Gesetzesvorlage stellt 100 Milliarden US-Dollar bereit und zwingt (unter anderem) gemeinnützige Kirchen, Schulen und Krankenhäuser dazu, sich an den „COVID-19-Tests zu beteiligen, die Kontakte von Infizierten zu verfolgen und zu überwachen und die Quarantänemaßnahmen für solche Kontakte zu unterstützen“.[32]

Die genaue Bedeutung der Zahl 6666 (die eine Ziffer mehr hat als die Zahl des Tieres), wird in Das Geheimnis der Heiligen Stadt – Teil I erklärt und handelt von der Natur der geschaffenen Wesen. In dieser Welt nimmt die Menschheit drei Dimensionen des physischen Raums ein, daher die dreifache Zahl 666. Engel hingegen können sich in mindestens einer weiteren Dimension frei bewegen und werden deshalb durch die Zahl 6666 dargestellt, die wohl viele für die Zahl der dämonischen Heerscharen halten. Streng genommen ist es aber nur die Zahl eines Engels im Gegensatz zur Zahl eines Menschen. Beide sind erschaffene Wesen (daher 6), aber Engel sind nicht nur an drei Dimensionen gebunden, weshalb sie normalerweise unsichtbar sind, obwohl sie sich überall um uns herum befinden.[33]

Also liegt die Bedeutung der Zahl der Gesetzesvorlage darin, dass dahinter ein „Engel“ steht – nämlich Satan, der Anführer des gefallenen Heeres und leibhaftig im Fleisch von Papst Franziskus im Vatikan befindlich. Überrascht es dich, dass er hinter den Prinzipien dieser Gesetzesvorlage steht?[34] Die Schlange macht ihr Ziel durch Schlagzeilen wie die folgende deutlich:

KathPress.at – WHO und Papst fordern gerechte Verteilung von Corona-Impfstoff

Trotzdem handelt es sich um ein amerikanisches Gesetz, weil das zweite Tier aus Offenbarung 13 dem ersten Tier ein Bild macht, und eine Nation spricht durch ihre Gesetzgebung.

Und es wurde ihm gegeben, dem Bilde des Tieres Odem zu geben, auf daß das Bild des Tieres auch redete und bewirkte, daß alle getötet wurden, die das Bild des Tieres nicht anbeteten. (Offenbarung 13,15)

Dieser Gesetzentwurf bezieht sich eindeutig auf die Ermittlung von Kontaktpersonen, was bedeutet, dass jeder, der in den Zuständigkeitsbereich einer solchen Kirche, Schule oder einer anderen betroffenen Organisation fällt, überwacht, getestet und gemeldet werden muss. Mit anderen Worten: Jeder, der nicht dem Ruf des Herrn folgt, aus den Kirchen „herauszukommen“, wird automatisch in die COVID-19-Gesundheitsbürokratie gezwungen.

Die wahre Bedrohung wurde in der Anfangsphase der Krise in Paraguay deutlich, als eine Pro-Family-Senatorin, die negativ auf das Coronavirus getestet worden war und an gesetzgebenden Beratungen teilnahm, später erneut getestet und für positiv befunden wurde. Sie wurde daraufhin aufs Schärfste verurteilt, weil sie den Senat in Gefahr gebracht hätte, und unverzüglich zu den härtesten Strafen verurteilt wurde, die bis dahin verhängt werden konnten, einschließlich der dauerhaften Entlassung aus ihrem Amt.[35] Erwähnte ich, dass sie Protestantin und gegen die Abtreibung war? Das ist die Macht der neuen Weltordnung: Niemand ist sich wirklich ganz sicher, wie sich das Coronavirus ausbreitet, aber man bekommt den heimlichen Verdacht, dass es anscheinend sogar durch das Teilen der eigenen Überzeugungen oder Ansichten zu bestimmten brisanten Themen, wie zur LGBT-Toleranz und zum gleichgeschlechtlichen Eheschließungsgesetz, übertragen werden könnte!

Sein ewiges Todesurteil unterzeichnen Das Konzept von HR 6666 ist ein sehr reales Instrument zur Durchsetzung des Malzeichens des Tieres, das in anderen Ländern wahrscheinlich nachgeahmt werden wird, aber der Trick in der Gesetzesvorlage ist nicht der Impfstoff selbst. Der Trick besteht darin, dass jede „förderfähige Einrichtung“ (d.h. jede Kirche, die ein Stück vom Coronavirus-Geldkuchen abbekommt) verpflichtet ist, alle Anforderungen für gemeinnützige Organisationen zu erfüllen, einschließlich der Nichtdiskriminierung von Homosexuellen und anderer Gewissens- und Moralfragen, die im Widerspruch zu Gottes Wort stehen. Das bedeutet, dass deine Kirche eine Sodomie-freundliche Politik betreiben und entsprechend handeln muss (falls sie das nicht bereits getan hat), wobei Andersdenkende zu einer leichten Beute werden, wie die oben erwähnte paraguayische Senatorin.

Das ist genau das, was die Prophezeiung über das Malzeichen des Tieres aussagt:

Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Knechte, daß sie ein Malzeichen annehmen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn; und daß niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier ist die Weisheit. (Offenbarung 13,16-17)

So wie das „Heiraten und Verheiraten“ und das „Essen und Trinken“ vor der Flut,[36] ist auch das „Kaufen und Verkaufen“ ein Zeichen von Weltlichkeit. Es ist nicht falsch, zu heiraten, zu essen, zu trinken, zu kaufen oder zu verkaufen, aber die Form der Ausdrucksweise kann auch auf eine gewisse Maßlosigkeit hindeuten, als ob man etwas unverhältnismäßig praktiziert. Der Grundton ist Maßlosigkeit und Zügellosigkeit – subtile, jedoch tödliche Sünden, die von der fleischlichen Natur herrühren. Weltliches Streben und der Wunsch nach Gewinn – Kaufen und Verkaufen – ist im Wesentlichen fleischlich. Die Bibel warnt: Wenn das System es dir nicht mehr erlaubt, zu kaufen oder zu verkaufen, dann pass auf!

So „bringt“ das zweite Tier die Welt „dahin“, das Malzeichen des Tieres zu empfangen: Es wird die Menschen mit immer mehr Einschränkungen unter Druck setzen. Alles bereits am Anfang zwingend vorzuschreiben, wäre zu alarmierend und würde zu viele Menschenrechtsfragen aufwerfen,[37] aber den Druck schrittweise zu erhöhen, wird nicht als der große Angriff auf die Rechte des Einzelnen empfunden werden, der es eigentlich ist. Zuerst wirst du den Impfstoff brauchen, um in die Kirche zu gehen, dann zum Spielfeld, dann zur Arbeit usw., in welcher Reihenfolge auch immer das geschehen mag. Nach und nach wird der Druck immer größer werden, bis er unerträglich wird und die Menschen dazu bringt, „nachzugeben“, um „Brot zu erhalten“.

Es ist der Zwang zur Befriedigung des Fleisches, mit der die Welt durch den Impfstoff COVID-19 versucht wird, welchen Papst Franziskus sogar mit Worten, die der Schrift sehr ähnlich sind, fördert:

PressFrom – Papst: Reiche können keine Priorität für Impfungen bekommen, Arme brauchen Hilfe

In einem ähnlichen englischsprachigen Artikel lesen wir:

„Es wäre traurig, wenn dieser Impfstoff in den Besitz dieser oder einer anderen Nation überginge, anstatt universell und für alle“, fügte der Pontifex hinzu, ohne auf ein bestimmtes Land hinzuweisen. [übersetzt]

Er beschreibt das Virus auch als eine Allegorie für etwas Größeres, aber im Gegensatz zu dem, was in unserem Artikel präsentiert wird, ist sein Ziel nicht, gegen die Sünde zu impfen, sondern gegen die Wahrheit, indem er Gleichheit und Toleranz fördert:

Auf der anderen Seite „müssen wir ein anderes großes Virus behandeln, nämlich das der sozialen Ungerechtigkeit, der Ungleichheit der Chancen, der Marginalisierung und des mangelnden Schutzes der Schwächsten“, sagte Franziskus. [übersetzt]

Christen, die das Wort Gottes über die Ideen des Menschen stellen, können niemals Kompromisse mit einem System eingehen, das die Akzeptanz der universellen Toleranz erfordert, denn dazu gehört auch die Toleranz gegenüber der Sünde. Gottes Gesetz muss immer die Oberherrschaft haben. Einen Impfstoff gegen COVID-19 zu erhalten, um seinen Job zu behalten oder andere weltliche Bestrebungen fortzusetzen, bedeutet, den Charakter Christi für die Weltlichkeit zu kompromittieren. Das ist das Prinzip hinter dem Impfstoff und das ist das Gift, das die Seele tötet. Solch eine Person wird nicht von Gott beschützt, weil sie freiwillig den Weg der Welt wählte, die Seine DNA abgelehnt hat.

