Wir sind eine prophetische Bewegung - keine kirchliche Organisation. Wir heißen Menschen aller Konfessionen willkommen, die „Babylon“ verlassen haben, was in dieser Zeit das Konglomerat jeder einzelnen organisierten Kirche darstellt.

Die Unterstützer dieser Bewegung verstehen die biblische Forderung, den Zehnten zu Gott zurückzugeben, weil er Ihm gehört. Fragen zum Zehnten werden in dem Dokument Fragen zum Zehnten beantwortet.

Wir haben einen eingetragenen Verein in den USA gegründet (High Sabbath Adventist Society, LLC), um Zehnten und Opfergaben im offiziellen Namen der Bewegung zu erhalten. Da wir nicht steuerbefreit nach Paragraph 501(c)(3) sind, unterliegen wir auch nicht dem Einfluss oder dem Druck der durch Gesetze ausgeübt wird, die androhen, dass diese Steuerbefreiung eventuell aufgeboben wird. Auf der anderen Seite können wir deshalb aber auch keine Spendenbescheinigungen ausstellen.

Wie man Zehnten und Spenden an uns überweisen kann, ist auf der Seite Empfange Segnungen von Oben beschrieben. Der Schatzmeister des Vereins ist hier aufgelistet und steht für administrative Fragen zur Verfügung.

Über die ersten sieben Jahre der Bewegung hat sich herausgestellt, dass Gott vier Männer berufen hat, für Ihn die Feder zu führen. Dies scheint eine Wiederholung der Anzahl der damals berufenen Evangeliums-Schreiber zu sein. Mittlerweile umfasst das Werk fast 2000 geschriebene Seiten dieser vier Autoren. Bitte habt Verständnis dafür, dass sie einem großen Zeitdruck und großer Verantwortung unterliegen und nehmt bei Fragen bitte zuerst Kontakt mit einem der Regionalbeauftragten auf. Diese werden bei Bedarf die Fragen an den jeweils zuständigen Autor weiterleiten. Wir versuchen, jede ernstzunehmende Frage zu beantworten, habt aber bitte Geduld, denn wir arbeiten die Fragen der Reihe nach ab. Vielen Dank!

Die Regionalbeauftragten sind normalerweise nicht ordinierte Personen unserer Bewegung, die administrative und die Lehre betreffende Fragen in ihrem Gebiet/Region beantworten können. Bitte kontaktiert immer einen Regionalbeauftragten in Eurer Nähe, bevor Ihr mit einem Autor Kontakt aufnehmt, wenn Ihr Fragen habt. Die Regionalbeauftragten sind für die Verteilung von Fachfragen im Falle der Notwendigkeit verantwortlich.

 

In mehreren Ländern wurden kleine Studiengruppen gegründet. Wenn du eine Kontaktaufname mit oder die Teilnahme an einer solchen Studiengruppe wünscht, wende dich bitte an die Kontakte in dieser Kategorie.

A- A A+

15./16. Mai 2019: Das Jubiläum beginnt am Ende dieses Tages für die Heiligen und die sieben mageren Jahre für die Unbußfertigen.

Vergeltet ihr, wie auch sie vergolten hat, und verdoppelt [ihr] doppelt nach ihren Werken; in dem Kelche, welchen sie gemischt hat, mischet ihr doppelt. (Offenbarung 18,6)

16./17. Mai 2019: Die 7. Posaune hat geblasen. Das Malzeichen des Tieres wurde durch die Legalisierung der Homo-Ehe nun auch auf dem asiatischen Kontinent weltweit! Jesus hat Seine Herrschaft über die irdischen Königreiche am Ende des Gerichtstags im Himmel angetreten und ist nun gemäß Daniel 12,1 aufgestanden, um Sein Volk von diesem Ort der Verdammnis zu retten, bevor die Nacht kommt.

„Die Aufrichtung von Menschengeboten an Stelle des Gesetzes Gottes, die Erhebung des Sonntags an Stelle des biblischen Sabbats [bzw. die Erhebung der Homo-Ehe statt der biblischen Ehe] durch menschliche Autorität ist der letzte Akt in diesem Drama. Wenn der Zwang zur Sonntagsfeier [Homo-Ehe] weltweit wird, wird Gott sich offenbaren. Er wird sich in seiner Majestät erheben und die Erde fürchterlich erschüttern. Er wird sich aufmachen und die Bewohner der Welt für ihre Ungerechtigkeit strafen. Die Erde wird das vergossene Blut ans Licht bringen und die Erschlagenen nicht mehr bedecken.“ {DC 63.2}