Wenn der Mensch jedoch alles in seiner Macht Stehende tut und jedes mögliche Opfer bringt, um sich nicht impfen zu lassen, wird sich das Versprechen Gottes erfüllen, wie es prophezeit wurde:

In der letzten großen Auseinandersetzung des Kampfes mit Satan werden die Menschen, die Gott treu sind, es erleben, daß sie von jeder irdischen Hilfe abgeschnitten werden. Weil sie sich weigern, Gottes Gesetz zu übertreten, um irdischen Mächten zu gehorchen, wird es ihnen verboten werden, zu kaufen oder zu verkaufen. Ein Erlaß wird schließlich ergehen, daß sie umgebracht werden sollen. Offenbarung 13,11-17. Doch den Gehorsamen ist die Verheißung gegeben: „Der wird in der Höhe wohnen, und Felsen werden seine Feste und Schutz sein. Sein Brot wird ihm gegeben, sein Wasser hat er gewiß.“ Jesaja 33,16. Durch diese Verheißung werden die Kinder Gottes leben. Wenn die Erde, von Hungersnot heimgesucht, verödet, werden sie gespeist werden. „Sie werden nicht zuschanden in böser Zeit, und in der Hungersnot werden sie genug haben.“ Psalm 37,19. Auf jene Zeit der Not blickte der Prophet Habakuk voraus, und seine Worte drücken den Glauben der Gemeinde aus: „Da wird der Feigenbaum nicht grünen, und es wird kein Gewächs sein an den Weinstöcken. Der Ertrag des Ölbaums bleibt aus, und die Äcker bringen keine Nahrung; Schafe werden aus den Hürden gerissen, und in den Ställen werden keine Rinder sein. Aber ich will mich freuen des Herrn und fröhlich sein in Gott, meinem Heil.“ Habakuk 3,17.18. {LJ 106.1}

Beachte, dass „jede irdische Hilfe abgeschnitten wird“, bis zu dem Punkt, an dem eine Person nicht einmal mehr kaufen oder verkaufen kann – nicht einmal mehr etwas gegen einen Bissen Essen eintauschen kann – ohne sich dem Tier-System anzuschließen und Gott durch den damit verbundenen Kompromiss zu verlassen. Das ist die Realität, die auf das Volk Gottes wartet, und obendrein wartet auch die Todesstrafe. Verankere es in deinem Herzen, dass du bereit sein wirst, um Seinetwillen alles zu erleiden, und Er verspricht dir im Gegenzug, deine Bedürfnisse zu befriedigen – keinen Luxus, keine Bequemlichkeiten, sondern „Brot und Wasser“ – das Nötigste, das dich bis zur Errichtung Seines ewigen Königreichs versorgen wird, wo es keinen Hunger und Durst mehr geben wird.[38]

Gottes Volk wird nicht frei von Leiden sein; aber während man es verfolgt und bedrängt, während es Entbehrung erträgt und Hunger leidet, wird es doch nicht umkommen. Gott, der für Elia sorgte, wird an keinem seiner sich selbst aufopfernden Kinder vorübergehen. Der die Haare auf ihren Häuptern zählt, wird für sie sorgen, und zur Zeit der Teuerung werden sie genug haben. Während die Gottlosen verhungern und an Seuchen zugrundegehen, beschützen Engel die Gerechten und befriedigen deren Bedürfnisse. Für den, der in Gerechtigkeit wandelt, gilt die Verheißung: „Sein Brot wird ihm gegeben, sein Wasser hat er gewiß.“ „Die Elenden und Armen suchen Wasser, und ist nichts da; ihre Zunge verdorrt vor Durst. Aber ich, der Herr, will sie erhören; ich, der Gott Israels will sie nicht verlassen.“ Jesaja 33,16; Jesaja 41,17. {GK 629.3}

Gott verheißt nicht nur, die Bedürfnisse Seines Volkes zu decken, sondern es auch zu beschützen. Jesus sagte das Folgende:

Siehe, ich gebe euch die Gewalt, auf Schlangen und Skorpionen zu treten, und über die ganze Kraft des Feindes, und nichts soll euch irgendwie beschädigen. (Lukas 10,19)

Dieser Schutz wurde von Paulus demonstriert, als er von einer tödlichen Schlange gebissen wurde:

Als aber Paulus eine [gewisse] Menge Reiser zusammenraffte und auf das Feuer legte, kam infolge der Hitze eine Natter heraus und hängte sich an seine Hand. Als aber die Eingeborenen das Tier an seiner Hand hängen sahen, sagten sie zueinander: Jedenfalls ist dieser Mensch ein Mörder, welchen Dike, obschon er aus dem Meere gerettet ist, nicht leben läßt. Er nun schüttelte das Tier in das Feuer ab und erlitt nichts Schlimmes. Sie aber erwarteten, daß er aufschwellen oder plötzlich tot hinfallen würde. Als sie aber lange warteten und sahen, daß ihm nichts Ungewöhnliches geschah, änderten sie ihre Meinung und sagten, er sei ein Gott. (Apostelgeschichte 28,3-6)

Können wir dieses Versprechen für den Impfstoff einfordern und was sind die Bedingungen dafür, dass es erfüllt wird? Eine Sache, die wir aus dem Beispiel des Paulus lernen können, ist, dass er nicht anmaßend war. Er hat sich nicht freiwillig von der Schlange beißen lassen. Damit ein Mensch von Gott beschützt wird, muss er alles in seiner Macht Stehende tun, um nicht in Gefahr zu geraten. Aber wenn ein Mensch aus Versehen oder unfreiwillig gezwungen wird, eine Giftspritze oder einen schädlichen Impfstoff zu erhalten, ist es Gottes Versprechen, die „Gerechten zu schützen“. Eine Person sollte den COVID-19-Impfstoff unter allen Umständen für sich selbst ablehnen und vermeiden, aber nicht zur Selbsterhaltung anderen Schaden zufügen. Gott ist in der Lage, Seine Kinder zu beschützen, so wie Paulus, dem durch die Giftschlange kein Schaden zugefügt wurde. Die Bedingung ist einfach: Wenn du die DNA Christi in dir hast – wenn du nach den Wahrheiten Seines Wortes lebst, wie sie im ganzen Gen des Lebens hervorgehoben sind – dann ist das Antiserum Seines Charakters bereits in dir und Er wird dich als Seinen eigenen Sohn bzw. Seine eigene Tochter beschützen. Aber du kannst nicht beides haben; die Welt zu wählen bedeutet, Christus zu verleugnen.

Niemand kann zwei Herren dienen; denn entweder wird er den einen hassen und den anderen lieben, oder er wird einem anhangen und den anderen verachten. Ihr könnet nicht Gott dienen und dem Mammon. (Matthäus 6,24)

Eine Person, die nicht den Charakter Christi hat, wird den Impfstoff zur Erlangung von Vorteilen annehmen. Eine Person wird nicht von Gott geschützt, wenn sie aufgrund von Anmaßung handelt.[39] Wenn die Regel ausgegeben wird, dass du nur dann zu deinem Arbeitgeber mit gleichen (LGBT-) Chancen zurückkehren kannst, wenn du dich impfen hast lassen, dann denke darüber nach. Du hast die Wahl. Dieses Ansinnen hat bereits Paraguay erreicht. Viele Menschen wüssten ohne ihren Job nicht, wie es weitergehen soll, aber Gott gibt Hoffnung – und die Wahl liegt bei dir. Dein Geld wird dich irgendwann sowieso im Stich lassen, da diese Welt vergeht; du kannst dich bereitwillig opfern und ein besseres Leben erreichen, oder du kannst dich an diesem Leben festhalten und die Ewigkeit verlieren.

Wer sein Leben liebt, wird es verlieren; und wer sein Leben in dieser Welt haßt, wird es zum ewigen Leben bewahren. (Johannes 12,25)

Obwohl es immer schwieriger wird, in einer Welt, in der die Coronavirus-Krise die Wirtschaft vernichtet und immer mehr Unternehmen und Organisationen durch die (beabsichtigten) Währungsinflationen von staatlicher Hilfe abhängig werden, zu kaufen und zu verkaufen, ist dies nicht das einzige „Kaufen und Verkaufen“, von dem diese Prophezeiung spricht. Sie bezieht sich auch auf das unausgesprochene Verbot für den Austausch von Gedankengut, – vor allem von Ideen, die den Machthabern als verwerflich erscheinen. Dies wurde kürzlich mit der Schließung von 7000 Twitter-Accounts im Zusammenhang mit der QAnon-Verschwörungstheorie demonstriert.[40] Das Gleiche gilt auch für andere Zensurgründe wie beispielsweise Hassrede. Aussagen gegen gleichgeschlechtliche Ehen oder LGBT-Lebensstile fallen in eine ähnliche Kategorie. Die Bibel selbst – das vom Heiligen Geist inspirierte Wort Gottes – wird heute auf Plattformen wie Facebook oft als Hassrede zensiert. Auf diese Weise kannst du nicht mehr mit Meinungen, Büchern oder anderen Arten von Informationen handeln (Kaufen oder Verkaufen), es sei denn, du betest das Malzeichen oder das Bild des Tieres an – d.h., du hältst dich an die Gesetze bzgl. Toleranz, Hassreden und Nichtdiskriminierung, indem du selbst die Sünden, die die Bibel als Gräuel bezeichnet, tolerierst, nicht gegen sie sprichst und sie nicht anprangerst.

Ein Malzeichen an der rechten Hand oder auf der Stirn verweist auf die Handlungen oder Entscheidungen des Verstandes. Ein Kommentator äußert sich dazu, warum der COVID-19-Impfstoff nicht selbst das Malzeichen des Tieres sein kann, wie folgt (Hervorhebung hinzugefügt):

Zunächst erlauben die historischen Daten nicht die Annahme, dass man das „Malzeichen des Tieres“ versehentlich annehmen könnte. Es ist ein Zeichen der Loyalität und der Anbetung, was ein volles kognitives und von Herzen kommendes Bewusstsein dessen voraussetzt, was man tut (sonst wäre es keine Anbetung). ... Wenn man dieses Malzeichen annimmt, dann weiß man genau, was man tut – nämlich Christus zu verdammen und seinem Feind Hingabe zu geloben.[41]

Das bedeutet NICHT, dass der Impfstoff harmlos oder gut ist, aber einige könnten ihn erhalten, ohne dabei Christus bewusst zu verleugnen oder das Tier anzubeten. Wie in diesem Artikel wiederholt gezeigt wird, kommt der geistliche Tod auch auf andere Weise. Im Vergleich treffen diejenigen, die Sodomie praktizieren, und diejenigen, die sie akzeptieren, eine bewusste Entscheidung. Wenn die Bedingung für die Teilnahme am System des Tieres das Akzeptieren der Sünde erfordert, dann ist es besser, auszusteigen.

Derjenige, der sich entscheidet, Gottes Gesetz zu übertreten, hat eindeutig nicht Seine DNA. Der Gedanke, dass Christus Homosexualität toleriere, ist Irrsinn und hat mit der Anbetung des Gottes, der das Folgende gesagt hat, absolut nichts gemein:

Den Feigen aber und Ungläubigen und mit Greueln Befleckten und Mördern und Hurern und Zauberern und Götzendienern und allen Lügnern-ihr Teil ist in dem See, der mit Feuer und Schwefel brennt, welches der zweite Tod ist. (Offenbarung 21,8)

Verdammst du als Sünder Christus so sehr, dass du Seine Worte Lüge nennst? Oder „betest“ du Ihn so sehr „an“, dass du Seine Worte gar nicht erst lesen willst?[42]

Es hat nichts mit Liebe zu tun, einen Freund denken zu lassen, dass sein sündiger Lebensstil für Gott annehmbar sei, obwohl dies nicht der Fall ist. Wie könnte ein Mensch den Himmel für alle Ewigkeit genießen, wenn er weiß, dass ein Freund nicht da ist, weil er ihn nie gewarnt hatte? Ist das brüderliche Liebe? Wäre es nicht besser, jetzt diese Freundschaft hier auf Erden zu riskieren, wenn diese eine Seele vielleicht vor dem Tod gerettet werden könnte, um sich zusammen in der Ewigkeit zu freuen?

Und ich sah wie ein gläsernes Meer, mit Feuer gemischt, und die Überwinder über das Tier und über sein Bild und über die Zahl seines Namens an dem gläsernen Meere stehen, und sie hatten Harfen Gottes. (Offenbarung 15,2)

Ein unschuldiges Lamm Noch einmal: Bei dem Namen geht es um den Charakter – und bald ist die Gelegenheit, seinen Charakter noch zu verändern, verpasst. Beim großen Test geht es nicht so sehr darum, ob man sich impfen lassen soll, sondern darum, WARUM man sich impfen lassen soll. Brauchst du deine „COV–ID“[43] nur deswegen, damit du wieder abfeiern kannst? Oder damit du wieder Zusammenkünfte in deiner Kirche haben kannst? Oder ist es, damit du wieder mit deinen Freunden zu Sportveranstaltungen und zur Unterhaltung zusammenkommen kannst? Dies sind fleischliche Beschäftigungen. Der Eine, der die Welt überwunden hat, ruft dich aus all diesen Dingen heraus.

Wenn deine Testergebnisse für eine fehlerhafte DNA positiv ausfallen, bietet dir Jesus Seine eigene an. Ja, sogar dem Sodomiten, der glaubt, er sei „so geboren“ worden, ist die Hand Jesu zur Rettung ausgestreckt. Er bietet dir Seine perfekte DNA im Tausch gegen deine eigene an. Er lässt dir einfach keine Entschuldigungsmöglichkeit; nur „Geh hin und sündige nicht mehr“, das ist alles, was er verlangt. Mache Ihn zu deinem Herrn – und Er wird auch dein Erlöser sein.

Genetische Dominanz

Gott gebot selbst dem Kain, Herrschaft über die Sünde zu erlangen:

Ist es nicht so, daß es sich erhebt, wenn du wohl tust? Und wenn du nicht wohl tust, so lagert die Sünde vor der Tür. Und nach dir wird sein Verlangen sein, du aber wirst über ihn herrschen. (1. Mose 4,7)

Leider verhärtete Kain sein Herz und wurde von der Sünde überwältigt. Anstatt Buße zu tun, tötete er seinen Bruder. Die Weltlichkeit übermannte ihn und er wurde zum Vater der Gefallenen, die Gott aus den Augen verloren – und das alles, weil er nicht darauf achtete, über den tieferen Sinn des Opfers nachzudenken, das notwendig war, um für die Sünde zu sühnen. Aber auch seine Nachkommen wurden nicht ohne Hoffnung gelassen; die Tür zur Buße stand offen, solange der Heilige Geist für sie flehen durfte.

Jesus erzählte ein Gleichnis von zwei Söhnen:

Was dünkt euch aber? Ein Mensch hatte zwei Kinder; und er trat hin zu dem ersten und sprach: Kind, geh heute hin, arbeite in [meinem] Weinberge. Er aber antwortete und sprach: Ich will nicht; danach aber gereute es ihn, und er ging hin. Und er trat hin zu dem zweiten und sprach desgleichen. Der aber antwortete und sprach: Ich gehe, Herr, und ging nicht. (Matthäus 21,28-30)

In Jesu Erläuterung des Gleichnisses beschuldigte Er die Priester und Ältesten nicht dafür, dass sie es versäumt hatten, zur Arbeit in den Weinberg zu gehen, sondern dafür, dass sie nicht Buße getan hatten, nachdem sie andere die Arbeit tun sahen, zu der sie verpflichtet gewesen waren. Gott goss Seine Liebe überschwänglich auf die Gemeinde der Siebenten-Tags-Adventisten aus und tat alles, um sie wieder in Einklang mit Ihm zu bringen. Er gab der Gemeinde Seine Natur, Seine DNA, damit diese sie vervielfältigen und mit der Welt teilen und geistliche Heilung bringen würde, aber die Gemeinde lehnte sie ab.[44]

Jetzt kommt die große Prüfung über die Welt und jedermann wird sich die Frage stellen, wer den Impfstoff nehmen wird, der verspricht, ein Weg zurück ins gute Leben zu sein. Wer wird sich gegen ihn wehren und wie wird er deshalb leiden? Aber spielt irgendetwas davon überhaupt eine Rolle, wenn die eigene geistliche DNA bereits mutiert ist?

Ist jetzt bereits klargeworden, dass das physische Leben gar nicht das wichtigste Thema ist? Jesus will dir einen DNA-Impfstoff für deine Seele geben! Er will dich gegen die Sünde und die Weltlichkeit immunisieren, denn nur so kann Er dich retten!

Aus dem, wie Jesus zu Seiner Zeit ein ähnliches Problem mit Krankheitserregern anging, kann man viel lernen:

Dann kommen die Schriftgelehrten und Pharisäer von Jerusalem zu Jesu und sagen: Warum übertreten deine Jünger die Überlieferung der Ältesten? Denn sie waschen ihre Hände nicht, wenn sie Brot essen. (Matthäus 15,1-2)

Und er rief die Volksmenge herzu und sprach zu ihnen: Höret und verstehet! Nicht was in den Mund eingeht, verunreinigt den Menschen, sondern was aus dem Munde ausgeht, das verunreinigt den Menschen. (Matthäus 15,10-11)

Begreifet ihr noch nicht, daß alles, was in den Mund eingeht, in den Bauch geht und in den Abort ausgeworfen wird? Was aber aus dem Munde ausgeht, kommt aus dem Herzen hervor, und das verunreinigt den Menschen. Denn aus dem Herzen kommen hervor böse Gedanken, Mord, Ehebruch, Hurerei, Dieberei, falsche Zeugnisse, Lästerungen; diese Dinge sind es, die den Menschen verunreinigen, aber mit ungewaschenen Händen essen verunreinigt den Menschen nicht. (Matthäus 15,17-20)

Anscheinend hatte Jesus keine Phobie vor Keimen. Nach der biblischen Aufzeichnung hatte Er auch keine Angst davor, Kranke oder Sünder zu berühren. Im Gegenteil, Seine Berührung heilte, und ein Brei mit (DNA-haltigem) Speichel aus Seinem Mund war erwiesenermaßen geeignet, die Augen von Blinden wieder sehend zu machen.[45] Wenn du also geistliche Augensalbe brauchst, nimm Sein Gen des Lebens an.

Satan ist Gott nicht ebenbürtig und das lässt sich daran erkennen, dass sein genetisches Material zu kurz ist. Er ist ein erschaffenes Wesen und hat genauso wenig göttliche Natur wie du oder ich. Für die 7 Säulen der Großen Sabbatliste hat Satan nur 6 erfolgreiche Gegenmaßnahmen. Deshalb konnte er das große Erwachen der 1830er und 40er Jahre nicht aufhalten; er war einfach nicht in der Lage gewesen, dem Werk der Zeitbotschaft, die den Tag des Gerichts einläutete, irgendetwas entgegenzusetzen. Gott ist die Zeit und wenn Sein Wort studiert und Sein Volk von Seiner Uhr geführt wird, gibt es keine Waffe, die gegen es etwas ausrichten könnte. Wie sehr der Feind die Adventbewegung auch bekämpfte, sie blühte auf und verbreitete sich, weil sie auf dem sicheren Wort der Zeitprophetie gegründet war.

Dass Satan keine Taktik gegen die ZEIT hat, zeigte sich erneut, als die sieben Säulen des Glaubens nochmals überprüft und im Jahr 2016 mit dem Opfer von Philadelphia abgeschlossen wurden. Das Ende war zwar erreicht, aber das Volk Gottes – diejenigen, die Ihn kannten und Seinen Charakterzug der Zeit kannten – baten den Vater mutig, Seinen Sohn noch zurückzuhalten und es ihnen zu erlauben, unter einer kranken und perversen Generation ein wenig länger zu verweilen, um weitere Zeit für diejenigen zu gewinnen, die noch gerettet werden könnten, wenn es Sein Wille wäre. Wieder einmal marschierte das Volk Gottes unter der Führung des Allmächtigen vorwärts, während die Kritiker gänzlich ohne jedes Argument gegen das dargebrachte Opfer dastanden. Satan – der jede Beziehung zu Gott abbrach und keinen einzigen Opferknochen in seinem Körper hat – hatte keine Gegenmaßnahme gegen einen solchen Akt selbstloser Liebe, welches ein Zeitopfer auf der Grundlage des sicheren Wortes der Zeitprophezeiung über die Verzögerung in Offenbarung 7 darstellte.

Die gesamte Website GutshofWeisseWolke.org ist VOLL mit reichlich Licht und Wahrheit, sowie Rat und Anleitung für Gottes Kinder, die nach dieser Entscheidung entstand, einschließlich präziser Beweise für die Erfüllung der biblischen Endzeitprophezeiungen, der Identifizierung biblischer himmlischer Zeichen und des Verständnisses der Vollendung des Geheimnisses Gottes – all das wurde der Welt als Ergebnis der erbetenen Zeit geschenkt. Es ist die Frucht des Opfers, eine reiche Gabe für diejenigen, die geliebt werden. Nun ist die umgekehrte Transkription des Gens des Lebens, wie oben abgebildet, fast vollständig. Nach den Herbstfesten des Jahres 2020 wird nur noch ein Codon übrigbleiben: das wiederkehrende Triplett der Zeitbotschaft, die zuerst den Tag des Gerichts und die Wiederkunft Jesu angekündigt hatte.

Einige, wie Daisy Escalante, beginnen die Bedeutung der Großen Sabbate zu erkennen.[46] Werden sie und/oder ihre Anhänger die GSL noch entdecken? Wie wird ihre „DNA“ beim Test abschneiden? Wo werden sie am 20. Mai 2021 stehen, wenn das letzte Triplett eintrifft? Wo wird sich die Generalkonferenz der Siebenten-Tags-Adventisten befinden, wenn sie darauf hofft, ihre 61. Sitzung abzuhalten? Die Gemeinde ist letztlich in das Jahr 1890 zurückgebracht worden und jetzt kann sie miterleben, „was hätte sein können“. Behalte dies im Hinterkopf, wenn du die siebzigste Woche von Daniels Prophezeiung in der nächsten Serie Der Siegesruf studierst.

Dies ist die goldene Gelegenheit für alle, die die Welt überwinden wollen, denn wieder wird Satan keine erfolgreiche Gegenmaßnahme haben, wenn sich dieses Triplett wiederholt. Wenn die Menschen ihre Stunde erkennen und nach den Verheißungen von Gottes Wort in der Nachfolge des Heiligen Geistes handeln, wird der Feind besiegt werden.

Die DNA der Schlange ist um ein Codon zu kurz; sie hat nicht die Eigenschaft, „die Zeit zu kennen“, da sie sich durch ihre Rebellion im Himmel von der göttlichen Natur abgeschnitten hat. Die Zahl ihrer DNA beträgt nur 666, nicht 777. Satan kann die Wiederkunft Jesu nicht aufhalten, die sich auf alle Zeitprophezeiungen im Heiligen Buch stützt. Und deshalb kann auch sein Plan für eine ewige Herrschaft nicht aufgehen.

Die großen Planer für das Schicksal der Menschheit stellen sich vor, auf andere Planeten und andere Sternensysteme zu reisen, auf denen Leben möglich sein könnte.[47] Gottlose Vordenker wie der verstorbene Stephen Hawking erkannten, dass sich die Menschheit sehr bald auf andere Planeten ausbreiten müsse, um nicht auszusterben.[48] Währenddessen droht die künstliche Intelligenz über die natürliche menschliche Intelligenz hinauszuwachsen (eine Aussage mit mehr als einer Bedeutung). Verrückte Wissenschaftler stellen sich eine Zeit vor, in der das eigene Gehirn gescannt und auf eine Maschine heruntergeladen werden kann, die ihrem „Bewohner“ ewiges Leben verleihen kann.[49] Aber selbst dann setzt die ZEIT ihnen ihre letzte Grenze.

Kann die fleischliche Natur und ihr unersättlicher Selbsterhaltungstrieb einen Ausweg finden, sich eine ewige Existenz ohne Gott zu erschaffen?

Kürzlich haben Wissenschaftler festgestellt, dass die Aktivität rund um das zentrale Schwarze Loch unserer Galaxie zugenommen hat. Im März dieses Jahres wurde eine wissenschaftliche Arbeit zur Veröffentlichung eingereicht, die die Ergebnisse von Studien aus den Jahren 2014 bis 2019 enthält und zu folgendem Schluss kommt:

Seit 2014 nahm die Aktivität von Sgr A* somit in mehreren Wellenlängen zu... Zusätzliche Daten über mehrere Wellenlängen sind erforderlich, um auf die Persistenz dieses Anstiegs schließen zu können und um Hinweise auf die Quelle dieser beispiellosen Aktivität des supermassiven Schwarzen Lochs zu erhalten.[50]

Was könnte das bedeuten?

Vielleicht könnten die überraschenden Ergebnisse eines anderen Berichts Licht in diese Angelegenheit bringen:

Im Vergleich zu unserem kurzen Menschenleben neigen wir dazu, Ereignisse von galaktischem Ausmaß als solche zu betrachten, die sich extrem langsam abspielen. Aber das ist nicht immer der Fall.

Auf spektakuläre Weise haben sechs Galaxien in nur wenigen Monaten eine gewaltige Veränderung durchgemacht. Sie verwandelten sich von relativ friedlichen Galaxien in aktive Quasare – die hellsten aller Galaxien, die riesige Strahlungsmengen ins Universum hinausschleudern.[51]

Der Zorn des Lammes Ein Quasar ist eine Galaxie, in der das zentrale Schwarze Loch aktiv Materie verschlingt, die die umgebende Galaxie erhitzt und bestrahlt, wodurch ganze Regionen von Sternensystemen vernichtet werden und das Leben in der gesamten Galaxie ausgelöscht wird. Aufgrund der schieren Menge an Licht und Energie, die von der Akkretionsscheibe des supermassiven Schwarzen Lochs des aktiven galaktischen Kerns abgestrahlt wird, gehören sie zu den hellsten Objekten im Universum.

Dies ist ein Phänomen, das in sogenannten „LINER“-Galaxien auftritt. Lange Zeit glaubten Wissenschaftler, Andromeda sei die uns am nächsten gelegene LINER-Galaxie, doch vor kurzem wurde die „rote Flagge“ in unserer eigenen „Heimatstadt“ entdeckt. Jetzt ist es sicher: Wir leben in der gleichen Art von Galaxie, die sich plötzlich in einen tödlichen Quasar verwandeln kann. Es gibt sogar Hinweise darauf, dass unsere Galaxie schon in der Vergangenheit ein aktiver Quasar war, weshalb sie Fermi-Blasen aufweist.[52] Es ist also nun wissenschaftlich erwiesen, dass unsere Galaxie wieder zu einem aktiven Quasar werden könnte – und auf der Grundlage der Beobachtungen der sechs Galaxien, die innerhalb weniger Monate eine solche Umwandlung vollzogen haben, könnte der Beginn der „beispiellosen Aktivität“ von Sagittarius A* das Frühwarnzeichen für etwas sein, das nur noch Monate entfernt sein könnte.

Wir dienen einem mächtigen Gott und Seine Stärke wird nicht in menschlichen Maßstäben gemessen. Diejenigen, die die Worte des Lebens als böse ablehnen, begehen die unverzeihliche Sünde, wie das Überschreiten des Punkts ohne Wiederkehr. Unser Gott ist geduldig wie das ruhige zentrale schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxie, aber – sobald die Geduld zu Ende ist – ist Er auch ein verzehrendes Feuer wie ein Quasar, das Licht und Geburt und Schöpfung ausstrahlt, während die Bösen verzehrt werden, die schließlich den Horizont des Einflussbereichs des Heiligen Geistes überschreiten, um schließlich für immer zu entschwinden.

So wisse heute, daß Jahwe, dein Gott, es ist, der vor dir her hinübergeht, ein verzehrendes Feuer; er wird sie vertilgen, und er wird sie vor dir beugen; und du wirst sie austreiben und sie schnell vernichten, so wie Jahwe zu dir geredet hat. (5. Mose 9,3)

Obwohl Gott sich um alle Bedürfnisse Seiner Geschöpfe kümmert, warnt Er uns auch davor, dass Sein Reich auf selbstlose Liebe und nicht auf Weltlichkeit gegründet ist. Er macht die Anforderungen für die Staatsbürgerschaft in Seinem Reich deutlich und Er hat es möglich gemacht, die Sünde zu überwinden, indem Er Seinen Sohn als den Weg sandte, dem wir nur folgen müssen. Die Dinge dieser Welt vergehen[53] und so wie Komfort und Bequemlichkeit nach und nach entschwinden, bis alle Spuren des guten Lebens verschwunden sind, wird es keine Seele mehr geben, die sich nicht der großen Prüfungsfrage stellen muss: Liebe ich Gott mehr als die Dinge dieser Welt?

Wenn du gleichgeschlechtliche Eheschließungsaktivitäten erlaubst (oder dich mit denen verbündest, die solches tun), anstatt Gottes Design zu beachten, erhältst du das Malzeichen des Tieres. Wenn du einen LGBT-Lebensstil tolerierst, indem du dich bereit erklärst, gegenüber dem, was für Gott ein Gräuel ist, zu schweigen, betest du das Bild des Tieres an. Wenn du weltlich bist, dich an deinem Geld und deinem Besitz und deinen Freunden und deinem Ruf und deiner Fähigkeit zu kaufen und zu verkaufen festhältst und dich weigerst, dich vor dem allmächtigen Gott zu demütigen, zeigst du, dass du den Namen (Charakter) des Tieres hast und deine Zahl die Zahl derjenigen Menschen ist, die es nicht wert sind, in Engelswesen verwandelt zu werden.[54]

Im Schweiße deines Angesichts wirst du dein Brot essen, bis du zurückkehrst zur Erde, denn von ihr bist du genommen. Denn Staub bist du, und zum Staube wirst du zurückkehren! (1. Mose 3,19)

Das Reich Gottes ist voller Licht und Wunder und Liebe und Freude, die in der Symbiose unzähliger himmlischer Wesen zu finden sind, die in der Herrlichkeit Ihres Schöpfers erstrahlen. Was aber, wenn die Geschöpfe, die Er erschaffen hat, nicht nach den Gesetzen Seines Reiches leben wollen? Was, wenn der sogenannte Leib Christi die nötigen „Antikörper“ partout nicht produzieren will, um das zukünftige Leben gegen die Sünde der Gegenwart zu immunisieren?

Gott ist mächtig genug, alles selbst zu tun, aber Er wünscht sich Gesellschaft, weil Er ein Geber der Liebe ist und weiß, dass Seine Geschöpfe durch die Teilnahme am Heilsplan, durch ihre Taten des Dienens bereichert und entrückt werden. Jesus kam und starb am Kreuz, um zu zeigen, dass kein noch so erniedrigender Dienst unter der Würde des Liebenden liegt.

Aber wenn eine solche Liebe – so unermesslich groß und doch missverstanden – verschmäht wird? Was wird das Ende einer solchen unerwiderten Liebe sein?

Gott hätte vier Möglichkeiten:[55]

  1. Ein neues Universum mit dem Wissen zu erschaffen, dass der gleiche tödliche Kreis des freien Willens mit dem Zurückweisen der Agape-Liebe schließlich auch das zweite Universum, das dritte, usw., letztendlich zerstören würde, ODER
  2. Sich zu weigern, überhaupt Wesen zu erschaffen und in alle Ewigkeit in drei Personen zu leben, ohne Seine Liebe anderen zu geben, ODER
  3. Ein Universum voller Roboter ohne freien Willen zu erschaffen, ODER
  4. Das zu tun, was Jesus als Teil der Gottheit bereits gezeigt hat, dass es getan werden kann:

„Ich lasse mein Leben.“[56]

Es ist Gott nicht ferne, dies zu tun. Sein Königreich ist auf dem freien Willen gegründet und Er hat ebenfalls einen freien Willen. Jesus war das ausdrückliche Ebenbild des Vaters und Er lehrte, dass auch ein Mitglied der Gottheit den freien Willen hat, Sein Leben niederzulegen oder nicht niederzulegen, oder es wieder zu nehmen oder nicht wieder zu nehmen.

Niemand nimmt es von mir, sondern ich lasse es von mir selbst. Ich habe Gewalt, es zu lassen, und habe Gewalt, es wiederzunehmen. Dieses Gebot habe ich von meinem Vater empfangen. (Johannes 10,18)

Jesus hätte nicht sterben müssen. Der Vater hat dies nicht von Ihm verlangt. Kein liebender Vater würde jemals ein solches Opfer verlangen. Aber Jesus brachte dieses Opfer freiwillig dar und der Vater billigte es, weil Sie Ihre Kinder lieben – Gottessöhne, nach Ihrem Bilde geschaffen – die in der Finsternis gefallen und vom Weg abgekommen waren.

Wenn du dich hier erkennst, dann verliere nie die Hoffnung auf die Kraft Gottes. Er hat das Unmögliche[57] getan, um für Seine Kinder alle Vorkehrungen zu treffen, damit sie einen Charakter für den Himmel entwickeln können. Der Charakter ist das Einzige, was du in den Himmel mitnehmen kannst, also bitte bereue und folge Jesus, indem du Sein Opfer für dich annimmst... auch wenn es zu spät erscheint.

Seine Macht zu retten kennt nur eine Grenze: deinen freien Willen.

Diejenigen, die ihr Herz und ihre Neigungen auf die Dinge dieser Welt richten, werden zusammen mit diesen fleischlichen Dingen verlorengehen.

Nicht einmal die weit herbeiholten Vorschläge für eine Ausbreitung der Existenz der Menschheit auf andere Sternensysteme könnten jemals die Hoffnung erwecken, einen aktiven Quasar zu überleben, der nicht nur die galaktische Materie so gewaltsam zermalmt und verbrennt, dass nahe gelegene Sterne zerrissen und aus ihrer Existenz gerissen werden, wobei deren radioaktiver Staub durch die ganze Galaxie geblasen wird, bei dem all diese Energie durch die Schwerkraft des Schwarzen Lochs in der Akkretionsscheibe konzentriert und in Form von hochenergetischen Gammastrahlen ausgestoßen wird, so dass alles Leben in der gesamten Galaxie wegsterilisiert wird. Siehe, der Zorn des (süßen und unschuldigen) „Lammes!“

Wissenschaftliche Analysen zeigen, dass die vorangegangene Phase der Aktivität unserer Galaxie als Quasar vor etwa 6 Millionen Jahren endete,[58] was auch dem Alter des Oriongürtels entspricht, dem jüngsten Teil der sieben Sterne in der Sanduhrform des Orions. Das bedeutet, dass die Orion-Uhr selbst als Ergebnis der Quasar-Aktivität entstanden ist! Mit anderen Worten: Indem Gott die Uhr auf diese Weise schuf, setzte Er den letzten Countdown auf die nächste Quasar-Aktivität der Galaxie in Gang, wodurch die Galaxie wieder sterilisiert und ein für alle Mal vom Virus der Sünde befreit werden wird, – aber nachdem die wertvollen „Antikörper“ geerntet worden sind.

Insgesamt gesehen haben auch die göttlichen Uhren eine „Signatur“. Jeder Orion-Zyklus hat sechs Segmente und die Geschichte der menschlichen Erfahrung, die im Buch der sieben Siegel geschrieben steht, zeichnet diese Zahl nach:

6 Orion-Segmente von der Schöpfung bis zu Christus im großen Zyklus,
6 Orion-Segmente des Gerichtszyklus,
6 Zyklen der Orion-Uhr vollständig innerhalb dieser letzten Generation und
6 Segmente des Siegeszyklus, bis Jesus kommt, wie in der nachfolgenden Artikelserie erläutert.

Dies sind die Beiträge eines anderen Engels – 6666 – der die ZEIT zu seiner Stärke machte und arbeitete und opferte, um das Wissen über Gott auf der Erde wiederherzustellen. Diejenigen, die die Uhren Gottes beherzigen und das Serum aus dem Blute Christi anwenden, um ihren Charakter zu reparieren, werden ebenfalls in einem Nu, in einem Augenblick in Engel verwandelt werden.

Dagegen kann Satan nichts tun. Dieser gefallene Engel, dessen einziges Ziel es ist, die Erkenntnis Gottes zu zerstören, wird so leicht besiegt werden, wie das Licht die Finsternis vertreibt. Weder er noch all die Heerscharen gefallener Engel können das Kommende aufhalten.

Darum seid fröhlich, ihr Himmel und die ihr in ihnen wohnet! Wehe der Erde und dem Meere! Denn der Teufel ist zu euch hinabgekommen und hat große Wut, da er weiß, daß er wenig Zeit hat. (Offenbarung 12,12)

Die geistliche DNA, die Jesus für dich bereitgestellt hat, hatte einen hohen Preis. Es war nicht das Blut (das Leben) eines gewöhnlichen Menschen, das für dich geopfert wurde. Er war der Schöpfer selbst, der König eines Königreichs, dessen Weite Hubble nur andeutungsweise erahnen lässt. Wenn du Sein Opfer aus der Sicht des Himmels betrachtest und dass Er all die Reichtümer einer Zillion Welten verlassen hat, um auf dieser verdorbenen Erde umherzuwandern, kannst du dir die herzzerreißenden Abschiedsszenen bei Seiner Abreise ausmalen? Kannst du dir das Erstaunen der Engel vorstellen, als sie Zeuge der Übergabe eines so teuren Schatzes wurden, der der Menschheit geschenkt wurde, dessen Identität und Charakter in der DNA jenes winzigen Samens enthalten war, der in die Gebärmutter einer Frau eingepflanzt wurde, um in ihrem Schoß zu wachsen und in diese sündige Welt als der Menschensohn geboren zu werden, damit den Menschen durch Sein Beispiel gezeigt würde, wie dieser sich über die durch die Sünde verursachte Entwürdigung erheben kann?

Die Geschichte dieser einzigartigen Geburt wird im Artikel Weihnacht 2.0 wiedererzählt, in dem sogar das genaue Datum entdeckt wird, an dem der Retter in die Welt geboren wurde, um Seine lebendige DNA anzubieten. Er wurde am 24. Tag des 7. Monats des biblischen Kalenders geboren, was auf die 7 Segmente der Großen Sabbatliste deutet, die sich im Durchschnitt über jeweils 24 Jahre erstrecken und durch die dir Sein Charakter verliehen wird.

Die Uhr Jesu Doch es gibt noch viel mehr zu sagen. In den Jahren des Gerichts, in denen die drei Phasen der göttlichen DNA transkribiert wurden, tickt Gottes andere Uhr parallel dazu und seit der Entdeckung der Uhr Gottes im Orion wird sie ebenfalls mit diesen Zahlen des Geburtsdatums Christi in Verbindung gebracht, und zwar zum Einen wegen der sieben Sterne der Konstellation, die den dreifachen Thron Gottes inmitten der vier Lebewesen (3 + 4 = 7) symbolisieren, und zum Anderen wegen den 24 Ältesten um den Thron herum. Folglich drückt die Geburt Christi die Orion-Formel[59] selbst aus: 7 × 24 = 168. Wenn eine Person also auf die Orion-Uhr schaut, sieht sie direkt den Geburtstag Jesu dargestellt: 7 Sterne und 24 Älteste, bzw. den 24. Tag des 7. Monats.

Darüber hinaus gab Gott sieben Orion-Zyklen, um Seine Kinder zu leiten und sie zu lehren, wie sie in der letzten Stunde der großen Prüfung des Menschen Sein Gesetz halten können. Drei Phasen der DNA-Transkription plus sieben Runden der Uhr ergibt Zehn (3 + 7 = 10), was auf die Zehn Gebote als den großen und unveränderlichen Verhaltensstandard anspielt, nach dem jeder Mensch beurteilt wird. Alle Zeitmesser Gottes arbeiten zusammen, um den Menschen auf den Pfaden der Gerechtigkeit zu führen.

Eines der ersten Dinge, die ein Orion-Schüler erkennt, wenn er auf die Uhr blickt, sind die Wunden an Seinen Händen und Füßen, als Darstellung Seines großen Opfers am Kreuz, aber der große (und oft übersehene) Teil Seines Opfers, den Himmel aufzugeben und ein Mensch zu werden, ist ebenfalls dort. Dies war der Beginn Seines Opferlebens, das Er gab, um uns zu heilen und wiederherzustellen und uns wieder ganz zu machen! Wir wurden von der Sünde infiziert, von der Schlange gebissen und durch ihre Täuschungen vergiftet, aber Jesus kam als das ursprüngliche Muster, um das zu korrigieren, was in uns beschädigt war.

Das Gen des Lebens, die Große Sabbatliste, läuft parallel zum Gerichtszyklus der Orion-Uhr und die kodierten Merkmale folgen dieser Uhr, weil jedes der „Codons“ (Jahrestripletts), die ein Charaktermerkmal in der DNA-Sequenz markieren, mit den auf der Uhr angezeigten Daten übereinstimmen (bzw. konkret mit ihnen in Beziehung stehen), wie es im folgenden Diagramm[60] dargestellt ist.

Die Große Sabbatliste im Vergleich zur Orion-Uhr

Dies ist ein weiterer wundersamer „Zufall“, den nur ein Meister-Schöpfer orchestrieren kann. Es ist so, da es Sein Leben und Sein Blut sind; im Orion findet man die Krone aller Lehren Jesu Christi, wo sowohl Seine Geburt als auch Sein Tod sichtbar werden – ein vollständiges Opfer.

Diese wunderbare und umfassende Botschaft von der Liebe Christi zu dir wurde vom Himmel gesandt. Sie wurde von dem zweiten Gesalbten überbracht, der Jesus nachfolgte, indem er ebenfalls als Mensch auf diese Welt herabkam.[61] Sein Leben als Christ war ein aufopfernder Dienst für den Menschen, indem er fleißig das Wort Gottes studierte und sich selbst zu einem Kanal für Gottes Licht machte, damit es in dieser Welt leuchte. Die Botschaft vom Orion und alles, was sie mit sich bringt, ist die Erfüllung der Offenbarung:

Offenbarung Jesu Christi, welche Gott ihm gab, um seinen Knechten zu zeigen, was bald geschehen muß; und durch seinen Engel sendend, hat er es seinem Knechte Johannes gezeigt, der bezeugt hat das Wort Gottes und das Zeugnis Jesu Christi, alles, was er sah. Glückselig, der da liest und die da hören die Worte der Weissagung und bewahren, was in ihr geschrieben ist; denn die Zeit ist nahe! (Offenbarung 1,1-3)

Das Zeichen der Bundeslade Das zwiefältige Opfer wird noch einmal im Zeichen der Bundeslade dargestellt, wo die beiden Gesalbten auf beiden Seiten der Lade stehen. Auf der rechten Seite des Zeichens findet man die Passionswoche, die vom Tod Jesu spricht, und auf der anderen Seite müsste man eine Anspielung auf Seine Geburt erwarten können, nicht wahr? Statt Seiner Geburt erscheint jedoch die Geburt des zweiten Gesalbten.[62] Wie hängt diese mit der Geburt Jesu zusammen und was sagt Gott durch diesen Zusammenhang?

Betrachte den Geburtstag Jesu, den 24. Tag des 7. Monats, in den Zahlen der Orion-Formel. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Orion-Formel zu schreiben. Zum Beispiel:

7 × 24 = 168 (wie oben)

7 × (12 + 12) = 168

7 × 12 + 7 × 12 = 168

Die letztere Fassung drückt die Taufe von Bruder John am 12. Juli und den Geburtstag seiner Frau am 12. Juli aus. In dieser Form steht das erste 7 × 12 für das Wiedergeburtsdatum von Bruder John und das zweite 7 × 12 für das Geburtsdatum seiner Frau – zwei getaufte Gläubige, die durch die heilige Ehe in Christus vereint (+) sind.

Im Zeichen der Bundeslade steht das Symbol dieser heiligen Ehe dem Opfer Christi an der Stelle gegenüber, wo man erwarten würde, die Geburt Christi dargestellt zu sehen, denn die heilige Ehe ist das Bild Gottes:

Und Gott schuf den Menschen in seinem Bilde, im Bilde Gottes schuf er ihn; Mann und Weib schuf er sie. (1. Mose 1,27)

Dies ist das Bild eines christlichen Mannes und einer christlichen Frau, beide Kinder Gottes, vereint in Christus. Es ist ein Bild der „dreifachen Schnur“ aus Prediger 4,9-12, die eine christliche Ehe darstellt, wie Bruder John in seiner prophetischen „Sonntagsgesetz“-Predigt im Jahr 2013 erklärte. Dies ist das Werk, das Gott bei der Schöpfung als „sehr gut“ bezeichnete und mit Seinem Siegel versiegelte, indem Er Sein vollkommenes Werk vollendete, das nicht mehr verbessert werden konnte.

Das Ehe-Dreieck

Um es klar zu sagen: Das Bild Gottes ist NICHT das Bild eines Mannes, der mit einem Mann verheiratet ist, noch das Bild einer Frau, die mit einer Frau verheiratet ist; beides ist das Malzeichen des Tieres. Es ist nicht einmal das Bild eines christlichen Mannes, der mit einer ungläubigen Frau verheiratet ist, und auch nicht das Bild einer christlichen Frau, die mit einem ungläubigen Mann verheiratet ist. Es ist Mann und Frau unter Christus, wie Er im Orion steht, und dadurch zeigt Gott auch, dass die heilige Ehe nach dem Bilde Gottes das Symbol für Sein Opfer der Menschwerdung ist.

Der 24. Tag des 7. Monats wird in der ganzen Bibel nur einmal erwähnt: in Nehemia 9,1 (siehe auch 8,14). An diesem Tag fand eine Prüfung für das Volk Gottes statt, die sich jetzt wiederholt:

Und der Same Israels sonderte sich ab von allen Kindern der Fremde; und sie traten hin und bekannten ihre Sünden und die Ungerechtigkeiten ihrer Väter. (Nehemia 9,2)

„Kinder der Fremde“ (bzw. Ausländer) im alten Israel repräsentieren all jene, die nicht dem gleichen Glauben angehören. Nach dem Wiederaufbau der Mauer schlossen die Kinder Israels einen Bund, um ein heiliges Volk zu sein. Ein Teil ihrer Reinigung für die Wiedergeburt der Nation war es, ihre fremden Frauen hinauszutun.

So laßt uns jetzt einen Bund machen mit unserem Gott, daß wir alle Weiber und die von ihnen geboren sind hinaustun, nach dem Rate meines Herrn und derer, die da zittern vor dem Gebote unseres Gottes; und es soll nach dem Gesetz gehandelt werden. (Esra 10,3)

Dies ist die große Prüfung, die jetzt über Gottes Volk in der ganzen Welt kommt. Gott ist derselbe gestern, heute und für immer; Er ist heute derselbe Gott, der Israel in alttestamentlichen Zeiten geführt hat. In der Zeit von Esra und Nehemia bedeutete dieser Tag ein großes Opfer und es war ein Tag großer Trauer. Doch daraus ging ein erneuertes und heiliges Volk hervor, das sich, wie es heute Not tut, von all der falschen Anbetung, den falschen Glaubenslehren und den weltliebenden Einflüssen um sie herum trennte. Sie weihten sich gänzlich Gott, um auf Seinen Wegen zu wandeln und Sein Bild zu reflektieren.

Die Ehe ist ein Symbol für die Vereinigung Gottes mit Seinem Volk. Die Trennung von „fremden“ (ausländischen) Ehefrauen ist ein Symbol für das Verlassen der gefallenen und abgefallenen Kirchen, die „fremde“ Lehren vertreten, die der DNA Christi fremd sind.

Ein weiteres Symbol für eine Kirche, die sich prostituiert hat, indem sie Lehren annimmt, die Christus fremd sind, ist eine Hure. Was sagt Gott über die Ehe mit einer Hure - sowohl im geistlichen als auch im wörtlichen Sinne?

Oder wisset ihr nicht, daß, wer der Hure anhängt, ein Leib mit ihr ist? „Denn es werden“, spricht er, „die zwei ein Fleisch sein.“ (1. Korinther 6,16)

Gott braucht eine wahrlich reine Gemeinde. Wirst du die Entscheidung treffen, dich Ihm anzuschließen und den weltlichen Begierden und kompromittierten Kirchen zu entfliehen, ohne zurückzublicken wie Lots Frau? Nimm nicht den fragwürdigen Impfstoff, nur um in eine Kirche zurückzukehren, die nicht das vollständige Heilungsserum des Blutes Christi anbietet. Vergleiche die Lehren deiner Kirche mit dem, was durch die Große Sabbatliste gezeigt worden ist. Jetzt ist es an der Zeit, die Worte anzuwenden, die Jesus zu der Frau sprach, die einer Gemeinschaft mit einem kompromittierten Glauben angehörte:

Jesus spricht zu ihr: Weib, glaube mir, es kommt die Stunde, da ihr weder auf diesem Berge, noch in Jerusalem den Vater anbeten werdet. … Es kommt aber die Stunde und ist jetzt, da die wahrhaftigen Anbeter den Vater in Geist und Wahrheit anbeten werden; denn auch der Vater sucht solche als seine Anbeter. (Johannes 4,21.23)

„Weder in diesem noch in jenem Kirchengebäude“, sondern im Geist und in der Wahrheit.

Gott hat eine Gemeinde. Sie ist weder die große Kathedrale noch eine nationale Einrichtung, sie ist auch keine der verschiedenen Konfessionen. Sie wird durch die Menschen gebildet, die Gott lieben und Seine Gebote halten. „Wo zwei oder drei in Meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ Wo Christus ist, auch wenn es nur unter einigen wenigen Demütigen ist, das ist die Gemeinde Christi, weil nur die Anwesenheit des Hohen und Heiligen, der die Ewigkeit bewohnt, allein eine Kirche gründen kann. Wo zwei oder drei anwesend sind, die die Gebote Gottes lieben und ihnen gehorchen, da hat Jesus den Vorsitz, sei es an dem trostlosesten Ort der Erde, in der Wildnis, in der Stadt, [oder] eingeschlossen in Gefängnismauern. Die Herrlichkeit Gottes ist in die Gefängnismauern eingedrungen und überschwemmt mit herrlichen Strahlen himmlischen Lichts den dunkelsten Kerker. Seine Heiligen mögen leiden, aber ihre Leiden werden, wie die Leiden der Apostel von einst, ihren Glauben verbreiten helfen und Seelen für Christus gewinnen und Seinen heiligen Namen verherrlichen. Der erbittertste Widerstand derjenigen, die Gottes großen moralischen Maßstab der Gerechtigkeit hassen, sollte und wird die Seele, die volles Vertrauen in Gott hat, nicht erschüttern können. {17MR 81.4} [übersetzt]

Wo auch immer du sein magst, akzeptiere die geistlichen Wahrheiten aus der vollständigen göttlichen DNA. Nur die ganze Wahrheit, der völlige Gehorsam gegenüber Gott, wird Ihn befähigen, dich vor dem ewigen Untergang zu schützen. In der Täuschung zu verharren oder weiterhin die Dinge dieser Welt mehr zu schätzen als die Dinge Gottes, bedeutet, Seinen Schutz und Seine Rettung zu verwirken.

Gedenket an Lots Weib! (Lukas 17,32)

Sie hatte die Rettung in ihrer Hand,– aber sie erwies sich ihrer unwürdig, indem sie zurückblickte.

Was wirst du mit dem göttlichen DNA-Serum tun, das du jetzt in deiner Hand hältst?

Selig sind, die seine Gebote halten, auf daß sie Macht haben an dem Holz des Lebens und zu den Toren eingehen in die Stadt. (Offenbarung 22,14 Luther)

Das Eingehen in die Tore der Heiligen Stadt erinnert an den triumphalen Einzug Jesu in das alte Jerusalem, der durch den Stern Bellatrix im Zeichen der Bundeslade hervorgehoben wird, dessen Datum des 20. Mai 2020 – wie in Keine Zeit mehr erklärt ist – auch mit dem Ende der 1335 Tage Daniels zusammenfällt, wo der Segen ausgesprochen wird:

Glückselig der, welcher harrt und tausend dreihundertfünfunddreißig Tage erreicht! (Daniel 12,12)

Was genau dieser Segen sein würde, war eine offene Frage, seit Daniel diese Worte vernahm. Jetzt, da sich die Zeitlinie erfüllt hat und das Zeichen der Bundeslade enthüllt wurde – was besonders in der Zeit des Kronen-Segments der Orion-Uhr geschah, als das Zeichen der Bundeslade veröffentlicht wurde – kann man letztlich verstehen, was für ein Segen das ist!

Tatsächlich gibt die Heilige Schrift uns Hinweise durch die sehr ähnlichen Lobpreisungen, die man hören konnte, als Jesus an jenem Tag, fast zwei Jahrtausende zuvor, in Jerusalem einzog:

Die Volksmengen aber, welche vor ihm hergingen und nachfolgten, riefen und sprachen: Hosanna dem Sohne Davids! Gepriesen sei, der da kommt im Namen des Herrn! Hosanna in der Höhe! (Matthäus 21,9)

Da jetzt die Zeit gekommen ist, in das himmlische Jerusalem einzuziehen, hätten die Menschen von heute auch das Lob unseres Herrn preisen sollen, aber sie taten es nicht. Stattdessen wurden sie von den modernen „Pharisäern“ mit „Niemand kennt die Zeit!“ und anderen derartigen Beruhigungsmitteln zum Schweigen gebracht. Aber die Worte Jesu haben noch immer nichts von ihrer Kraft eingebüßt:

Und er antwortete und sprach zu ihnen: Ich sage euch, wenn diese schweigen, so werden die Steine schreien. (Lukas 19:40)

Welche Steine sprechen heute? Die „Steine aus Feuer“ zwischen den Cherubim:

Du warst ein schirmender, gesalbter Cherub, und ich hatte dich dazu gemacht; du warst auf Gottes heiligem Berge, du wandeltest inmitten feuriger Steine. (Hesekiel 28:14)

Das Zeichen der beiden Gesalbten, der schirmenden Cherubim, wird zum Teil durch die feurigen Sphären von Beteigeuze und Bellatrix definiert, wobei letztere ihr „Hosanna“ singt, indem sie auf den triumphalen Einzug Jesu am Jahrestag des 20. Mai 2020 zeigt.

Im obigen Diagramm der Großen Sabbatliste kann man sehen, dass das Triplett von 1935 bis 1937 der Position von Bellatrix entspricht. Dieses Triplett, das sich auf die Lehre bezieht, dass die letzte Generation des Gottesvolkes auf Erden ein besonderes Werk im Heilsplan zu vollbringen hat, stimmt mit der Uhrenposition überein, die durch den Stern Bellatrix gekennzeichnet ist, der die „Kriegerin“ unter den Sternen des Orion ist und die kämpferische Kirche repräsentiert, die die Sünde überwindet und den Sieg durch den Glauben erringt.

Somit ist die letzte Generation endlich hier und ihr Segen wurde am 20. Mai 2020 ausgesprochen. Es ist der Segen, in das Königreich Gottes einzutreten, was der Einladung entspricht, zum Hochzeitsmahl des Lammes zu erscheinen.

Wirst du die erforderlichen Änderungen vornehmen und dich dem Charakter Jesu angleichen? Bitte tu es! Bereue und bekehre dich und komm aus Babylon heraus.

Und der Geist und die Braut sagen: Komm! Und wer es hört, spreche: Komm! Und wen da dürstet, der komme; wer da will, nehme das Wasser des Lebens umsonst. (Offenbarung 22,17)

1.
Johannes 3,4 – Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Kann er etwa zum zweiten Male in den Leib seiner Mutter eingehen und geboren werden 
2.
Heute gibt es viele Artikel, die die Herstellung selbst und die Möglichkeiten der Impfstoffherstellung erläutern, wie z.B. der folgende Artikel von Scientific American mit dem Titel COVID-19-Impfstoff könnte durch Gentechnik in Monaten statt in Jahren hergestellt werden [Englisch]. Dort ist eine hilfreiche Tabelle enthalten, die einige der vielen Konzepte veranschaulicht, die zur Herstellung eines Impfstoffs verwendet werden können. 
5.
Matthäus 22,30 – denn in der Auferstehung heiraten sie nicht, noch werden sie verheiratet, sondern sie sind wie Engel Gottes im Himmel. 
6.
Für ein tieferes Studium dieses speziellen Punktes empfehlen wir den Beitrag mit dem Titel Amalgamation: Ellen G. Whites Äußerungen über die Bedingungen zur Zeit der Sintflut [Englisch] von Francis D. Nichol. 
8.
Offenbarung 14,9-11 – Und ein anderer, dritter Engel folgte ihnen und sprach mit lauter Stimme: Wenn jemand das Tier und sein Bild anbetet und ein Malzeichen annimmt an seine Stirn oder an seine Hand, so wird auch er trinken von dem Weine des Grimmes Gottes, der unvermischt in dem Kelche seines Zornes bereitet ist; und er wird mit Feuer und Schwefel gequält werden vor den heiligen Engeln und vor dem Lamme. Und der Rauch ihrer Qual steigt auf von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier und sein Bild anbeten, und wenn jemand das Malzeichen seines Namens annimmt. 
9.
Definiert in 3. Mose 23,7. Eine ausführliche Erläuterung der zeremoniellen Sabbate findet sich in der Präsentation mit dem Titel Das Schiff der Zeit. Siehe auch das Kapitel mit dem Titel Die Verkörperung des Kreuzes in der Zeit in Gottes Hüter der Zeit
10.
Ausführlich in der wunderschönen Studie mit dem Titel Vollmond in Gethsemane beschrieben. 
11.
Eine detaillierte dreiteilige Studie über den Vergleich der Großen Sabbate mit der DNA ist in Das Gen des Lebens zu finden. 
12.
Für einen kurzen und hilfreichen Leitfaden siehe folgenden grundlegenden Überblick auf YouTube – Der genetische Code | STARK erklärt
13.
Offenbarung 14,6-7 – Und ich sah einen anderen Engel inmitten des Himmels fliegen, der das ewige Evangelium hatte, um es denen zu verkündigen, die auf der Erde ansässig sind, und jeder Nation und Stamm und Sprache und Volk, indem er mit lauter Stimme sprach: Fürchtet Gott und gebet ihm Ehre, denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen; und betet den an, der den Himmel und die Erde gemacht hat und das Meer und die Wasserquellen. 
14.
Dies spiegelt den Aufruf Gottes an Sein Volk in allen Konfessionen wider, aus Babylon herauszukommen, im Gegensatz zu den Bemühungen der Welt, alle Konfessionen und Religionen zu befrieden und zu vereinen
15.
Relevante Details sind in den Suchergebnissen zu Josiah Litch auf GutshofWeisseWolke.org oder LetzterCountdown.org zu finden. 
16.
Insbesondere die Prophezeiung von Daniel über die siebzig Wochen. 
17.
Siehe Psalm 119. 
18.
1. Thessalonicher 5,6-7 – Also laßt uns nun nicht schlafen wie die übrigen, sondern wachen und nüchtern sein. Denn die da schlafen, schlafen des Nachts, und die da trunken sind, sind des Nachts trunken. 
19.
Weitere Informationen zu diesem historischen Thema sind in Die Thronlinien - Teil III zu finden. 
20.
Für weitere Informationen gib den Suchbegriff „delicate machinery" [empfindliche Maschinerie] in das Suchfeld auf egwwritings.org ein. Wähle die englischen Bücher, da dieser Begriff in Deutsch nur einmal in einem anderen Zusammenhang gefunden wird, da ihre Schriften in Deutsch nur spärlich übersetzt sind. 
21.
Die Geschichte ist in 4BIO 97.6 wieder nur in Englisch verfügbar. 
22.
Verse By Verse Ministry – Ist das Sprechen oder Beten in Zungen biblisch? [Englisch] Das Geheimnis – Die biblische Zungenrede 
23.
2. Mose 34,12.15-16 – Hüte dich, daß du nicht einen Bund machest mit den Bewohnern des Landes, wohin du kommen wirst, daß sie nicht zum Fallstrick werden in deiner Mitte; ... daß du nicht einen Bund machest mit den Bewohnern des Landes und, wenn sie ihren Göttern nachhuren und ihren Göttern opfern, man dich einlade, und du von ihrem Schlachtopfer essest und du von ihren Töchtern für deine Söhne nehmest, und ihre Töchter ihren Göttern nachhuren und machen, daß deine Söhne ihren Göttern nachhuren. 
24.
2. Mose 23,30.33 – Nach und nach werde ich sie vor dir vertreiben, bis du fruchtbar bist und das Land besitzest. ... Sie sollen nicht in deinem Lande wohnen, damit sie dich nicht wider mich sündigen machen; denn du würdest ihren Göttern dienen, denn es würde dir zum Fallstrick sein. 
26.
Um die Rolle des Papstes in der israelischen Friedensinitiative zu verstehen, lies bitte Das Abkommen der unreinen Geister
27.
Johannes 16,33 – Dieses habe ich zu euch geredet, auf daß ihr in mir Frieden habet. In der Welt habt ihr Drangsal; aber seid gutes Mutes, ich habe die Welt überwunden. 
28.
Johannes 14,9 – Jesus spricht zu ihm: So lange Zeit bin ich bei euch, und du hast mich nicht erkannt, Philippus? Wer mich gesehen hat, hat den Vater gesehen, und wie sagst du: Zeige uns den Vater? 
29.
Wie in Die letzte Ernte beschrieben. 
30.
Dieses Prinzip wird ausführlich in Die Macht des Vaters erläutert. 
31.
Wikipedia – Todsünde 
32.
Congres.gov – HR 6666 [Englisch] 
33.
Auch diese Themen werden in Das Geheimnis der Heiligen Stadt ausführlicher behandelt. 
36.
Matthäus 24,38-39 – Denn gleichwie sie in den Tagen vor der Flut waren: sie aßen und tranken, sie heirateten und verheirateten, bis zu dem Tage, da Noah in die Arche ging, und sie es nicht erkannten, bis die Flut kam und alle wegraffte, also wird auch die Ankunft des Sohnes des Menschen sein. 
38.
Offenbarung 7,16 – Sie werden nicht mehr hungern, auch werden sie nicht mehr dürsten, noch wird je die Sonne auf sie fallen, noch irgend eine Glut; 
39.
Matthäus 4,7 – Jesus sprach zu ihm: Wiederum steht geschrieben: „Du sollst den Herrn, deinen Gott, nicht versuchen.“ 
43.
Wie manche schon angedacht haben: Certificate Of Vaccination-Identification (Bescheinigung über den Impfnachweis). 
44.
Lukas 11,52 – Wehe euch Gesetzgelehrten! Denn ihr habt den Schlüssel der Erkenntnis weggenommen; ihr selbst seid nicht hineingegangen, und die Hineingehenden habt ihr gehindert. 
45.
Siehe Johannes 9. 
46.
Siehe ihr Video [Spanisch] vom 19. Juli 2020. 
53.
1. Johannes 2,17 – Und die Welt vergeht und ihre Lust; wer aber den Willen Gottes tut, bleibt in Ewigkeit. 
54.
1. Korinther 15,52 – in einem Augenblick, bei der letzten Posaune; denn posaunen wird es, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden. 
55.
56.
Johannes 10,17 – Darum liebt mich der Vater, weil ich mein Leben lasse, auf daß ich es wiedernehme. 
57.
Matthäus 19,26 – Jesus aber sah sie an und sprach zu ihnen: Bei Menschen ist dies unmöglich, bei Gott aber sind alle Dinge möglich. 
59.
Die Bedeutung der Orion-Formel und ihre Beziehung zum Erlösungsplan wird in der Orion-Präsentation ausführlich erläutert. 
60.
Kann in hoher Auflösung auf der Studienmaterial-Seite von LetzterCountdown.org heruntergeladen werden. 
61.
Bitte lies Das Geheimnis der Heiligen Stadt – Teil III, um weitere Informationen zu diesem Thema zu erhalten. 
62.
Siehe Schätze der verlorenen Bundeslade und spätere Veröffentlichungen für die vollständige Erklärung des Zeichens der Bundeslade. 
Gratis-Studienplan

Erfahre, wie sich Offenbarung 7,1-3 im Jahre 2016 erfüllte. Wähle unseren kostenlosen Abonnementplan, um Lesezugriff auf unsere Basisartikelserie Das Opfer Philadelphias zu erhalten.

Dauer: Lebenszeit
Preis: Kostenfrei
Studienplan: Gott ist die Zeit (monatlich)

Dieser Plan umfasst alle Artikel unserer Website bis zum Beginn der Vollendung des Geheimnisses Gottes ab Mai 2019. NICHT enthalten sind die vom vierten Engel selbst geschriebene Serie Das Geheimnis der Heiligen Stadt und alle Artikel, die in der Serie Das vollendete Geheimnis nach dem Mai 2019 veröffentlicht wurden (bzw. noch werden).

Dauer: 1 Monat
Preis: US$ 7.77
Studienplan: Gott ist die Zeit (jährlich)

Dieser Plan umfasst alle Artikel unserer Website bis zum Beginn der Vollendung des Geheimnisses Gottes ab Mai 2019. NICHT enthalten sind die vom vierten Engel selbst geschriebene Serie Das Geheimnis der Heiligen Stadt und alle Artikel, die in der Serie Das vollendete Geheimnis nach dem Mai 2019 veröffentlicht wurden (bzw. noch werden). (Ein Schnäppchen für diejenigen, die nicht glauben, dass Jesus früher kommt.)

Dauer: 1 Jahr
Preis: US$ 77.77
Studienplan: Das Geheimnis der Heiligen Stadt (monatlich)

Dieser Plan beinhaltet die Serie Das Geheimnis der Heiligen Stadt, die vom vierten Engel selbst geschrieben wurde. Er umfasst ebenfalls alle Artikel aller Serien bis zum Beginn der Vollendung des Geheimnisses Gottes im Mai 2019. Nicht enthalten sind alle Artikel, die seit dem Mai 2019 in der Serie Das vollendete Geheimnis veröffentlicht wurden (und noch immer werden).

Dauer: 1 Monat
Preis: US$ 8.88
Studienplan: Das Geheimnis der Heiligen Stadt (jährlich)

Dieser Plan beinhaltet die Serie Das Geheimnis der Heiligen Stadt, die vom vierten Engel selbst geschrieben wurde. Er umfasst ebenfalls alle Artikel aller Serien bis zum Beginn der Vollendung des Geheimnisses Gottes im Mai 2019. Nicht enthalten sind alle Artikel, die seit dem Mai 2019 in der Serie Das vollendete Geheimnis veröffentlicht wurden (und noch immer werden). (Ein Schnäppchen für diejenigen, die nicht glauben, dass Jesus früher kommt.)

Dauer: 1 Jahr
Preis: US$ 88.88
Kompletter Studienplan (monatlich)

Der Vollabonnementplan gewährt uneingeschränkten Zugang zu allen Inhalten auf unserer Website WhiteCloudFarm.org. Alle neuen Artikel seit Mai 2019 in der Serie Das vollendete Geheimnis erschienen sind (und noch werden), sind ebenfalls frei zugänglich.

Dauer: 1 Monat
Preis: US$ 9.99
Kompletter Studienplan (jährlich)

Der Vollabonnementplan gewährt uneingeschränkten Zugang zu allen Inhalten auf unserer Website WhiteCloudFarm.org. Alle neuen Artikel seit Mai 2019 in der Serie Das vollendete Geheimnis erschienen sind (und noch werden), sind ebenfalls frei zugänglich. (Ein Schnäppchen für diejenigen, die nicht glauben, dass Jesus früher kommt.)

Dauer: 1 Jahr
Preis: US$ 99.99
Infobrief
Wir wollen Dich bald auf der Wolke treffen! Melde Dich für unseren ALNITAK-INFOBRIEF an. Damit erfährst Du alle Neuigkeiten von unserer Bewegung der Großen-Sabbat-Adventisten aus erster Hand. VERPASSE NICHT DEN ANSCHLUSS!
Jetzt anmelden...
Studium
Studiere die ersten 7 Jahre unserer Bewegung. Erkenne wie Gott uns geleitet hat und wie es dazu kam, dass wir bereit wurden, nochmals 7 Jahre auf der Erde in schlimmer Zeit zu dienen, statt mit unserem Herrn in den Himmel zu gehen.
Gehe zu LetzterCountdown.org!
Kontakt
Wenn Du daran denkst, eine eigene kleine Gruppe zu gründen, nimm bitte mit uns Kontakt auf, damit wir Dir wertvolle Tipps geben können. Wenn Gott uns zeigt, dass Er Dich als Leiter erwählt hat, wirst Du auch eine Einladung in unser Forum der 144.000 Übrigen erhalten.
Jetzt Kontakt aufnehmen...

Many Waters of Paraguay

144000-Remnant.WhiteCloudFarm.org (unser Refugium für die 144.000 in mageren Zeiten: Forums-, Video- und Soziale-Netzwerk-Plattform, kostenlos)
LetzterCountdown.WhiteCloudFarm.org (Basis-Studien der ersten sieben Jahre seit Januar 2010, kostenlos)
GutshofWeißeWolke-Kanal (unser eigener Video-Kanal, kostenlos)

iubenda Certified Silver Partner

0
Geteilt